The spine of night

FANTASY FILM FEST Dieser Film läuft in der englischen Originalversion.

Eine letzte Zauberblüte ist Sumpfhexe Tzod (gesprochen von Lucy „Xena“ Lawless) noch geblieben. Sie kämpft sich in eine totenkopfförmige Höhle auf einen schneeumtosten Berg, um gemeinsam mit einem unsterblichen Wächter zu rekapitulieren, welches (Un-)Heil das Blattwerk über die Jahrhunderte hinweg über die Welt gebracht hat. Eine Welt voller Korruption, Machtgier, Verrat, Wahnsinn, Rebellion, aufopferungsvollen Held*innen, blutigen Schlachten, grauenvollen Massakern und unbeherrschbarer Magie. Das waren Zeiten, als düstere, liebevoll und detailliert von Hand gezeichnete Epen für Erwachsene das Fantasygenre prägten. Vor rund vierzig Jahren führten Ralph Bakshis LORD OF THE RINGS, FIRE AND ICE oder HEAVY METAL die Gattung zu einer goldenen Blütezeit. Nun lassen Philip Gelatt und Morgan Galen King diesen sehnlich vermissten Stil mit moderner Computertechnik auf der großen Leinwand auferstehen, nackte Körper und abgetrennte Gliedmaßen inklusive. THE SPINE OF NIGHT verströmt mit kraftvoller Nostalgie High-Fantasy-Feeling pur. In this epic and gory fantasy adventure for adults, heroes and kings from different eras and cultures fight against an all-encompassing evil force.

USA 2021; Regie: Philip Gelatt, Morgan Galen King; Stimmen: Richard E. Grant, Lucy Lawless, Patton Oswalt, Betty Gabriel, Betty Gabriel;

 

Mehr anzeigen
Ab 18 Jahren  |  93 Minuten

Spielzeiten, Tickets & Reservierung