Arthouse Kinos Frankfurt

Programm

18. DEZ 2014 - 24. DEZ 2014

CAFÉ OLYMPIQUE

CAFÉ OLYMPIQUE

Preview, Frankreich 2014, Freigabe ab 6 Jahren, 92 Minuten

Preview im Original mit Untertiteln am 22.12.2014 um 20.30 in der Harmonie in Kooperation mit STRANDGUT!

Es ist ihr Geburtstag, die Kerzen auf der Torte brennen, aber die Gäste haben allesamt abgesagt und Ariane (Ariane Ascaride) fühlt sich in ihrem hübschen Haus einsamer als jemals zuvor. Niemand wird kommen, also setzt sich Ariane in ihr Auto und verlässt ihre malerische Vorstadtgegend in Richtung Meer. In der prallen Sonne Marseilles will sie aus ihrem Alltag ausbrechen und etwas erleben. In dieser Ausnahmesituation wächst sie über sich selbst hinaus und tut Dinge, die sie sonst niemals getan hätte. Unter anderem schläft sie auf einem Boot, übt sich als Kellnerin in einem Café, spricht mit einer Schildkröte, steigt unerlaubt in ein Museum ein und singt vor Publikum. Außerdem versöhnt sich Ariane mit ihrer verstorbenen Mutter und kommt aus der Distanz heraus zu einer ganz anderen, fantasievollen Sicht auf die eigene Person und ihren Geburtstag...

CINEMA AM ROSSMARKT

DO FR SA SO

 

 

 

 

MO DI MI  

20:30

 

 

 
DAS SALZ DER ERDE

DAS SALZ DER ERDE

Brasilien, Frankreich, Italien 2014, Freigabe ab 12 Jahren, 110 Minuten

In den vergangenen 40 Jahren hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren unserer sich wandelnden Welt und Menschheitsgeschichte dokumentiert. Dabei war er Zeuge wichtiger Ereignisse der letzten Jahrzehnte – von internationalen Konflikten, Kriegen und ihren Folgen, von Hungersnöten, Vertreibung und Leid. Seine beeindruckenden Fotoreportagen haben den Blick auf unsere Welt geformt. Salgado selbst wäre seelisch an dieser Aufgabe fast zugrunde gegangen, wenn er nicht ein neues, ein gigantisches Fotoprojekt begonnen hätte: „Genesis“. Fast die Hälfte unseres Planeten ist bis zum heutigen Tag unberührt. Mit seiner Kamera widmet sich Salgado seit nunmehr fast einem Jahrzehnt diesen paradiesischen Orten unserer Erde, kehrt an den Ursprung allen Lebens zurück und offenbart uns eine wunderbare Hommage an die Schönheit unseres Planeten.

CINEMA AM ROSSMARKT

DO FR SA SO

16:45

16:45

16:45

16:45

MO DI MI  

16:45

16:45

 

 
DAS SALZ DER ERDE

DAS SALZ DER ERDE

Brasilien, Frankreich, Italien 2014, Freigabe ab 12 Jahren, 110 Minuten

In den vergangenen 40 Jahren hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren unserer sich wandelnden Welt und Menschheitsgeschichte dokumentiert. Dabei war er Zeuge wichtiger Ereignisse der letzten Jahrzehnte – von internationalen Konflikten, Kriegen und ihren Folgen, von Hungersnöten, Vertreibung und Leid. Seine beeindruckenden Fotoreportagen haben den Blick auf unsere Welt geformt. Salgado selbst wäre seelisch an dieser Aufgabe fast zugrunde gegangen, wenn er nicht ein neues, ein gigantisches Fotoprojekt begonnen hätte: „Genesis“. Fast die Hälfte unseres Planeten ist bis zum heutigen Tag unberührt. Mit seiner Kamera widmet sich Salgado seit nunmehr fast einem Jahrzehnt diesen paradiesischen Orten unserer Erde, kehrt an den Ursprung allen Lebens zurück und offenbart uns eine wunderbare Hommage an die Schönheit unseres Planeten.

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

DO FR SA SO

 

 

 

13:00

MO DI MI  

 

 

 

 
DIE WOLKEN VON SILS MARIA

DIE WOLKEN VON SILS MARIA

Frankreich, Schweiz, Deutschland 2014, Freigabe ab 6 Jahren, 123 Minuten

Sonntag um 20.00 Uhr und Montag alle Vorstellungen im engl. OmU!

Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere soll Marie Enders (JULIETTE BINOCHE) in einer Neuauflage des Stückes mitwirken, mit dem sie vor zwanzig Jahren berühmt wurde. Damals spielte sie die Rolle der Sigrid, einer jungen, verführerischen Frau, die eine betörende Wirkung auf ihre Chefin Helena ausübt und diese schließlich in den Selbstmord treibt. Auf Wunsch des Regisseurs Klaus Diesterweg (Lars Eidinger) soll Marie diesmal jedoch die Rolle der älteren Helena übernehmen. Gemeinsam mit ihrer Assistentin (KRISTEN STEWART) begibt sie sich für die Vorbereitungen auf den Part in die abgelegene Alpenregion Sils Maria. Die Rolle der Sigrid ist in der Neuinszenierung des Stücks für das junge Hollywood-Sternchen Jo-Ann Ellis (Chloë Grace Moretz) vorgesehen; sie neigt zu Skandalen und lässt nichts an sich heran. Maria muss damit zurechtkommen, dass ihr die junge Frau ein aufreibendes Spiegelbild vor Augen hält...

 

CINEMA AM ROSSMARKT

DO FR SA SO

15:00

17:30

20:00

15:00

17:30

20:00

15:00

17:30

20:00

15:00

17:30

20:00

MO DI MI  

15:00

17:30

20:00

15:00

17:30

20:00

 

 
IM LABYRINTH DES SCHWEIGENS

IM LABYRINTH DES SCHWEIGENS

Deutschland 2014, Freigabe ab 12 Jahren, 123 Minuten

Deutschland, Ende der 50er Jahre: Die Wirtschaft brummt, den Menschen geht es wieder gut und die Geschehnisse, die keine zwanzig Jahre zurückliegen, geraten langsam aber sicher in willkommene Vergessenheit. Eines Tages sorgt jedoch der Journalist Thomas Gnielka (André Szymanski) am Frankfurter Gericht für Aufruhr, als er einen ehemaligen Auschwitz-Wärter anzeigen will, den ein Freund auf einem Schulhof identifiziert hat und der jetzt als Lehrer offenbar unbehelligt durchs Lebens gehen kann. Der Journalist stößt mit seiner Forderung jedoch auf Ablehnung. Nur der junge Staatsanwalt Johann Radmann (Alexander Fehling) schenkt ihm Gehör und will die Vorgänge aufklären. Rückendeckung erhält er dabei vom Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (Gert Voss), der ihm die Leitung der Ermittlungen überträgt.

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

DO FR SA SO

15:30

18:00

15:30

18:00

15:30

18:00

15:30

18:00

MO DI MI  

15:30

18:00

15:30

18:00

 

 
MAGIC IN THE MOONLIGHT

MAGIC IN THE MOONLIGHT

USA 2014, 98 Minuten

Deutsche Fassung im Cinema, OmU in der Harmonie!

Der angesehene Illusionist Stanley Crawford (COLIN FIRTH) wird in den 1920er Jahren an die Côte d’Azur beordert, um dort einen Schwindel aufzudecken: An der französischen Mittelmeerküste treibt die vermeintliche Wahrsagerin Sophie (EMMA STONE) ihr Unwesen und zieht mit ihren Prophezeiungen den Reichen und Schönen das Geld aus den prallgefüllten Taschen. Um den mysteriösen Fall zu lösen, stürzt sich der englische Gentleman in das ausschweifende Leben der dekadenten Oberschicht. Neben dem Luxus in Form von pompösen Villen und exzessiven Partys mit jeder Menge Jazzmusik ist es vor allem die attraktive Hellseherin, die Stanley zunehmend den Kopf verdreht. Als sich Sophie und Stanley langsam näherkommen, beginnt sogar der Meisterillusionist selbst daran zu zweifeln, dass die junge Dame eine Betrügerin ist…

CINEMA AM ROSSMARKT

DO FR SA SO

16:00

18:15

20:30

16:00

18:15

20:30

16:00

18:15

20:30

16:00

18:15

20:30

MO DI MI  

16:00

18:15

20:30

16:00

18:15

20:30

 

 
MAGIC IN THE MOONLIGHT

MAGIC IN THE MOONLIGHT

USA 2014, 98 Minuten

Deutsche Fassung im Cinema, OmU in der Harmonie!

Der angesehene Illusionist Stanley Crawford (COLIN FIRTH) wird in den 1920er Jahren an die Côte d’Azur beordert, um dort einen Schwindel aufzudecken: An der französischen Mittelmeerküste treibt die vermeintliche Wahrsagerin Sophie (EMMA STONE) ihr Unwesen und zieht mit ihren Prophezeiungen den Reichen und Schönen das Geld aus den prallgefüllten Taschen. Um den mysteriösen Fall zu lösen, stürzt sich der englische Gentleman in das ausschweifende Leben der dekadenten Oberschicht. Neben dem Luxus in Form von pompösen Villen und exzessiven Partys mit jeder Menge Jazzmusik ist es vor allem die attraktive Hellseherin, die Stanley zunehmend den Kopf verdreht. Als sich Sophie und Stanley langsam näherkommen, beginnt sogar der Meisterillusionist selbst daran zu zweifeln, dass die junge Dame eine Betrügerin ist…

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

DO FR SA SO

20:30

20:30

20:30

13:15

20:30

MO DI MI  

 

20:30

 

 
THE DROP

THE DROP

USA 2014, Freigabe ab 12 Jahren, 107 Minuten

Sonntag und Montag im englischen OmU!

Der Barkeeper und Ex-Kriminelle Bob Saginowski (TOM HARDY) versucht, seinen Kopf irgendwie über Wasser zu halten. Die Bar, die er zusammen mit seinem Cousin Marv (JAMES GANDOLFINI) in einem Brennpunkt Brooklyns betreibt, ist regelmäßiger Anlaufpunkt für Gangster des Viertels und wird auch zur Geldwäsche missbraucht. So richtig kompliziert wird der Alltag für Saginowski und seine Frau Nadia (NOOMI RAPACE) aber erst, als sie einen verwundeten Pitbull-Welpen in einer Mülltonne finden und bei sich aufnehmen – denn der gehört dem brutalen Kriminellen Eric Deeds (Matthias Schoenaerts). Die Situation spitzt sich zu, als Saginowskis Bar ausgeraubt wird und die örtliche Unterwelt ihr Geld zurückverlangt. Bob und Marv müssen die Räuber finden, wobei sie Fähigkeiten aus einem scheinbar längst geschlossenen Kapiteln ihres Lebens reaktivieren…

CINEMA AM ROSSMARKT

DO FR SA SO

21:00

21:00

21:00

21:00

MO DI MI  

21:00

21:00

 

 
THE HOMESMAN

THE HOMESMAN

USA, Frankreich 2014, Freigabe ab 16 Jahren, 123 Minuten

Sonntag um 20.15 Uhr und Montag in allen Vorstellungen im englischen OmU!

Im Nebraska des 19. Jahrhunderts lebt die alleinstehende und gottesfürchtige Siedlerin Mary Bee Cuddy (HILARY SWANK) in einer kleinen Grenzstadt umgeben von den endlosen Weiten der Prärie. Das Leben ist hart, der Kampf mit den unwirtlichen Gegebenheiten zehrt an ihr, die Einsamkeit macht die Situation noch schlimmer. Drei andere Pionierfrauen, Arabella (Grace Gummer), Theoline (Miranda Otto) und Gro (Sonja Richter), verlieren aufgrund der Monotonie und Härte ihres Daseins schlicht den Verstand. Mary Bee beschließt daraufhin, die drei in eine Methodistengemeinde im zivilisierteren Teil des Landes zu führen, damit sich jemand um sie kümmert. Auf ihrer Reise trifft Mary Bee den Outlaw George Briggs (TOMMY LEE JONES), dem sie das Leben rettet. Das Raubein steht von da an in ihrer Schuld und begleitet sie…

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

DO FR SA SO

15:15

17:45

20:15

15:15

17:45

20:15

15:15

17:45

20:15

15:15

17:45

20:15

MO DI MI  

15:15

17:45

20:15

15:15

17:45

20:15

 

 
TITOS BRILLE

TITOS BRILLE

Deutschland 2014, Freigabe ab 6 Jahren, 94 Minuten

In der Dokumentation "Titos Brille" begleitet die Regisseurin Regina Schilling die Schauspielerin, Autorin und Regisseurin ADRIANA ALTARAS. Diese stammt aus Jugoslawien, ihre Eltern kämpften als Partisanen für Tito. 1967 verschlug es Altaras ins Nachkriegsdeutschland, wo sie ein neues Leben begann. Sie arbeitete hauptsächlich am Theater, inszenierte erfolgreich die "Vagina-Monologe" von Eve Ensler und erhielt 1988 den Deutschen Filmpreis für ihre Rolle im Film "Das Mikroskop" von Rudolf Thome. Jetzt fährt Altaras mit einem Hund an ihrer Seite in einem alten Mercedes durch Europa, um ihrer Vergangenheit auf die Spur zu kommen – und der Gegenwart auch. Dabei erzählt Altaras ihre eigene Geschichte als Nachkriegskind mit jüdischen Wurzeln, Mutter zweier Kinder und Ehefrau eines katholischen Mannes. Ihr Weg führt sie von Berlin über Gießen und Italien bis nach Zagreb, Split und Rab. Anhand von Altaras' Geschichte erfährt der Zuschauer, wie es sich heute als jüdische Frau lebt und wo die Vergangenheit noch immer spürbar ist…

CINEMA AM ROSSMARKT

DO FR SA SO

14:45

19:00

14:45

19:00

14:45

19:00

14:45

19:00

MO DI MI  

14:45

19:00

14:45

19:00