Arthouse Kinos Frankfurt

Programm

26. AUG 2019 - 01. SEP 2019

25 KM/H

25 KM/H

Deutschland 2018, Freigabe ab 6 Jahren, 116 Minuten

In der Reihe Sommerflimmern in der Harmonie - Besondere Filme noch einmal auf der großen Leinwand: So. 25.08 und Mi. 28.08. um 18.30 Uhr

Nach 30 Jahren treffen sich die beiden Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger) auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Beide haben sich zunächst wenig zu sagen: Georg, der Tischler geworden ist und seinen Vater bis zuletzt gepflegt hat, und der weitgereiste Top-Manager Christian, der nach Jahrzehnten erstmalig zurück in die Heimat kommt. Doch nach einer durchwachten Nacht mit reichlich Alkohol beginnt die Annäherung: Beide beschließen, endlich die Deutschland-Tour zu machen, von der sie mit 16 immer geträumt haben – und zwar mit dem Mofa. Völlig betrunken brechen sie noch in derselben Nacht auf. Trotz einsetzendem Kater und der Erkenntnis, dass sich eine solche Tour mit über 40 recht unbequem gestaltet, fahren sie unermüdlich weiter. Während sie schräge Bekanntschaften machen und diverse wahnwitzige Situationen er- und überleben, stellen sie nach und nach fest, dass es bei ihrem Trip nicht alleine darum geht, einmal quer durch Deutschland zu fahren, sondern den Weg zurück zueinander zu finden.

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

MO DI MI DO

 

 

18:30

 

FR SA SO  

 

 

 

 
BLINDED BY THE LIGHT

BLINDED BY THE LIGHT

Großbritannien 2018, Freigabe ab 12 Jahren, 118 Minuten

Sonntag 20.45 Uhr und Montag 15.15 & 20.30 Uhr in Englisch mit deutschen Untertiteln

Der neue Film von Gurinder Chadha (Kick It Like Beckham!)

Javed (Viveik Kalra) ist ein britischer Teenager mit pakistanischer Abstammung. Seine Eltern sind einst in die englische Stadt Luton ausgewandert, wo Javed nun im Jahr 1987 seine Jugend durchlebt – eine Zeit voller ethnischer und wirtschaftlicher Unruhen in Großbritannien. Um der Intoleranz, die in seiner Heimatstadt herrscht zu entkommen, und um vor den konservativen Vorstellungen seines Vaters Malik (Kulvinder Ghir) zu flüchten, schreibt der Jugendliche Gedichte. Er möchte Schriftsteller werden. Als ihm sein Klassenkamerad Roops (Aaron Phagura) jedoch die Musik von Bruce Springsteen vorspielt, widmet er sich diesen Texten. In ihnen findet sich Javed nämlich wieder. In ihnen erkennt er Parallelen zu seinem eigenen Leben in der Arbeiterschicht. Es ist, als hätte Springsteen einst dieselben Emotionen gehabt, wie der Teenager. Das befreit ihn und führt mitunter dazu, dass Javed endlich den Mut findet, seine Gefühle und seine Träume in seiner eigenen Stimme auszudrücken.

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

MO DI MI DO

15:15

20:30

15:15

20:30

15:15

 

FR SA SO  

 

 

 

 
DAS ZWEITE LEBEN DES MONSIEUR ALAIN

DAS ZWEITE LEBEN DES MONSIEUR ALAIN

Frankreich 2019, Freigabe ab 12 Jahren, 100 Minuten

Sonntag und Montag in Französisch mit deutschen Untertiteln

Alain ist ein Manager wie aus dem Bilderbuch: Immer auf der Arbeits-Überholspur und am Rande der körperlichen Belastbarkeit bleiben Familie und Freunde außen vor. Doch eines Tages reißt ein Schlaganfall samt Sprach- und Gedächtnisstörungen Alain aus seinem Workaholic-Wahnsinn. Mit Hilfe der jungen Logopädin Jeanne lernt er wieder sprechen und trainiert sein Gedächtnis. Die beiden freunden sich sogar an. Alain versucht mit Geduld und Ausdauer sein Leben in Griff zu bekommen und auch seiner Tochter endlich wieder ein zugewandter Vater zu sein. Dabei eröffnet sich für beide ein ganz neuer Blick auf das Leben und ein gemeinsamer Weg.

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

18:15

18:15

18:15

 

FR SA SO  

 

 

 

 
DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT

DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT

Deutschland 2018, Freigabe ab 6 Jahren, 100 Minuten

Ruhrpott 1972. Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren. Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling.

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

MO DI MI DO

 

18:30

 

 

FR SA SO  

 

 

 

 
DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES

DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES

Kanada 2019, Freigabe ab 12 Jahren, 128 Minuten

Montag in Französisch mit deutschen Untertiteln

Was passiert, wenn ein eingefleischter Kapitalismusgegner buchstäblich an Säcke voller Kohle kommt, zeigt DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES, der neue Film des für DIE INVASION DER BARBAREN mit dem Oscar® ausgezeichneten Kanadiers Denys Arcand. Nach einigen anfänglichen, nicht ausschlagbaren Annehmlichkeiten stellt sich für den Protagonisten Pierre-Paul bald die Frage: Wohin mit dem vielen Geld? Denn nicht nur die Mafia und das Finanzamt, sondern auch zwei gewiefte Polizisten haben ein verdächtig großes Interesse an seinem neuen Reichtum. Doch mithilfe eines gerade erst aus dem Knast entlassenen Finanzgenies, eines Offshore-Bankers und einer neuen, teuren Freundin gelingt es ihm, ein System auszutricksen, in dem alles nur auf Erfolg und Geld ausgerichtet ist.

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

MO DI MI DO

16:00

16:00

16:00

 

FR SA SO  

 

 

 

 
DIE FRAU DES NOBELPREISTRÄGERS

DIE FRAU DES NOBELPREISTRÄGERS

USA, Schweden 2018, Freigabe ab 6 Jahren, 101 Minuten

In der Reihe Sommerflimmern in der Harmonie - Besondere Filme noch einmal auf der großen Leinwand: Do. 22.08 und Mo. 26.08. um 18.30 Uhr

Joan (Glenn Close) und Joe Castleman (Jonathan Pryce) sind seit fast 40 Jahren verheiratet. Joe gefällt sich als einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart. Er genießt in vollen Zügen die Aufmerksamkeit, die ihm zu Teil wird, diverse Affären inklusive. Seine Frau Joan scheint dabei mit viel Charme, einem scharfen Sinn für Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund. Als Joe für sein literarisches Oeuvre mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden soll, reisen sie gemeinsam nach Schweden. Begleitet werden sie dabei von ihrem Sohn David (Max Irons) - selbst angehender Schriftsteller ohne Vaters Segen. Zwischen hochoffiziellen Empfängen, Ehrfurchtsgebaren und Damenprogramm werden die Risse der Ehe sichtbar und eine unruhige Unzufriedenheit beginnt durch Joans stoische Fassade zu brechen. Zu allem Überfluss werden die Castlemans auch noch von Journalist und Möchtegern-Biograph Nathaniel Bone (Christian Slater) verfolgt, der unnachgiebig versucht, ein dunkles Geheimnis aufzudecken.

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

MO DI MI DO

18:30

 

 

 

FR SA SO  

 

 

 

 
FISHERMAN'S FRIENDS

FISHERMAN'S FRIENDS

Großbritannien 2019, 112 Minuten

Montag in Englisch mit deutschen Untertiteln

Das Junggesellen-Wochenende im idyllischen Cornwall ist ein Reinfall: absolut nichts los hier. Musikmanager Danny und seine Kollegen aus London fallen in dem beschaulichen Fischerdorf Port Isaac peinlich auf – erst recht, als die ach so coolen Großstädter beim Stand-up-Paddling aus dem Meer gezogen werden müssen. Die freiwilligen Seenotretter um Fischer Jim sehen Danny und seine Jungs überraschend schnell wieder: Die kauzigen Seemänner treten als Chor Fisherman's Friends am Hafen auf und schmettern Shantys. Prompt wird Danny beauftragt, die Hobbysänger unter Vertrag zu nehmen. Dummerweise ist ihm nicht klar, dass seine neue Mission bloß ein Scherz ist. Und so quartiert sich Danny im Bed and Breakfast von Jims attraktiver Tochter Alwyn ein und heftet sich an die Gummistiefel der Fishermen...

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

14:45

14:45

14:45

 

FR SA SO  

 

 

 

 
FRAU STERN

FRAU STERN

Sondervorstellung, Deutschland 2019, Deutsch, Freigabe ab 6 Jahren, 79 Minuten

Frankfurt-Premiere am Donnerstag, den 29.8. um 20.30 Uhr in der Harmonie in Anwesenheit von Regisseur Anatol Schuster mit anschließendem Filmgespräch

Frau Stern hat viel gesehen in ihrem Leben. Vieles gelebt und überlebt. Viele Männer hat sie geliebt, ein Restaurant geführt und vor allem: viel geraucht. Frau Stern ist 90 Jahre alt, Jüdin und hat die Nazis überlebt. Liebe, das hat sie gelernt, ist eine Entscheidung. Der Tod genauso. Und so entscheidet Frau Stern, dass es nun an der Zeit ist, aus der Welt zu gehen. Doch der Arzt mag ihr keine Hilfe sein, aus der Badewanne rettet sie ein Räuberpärchen und von den Schienen hilft ihr ein Spaziergänger wieder hoch. Der Einfachheit halber würde die resolute Dame gern an eine Waffe kommen. Enkelin Elli, das „Schätzchen“, könnte wohl am besten helfen, denn sie kennt den coolsten Dealer in Berlin-Neukölln. Doch Elli bringt Frau Stern den Tod nicht näher. Im Gegenteil. Die Liebe zwischen Großmutter und Enkeltochter ist so innig, dass Frau Stern irgendwie in den Freundeskreis der jungen Frau gerät, ganz selbstverständlich bei Karaoke-Abenden und Theater-Performances mitfeiert und das so natürlich und respektvoll, wie es nur sein kann. Doch bei aller Lebensfreude, die das Berlin-Neukölln der Gegenwart auch versprühen mag – mit ihrer Entscheidung ist Frau Stern letztlich allein.

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

MO DI MI DO

 

 

 

20:30

FR SA SO  

 

 

 

 
GLORIA - DAS LEBEN WARTET NICHT

GLORIA - DAS LEBEN WARTET NICHT

USA 2019, 102 Minuten

Sonntag 18.45 Uhr und Montag 14.30 & 18.45 Uhr in Englisch mit deutschen Untertiteln

Eigentlich ist Gloria (Julianne Moore) ganz zufrieden mit ihrem Leben: Sie ist Mutter zweier  erwachsener Kinder, temperamentvoll, geschieden und nur hin und wieder etwas einsam. Ihre Tage verbringt sie mit einem langweiligen Bürojob, ihre Nächte frei und ungezwungen auf der Tanzfläche von Single-Partys in den Clubs von Los Angeles. In einer dieser Nächte trifft sie Arnold (John Turturro) – genau wie Gloria geschieden und Single. Was wie eine abenteuerliche Bilderbuch-Romanze voller Erotik und Schmetterlingen im Bauch beginnt, muss sich schon bald wichtigen Themen des Lebens wie Familie, Beziehungsfähigkeit und Verbindlichkeit stellen. Ist Gloria bereit für eine neue Liebe, trotz des emotionalen „Gepäcks“, das ein neuer Partner mit in die Beziehung bringt? Oder hält das Leben vielleicht doch noch weitere Überraschungen für sie parat?

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

14:30

18:45

14:30

18:45

14:30

18:45

 

FR SA SO  

 

 

 

 
LA PARANZA - DER CLAN DER KINDER

LA PARANZA - DER CLAN DER KINDER

Italien 2019, Freigabe ab 16 Jahren, 112 Minuten

Sonntag und Montag in Italienisch mit deutschen Untertiteln

Mit freundlicher Unterstützung und Empfehlung des Italienischen Generalkonsulats Frankfurt am Main

Sie wollen Markenschuhe, Motorroller und das schnelle Geld: In ihrer Heimatstadt Neapel, wo die Mafia-Bosse der Camorra umgebracht oder verhaftet wurden, haben Nicola und die Jungs aus seiner Clique das Regiment übernommen. Die 15-Jährigen dealen mit Drogen und begehen Morde, während sie nachts in der Obhut ihrer Elternhäuser schlafen und erste, unschuldige Erfahrungen in Sachen Liebe machen. Über den Krieg mit den verfeindeten Clans und seine geschickten Geldgeschäfte gehen Clanoberhaupt Nicola nur sein jüngerer Bruder und die schöne Letizia (Viviana Aprea). Mit ihr könnte er sich sogar einen Neuanfang außerhalb der verschworenen Gemeinschaft vorstellen…

PARANZA – DER CLAN DER KINDER basiert auf dem Roman des italienischen Bestseller-Autors Roberto Saviano, der 2006 durch „Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra“ weltberühmt wurde. Bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2019 gewann der Film den Silbernen Bären für das Beste Drehbuch.

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

21:00

21:00

21:00

 

FR SA SO  

 

 

 

 
LEBERKÄSJUNKIE

LEBERKÄSJUNKIE

Deutschland 2019, Freigabe ab 12 Jahren, 96 Minuten

Schluss mit Leberkäs. Diesmal bekommt es der Eberhofer mit seinem bisher schlimmsten Widersacher zu tun: Cholesterin. Ab jetzt gibt’s nur noch gesundes Essen von der Oma (Enzi Fuchs). Zu den Leberkäsentzugserscheinungen gesellen sich brutalster Schlafmangel und stinkende Windeln, weil Halb-Ex-Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) den Franz verpflichtet hat, eine Weile auf den gemeinsamen Sohn Paul aufzupassen. Die Verziehung des Sohnes kriegt er nebenbei gut hin, aber wie immer ist die Idylle von Niederkaltenkirchen durch allerhand Kriminalität getrübt: Brandstiftung, Mord und Bauintrigen. Selbstverständlich eilt Kumpel und selbst ernannter Privatdetektiv Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) zu Hilfe, um ungefragt bei Ernährung, Erziehung und Ermittlung zu beraten.

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

17:00

17:00

17:00

 

FR SA SO  

 

 

 

 
LEID UND HERRLICHKEIT

LEID UND HERRLICHKEIT

Spanien 2018, Freigabe ab 6 Jahren, 112 Minuten

Sonntag 20.45 Uhr und Montag in Spanisch mit deutschen Untertiteln

Der neue Film von Pedro Almodóvar ( Volver, Julieta, Fliegende Liebende, Die Haut, in der ich wohne)

Regisseur Salvador Mallo (Antonio Banderas) entdeckte schon früh seine Leidenschaft für das große Kino und die Geschichten, die es erzählt. Aufgewachsen im Valencia der 60er Jahre, aufgezogen von seiner liebevollen Mutter (Penélope Cruz), die sich ein besseres Leben für ihn wünscht, zieht es ihn in den 80er Jahren nach Madrid. Dort trifft er auf Federico (Leonardo Sbaraglia), eine Begegnung, die sein Leben von Grund auf verändern wird. Gezeichnet von seinem exessiven Leben blickt Salvador jetzt auf die Jahre zurück, in denen er als Regisseur große Erfolge feierte, schmerzliche Verluste hinnehmen musste, aber auch zu einem der innovativsten und erfolgreichsten Filmschaffenden in Spanien wurde. Durch die Reise in seine Vergangenheit und die Notwendigkeit diese zu erzählen, findet Salvador den Weg in ein neues Leben….

 

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

16:30

20:45

16:30

20:45

16:30

20:45

 

FR SA SO  

 

 

 

 
MESSER IM HERZ - UN COUTEAU DANS LE CŒUR (OMU)

MESSER IM HERZ - UN COUTEAU DANS LE CŒUR (OMU)

Sondervorstellung, Frankreich 2018, Französisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 18 Jahren, 106 Minuten

(Dis)Harmonie - Die Reihe für den abseitigen Film: Mittwoch, 28.8 um 21.00 Uhr in der Harmonie mit Einführung von Gary Vanisian (Filmkollektiv Frankfurt), Film in Französisch mit deutschen Untertiteln

Präsentiert von VIRUS Magazin, Zwerchfell Verlag & Cinema Obscure

Paris, Sommer 1979. Filmemacherin Anne verdient ihr Geld als Regisseurin und Produzentin drittklassiger Schwulenpornos. Als sie von ihrer Freundin Loïs verlassen wird, beschließt Anne die Geliebte, die zugleich die Cutterin ihrer Filme ist, mit einem ambitionierten Filmprojekt zurückzugewinnen. Doch eine brutale Mordserie überschattet den Dreh: Ein mysteriöser Killer dezimiert, bewaffnet mit einem Dildo mit Schnappklinge, Cast und Crew. Als die polizeilichen Ermittlungen nicht vorankommen, will Anne dem Mörder selbst eine Falle stellen. Doch ihr Plan bringt das verbleibende Team in größte Gefahr ...

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

MO DI MI DO

 

 

21:00

 

FR SA SO  

 

 

 

 
ONCE UPON A TIME IN ... HOLLYWOOD! (OMU)

ONCE UPON A TIME IN ... HOLLYWOOD! (OMU)

USA 2019, Englisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 16 Jahren, 162 Minuten

Alle Vorstellungen in Englisch mit deutschen Untertiteln

Der 9. Film von Quentin Tarantino (Pulp Fiction, Kill Bill, Inglorious Basterds, Django Unchained)

1969: Die große Zeit der Western ist in Hollywood vorbei. Das bringt die Karriere von Western-Serienheld Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) ins Straucheln. Der Ruhm seiner Hit-Serie „Bounty Law“ verblasst mehr und mehr. Gemeinsam mit seinem Stuntdouble, persönlichen Fahrer und besten Freund Cliff Booth (Brad Pitt) versucht Dalton, in der Traumfabrik zu überleben und als Filmstar zu neuem Ruhm zu gelangen. Als ihm Filmproduzent Marvin Schwarz (Al Pacino) Hauptrollen in mehreren Spaghetti-Western anbietet, lehnt Rick ab – er will partout nicht in Italien drehen und von dem Sub-Genre hält er auch nichts. Stattdessen lässt er sich als Bösewicht-Darsteller in Hollywood verheizen und wird regelmäßig am Ende des Films von jüngeren, aufstrebenden Stars vermöbelt. Während die eigene Karriere stockt, zieht nebenan auch noch der durch „Tanz der Vampire“ und „Rosemaries Baby“ berühmt gewordene neue Regiestar Roman Polanski (Rafal Zawierucha) mit seiner Frau, der Schauspielerin Sharon Tate (Margot Robbie), ein. Derweil will Cliff seinem alten Bekannten George Spahn (Bruce Dern) einen Besuch in seiner Westernkulissenstadt abstatten. Dort hat sich inzwischen die Gemeinde der Manson-Familie eingenistet. Mit Pussycat (Margaret Qualley) hat der Stuntman schon Bekanntschaft gemacht …

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

MO DI MI DO

17:30

17:30

20:45

17:30

20:45

 

FR SA SO  

 

 

 

 
SO WIE DU MICH WILLST

SO WIE DU MICH WILLST

Frankreich 2019, Freigabe ab 12 Jahren, 101 Minuten

Sonntag 19.00 Uhr und Montag 14.15 & 19.00 Uhr in Französisch mit deutschen Untertiteln

Die attraktive Literaturdozentin Claire (Juliette Binoche) ist 50, alleinerziehende Mutter und steckt in einer schwierigen Beziehung mit ihrem jüngeren Liebhaber Ludo. Um ihn auszuspionieren, legt sich Claire ein falsches Facebook-Profil an und wird zu Clara, einer hübschen 24-Jährigen. Alex, Ludos bester Freund, findet Clara online und verliebt sich in sie. Auch Claire findet Interesse an dem jungen Fotografen und es entwickelt sich ein intensiver Chat-Flirt. Obwohl sich alles in der virtuellen Welt abspielt, sind die Gefühle real. Während Claire zusehends dem Sog der Parallelwelt erliegt, möchte Alex sie endlich treffen. Claire gerät immer weiter in Bedrängnis und verliert die Kontrolle über das virtuelle Spiel - bis alle gefährlich nah am Abgrund stehen.

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

14:15

19:00

14:15

19:00

14:15

19:00

 

FR SA SO  

 

 

 

 
THE OTHER STORY (OMU)

THE OTHER STORY (OMU)

Sondervorstellung, Israel 2018, Hebräisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 12 Jahren, 112 Minuten

Deutschland-Premiere und einmalige Vorführung im Rahmen des SERET INTERNATIONAL FILMFESTIVAL: Samstag, 31.8. um 21.00 Uhr im Cinéma in Hebräisch mit deutschen Untertiteln

In The Other Story begegnen sich zwei Frauen in Jerusalem, deren Vergangenheit unterschiedlicher nicht sein könnte. Tali ist in einer orthodoxen Familie aufgewachsen und strebt nach sexueller Selbstbestimmung, die atheistisch erzogene Anat hingegen ließ in ihrer Jugend keine Party aus und hat kürzlich zu Gott gefunden. Beide rebellieren gegen ihre Familien.

„Eine andere Geschichte“, von einem der wichtigsten israelischen Regisseuren, Avi Nesher, beobachtet mit Warmherzigkeit und Scharfsinn, die Schwierigkeiten, die eine jüdische Familie hat, dem Wunsch Ihrer ultra-orthodoxen Tochter ihren Freund, einen Musiker zu heiraten, nachzugehen.

From one of Israel’s most important directors Avi Nesher The Other Story examines, with warmth and wit, the difficulties a secular Jewish family has in coming to terms with their recently ultra-orthodox daughter’s wish to marry her previously ‘bad boy’ musician and now Haredi boyfriend.

 

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

 

 

 

 

FR SA SO  

 

21:00

 

 
THE UNORTHODOX (OMEU)

THE UNORTHODOX (OMEU)

Sondervorstellung, Israel 2018, Hebräisch mit englischen Untertiteln, Freigabe ab 12 Jahren, 87 Minuten

Einmalige Aufführung im Rahmen des SERET INTERNATIONAL FILMFESTIVAL: Samstag, 31.8. um 18.30 Uhr im Cinéma in Hebräisch mit englischen Untertiteln

The Unorthodox is a dramatic underdog story, filled with comic moments, about the founding of the ultra-orthodox political party named “Shas” in Jerusalem in the early 1980s…

The Unorthodox ist die Geschichte eines Außenseiters mit zahlreichen humoristischen Momenten über die Gründung der ultra-orthodoxen Partei namens “Shas” in Jerusalem Anfang der 80er Jahren.

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

 

 

 

 

FR SA SO  

 

18:30

 

 
UND WER NIMMT DEN HUND?

UND WER NIMMT DEN HUND?

Deutschland 2019, 92 Minuten

Der Klassiker: Georg (Ulrich Tukur) verpasst seiner Ehe mit Doris (Martina Gedeck) den Todesstoß, als er eine Affäre mit seiner Doktorandin Laura (Lucie Heinze) beginnt. Bis dahin galten Doris und Georg als Abziehbild eines glücklichen Paars der Hamburger Mittelschicht. Nun stehen sie – nach mehr als einem Vierteljahrhundert Ehe – mit zwei Kindern, Haus und Hund vor dem Scherbenhaufen ihrer Beziehung. Aber man will ja nicht nur toben, man will auch etwas verstehen. So spricht die Vernunft. Also entschließen sich die beiden – ganz zivilisiert – zu einer Trennungstherapie. Rosenkrieg light? Weit gefehlt! Denn schon bald übernimmt in diesem Minenfeld von Verletzlichkeiten das Herz die Regie…

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

16:15

20:15

16:15

20:15

16:15

20:15

 

FR SA SO