Rote Ohren fetzen durch Asche

Schamlos Harmlos - Die Reihe für Queer-, Sex- & Subkultur

Dienstag, 26.10. um 20:45 in dt. Fassung

Anschließendes Filmgespräch mit Ursula Pürrer und Ashley Hans Scheirl.

Rote Ohren fetzen durch Asche, an dem sie zwei Jahre lang gearbeitet haben, bedient sich eines rauen Handlungsgerüsts, über das man alptraumartiges Design, bemalte Kulissen und surreale Objekte gebastelt hat: Eine Pyromanin namens Volley streift durch die Nacht, lüstern Objekte und Wohnungen in Brand setzend. Spy, Comics-Zeichnerin und Opfer Volleys, wird im Zuge ihres Vergeltungsschlages zur gewalttätigen Einzelgängerin. Und die sinistre Nun, Volleys Geliebte und Reptilien-Gourmet, schreitet in rotem Leder auf den Betrug an ihrer feuerfreundlichen Gefährtin zu, indem sie zur Komplizin Spys wird. [...] Schöne Stationen auf dem Weg dieses Films: Apokalyptische Lasterhaftigkeit, synthetisch pulsierende Noise-Tonspuren, unbedingter Körpereinsatz der Darsteller und Stop-Motion-Trickfilmerei. (Stefan Grissemann, Die Presse vom 20.03.1992)

Die Kinothek Asta Nielsen präsentiert die Uraufführung des Kultfilms in der neu restaurierten Kino Fassung zum ersten Mal in den Arthouse-Kinos Frankfurt. Zu Gast begrüßen wir Ursula Pürrer und Ashley Hans Scheirl mit anschließendem Filmgespräch.

Österreich 1992; Regie: Ursula Pürrer, Dietmar Schipek, Ashley Hans Scheirl;

Darstellende: Susanna Heilmayr, Margarete Neumann, Gabriele Szekatsch u.a.

Mehr anzeigen
Ab 18 Jahren  |  84 Minuten

Spielzeiten, Tickets & Reservierung