Srbenka (OmU)

Einmalige Sondervorstellung am Mo, den 02.11. 20:30 Uhr in der Harmonie. In Kooperation mit Serbisches Kulturzentrum Offenbach und mit freundlicher Unterstützung des goEast-Filmfestivals.

Nach der Vorstellung findet ein Live-Panel mit der Filmcrew und dem Serbischen Kulturzentrum mit Slada Zjaca und Saša Ugrcic. Moderation: Heleen Gerritsen (Leiterin goEast-Filmfestival).

Zu Beginn der 1990er Jahre wurde in Zagreb ein zwölfjähriges serbisches Mädchen brutal ermordet. Die Täter wurden zwar schnell gefunden, aber nie bestraft. Ein Vierteljahrhundert später arbeitet der für seine provozierenden Theaterstücke bekannte Regisseur Oliver Frljic an diesem Fall. Die Proben bringen verborgene Traumata bei den Darstellern zum Vorschein und werden so zu einer Art kollektiver Psychotherapie. Für die zwölfjährige Darstellerin Nina erwächst ein Gefühl, als hätte der Krieg nie geendet. Der Kroatienkrieg Anfang der 1990er Jahre wirft nach wie vor lange dunkle Schatten in die Gegenwart. Ressentiments, Vorurteile und Traumata beeinflussen die Bevölkerung, so dass der Konflikt ungebrochen aktuell und schwelend scheint. Im Anschluss an die Vorführung findet ein moderiertes Filmgespräch mit dem anwesenden Filmemacher statt.

Kroation 2020; Regie: Nebojsa Slijepcevic

Mehr anzeigen
Ab 12 Jahren  |  72 Minuten

Spielzeiten, Tickets & Reservierung