Wir würden gerne, aber wir können (noch) nicht.

Theorethisch könnten wir den Kinobetrieb wieder aufnehmen. Praktisch machen die nun geltenden Abstandsvorgaben und Hygienevorkehrungen dies aber unmöglich.

Liebe Gäste,

am 7. Mai hat die hessische Landesregierung bekanntgegeben, dass eine eingeschränkte Wiedereröffnung der Kinos unter Einhaltung von Abstandsvorgaben und Hygienevorkehrungen generell wieder zulässig ist. Mit diesen Einschränkungen soll das Corona-Virus weiter an der Verbreitung gehindert und damit für die Gesundheit unserer Gäste Sorge getragen werden. Dies hat selbstverständlich auch für uns oberste Priorität.

Leider sind es aber eben diese Vorgaben, die eine Wiedereröffnung praktisch unmöglich machen. So könnten wir zum Beispiel nach den derzeit bekannten (Abstands-)Regelungen in unseren Sälen nur noch einen verschwindend kleinen Teil der Sitzplätze anbieten – so wenige, dass ein Spielbetrieb für uns ein wirtschaftlich größeres Problem darstellen würde, als es die Schließung in den vergangenen Wochen ohnehin schon war. Deshalb werden wir Ihnen in Harmonie und Cinéma in den nächsten Tagen und Wochen noch keine Filme vorführen können.

Wir sind mit anderen Kinobetreibern, der Politik, Verbänden und Filmverleihern aus ganz Deutschland im engen Austausch und wirken auf eine Optimierung dieser Situation hin.

Wir hoffen, Sie bleiben uns verbunden und bitten um noch etwas Geduld!

Weiterhin gilt, dass online gekaufte Eintrittskarten von unserem Ticketanbieter automatisch für Sie kostenfrei storniert werden. An der Kinokasse gekaufte Eintrittskarten bewahren Sie bitte auf. Sobald Harmonie und Cinéma wieder geöffnet sind, erstatten wir Ihnen natürlich Ihre Eintrittskarten.

Vorübergehend erreichen Sie uns nur per E-Mail Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der reduzierten Kapazitäten und vermehrten Anfragen zu längeren Bearbeitungszeiten kommen kann.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Arthouse Kinos Frankfurt