KINDERWAGENKINO: Parallele Mütter

Vorführung im Rahmen der Filmreihe „Kinderwagenkino“

Di., 29.03.: Harmonie-Café ab 10.30 Uhr geöffnet; Filmstart: 11.30 Uhr

In Kooperation mit Frankfurt Mit Kids & Main(e) Familienagentur

Junge Familien mit Babys haben endlich die Gelegenheit Kino mit ihren Kleinkindern in angemessenem Ambiente zu erleben. Die Kinderwagen werden im Kino oder Foyer geparkt. Babys dürfen auf mitgebrachten Decken liegen, im Saal schlafen oder krabbeln. Es darf gestillt und jederzeit aufgestanden und geschuckelt werden. Der für diese exklusive Vorführung ausgesuchte Film PARALLELE MÜTTER wird mit verminderter Lautstärke vorgeführt. Außerdem ist der Kinosaal während der Vorstellung gedimmt beleuchtet. Auch ein Wickeltisch ist vorhanden. Snacks, Gläschen- und Babypflegeprodukte stehen kostenlos vor Ort zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet im geschlossenen Rahmen für junge Eltern statt. Unser dazugehöriges Café ist vor und nach der Vorstellung exklusiv für die teilnehmenden Besucher*innen geöffnet und lädt zum (filmischen) Austausch ein. Limitierte Teilnehmerzahl von 35 Personen in der Kleinen Harmonie. Einlass ab 10.30 Uhr, Filmstart ist um 11.30 Uhr.

Das Kinderwagenkino wird 2022 in regelmäßigen Turnus einmal im Monat stattfinden. Alle weiteren Infos auch auf frankfurt-mit-kids.de oder mainefamilienagentur.de

Zum Film: Zwei Frauen, zwei Schwangerschaften, zwei Leben. Janis (Penélope Cruz) und Ana (Milena Smit) erwarten beide ihr erstes Kind und lernen sich zufällig im Krankenhaus kurz vor der Geburt kennen. Beide sind Single und wurden ungewollt schwanger. Janis, mittleren Alters, bereut nichts und ist in den Stunden vor der Geburt überglücklich. Ana, das genaue Gegenteil, ist ein Teenager, verängstigt und traumatisiert, die auch in ihrer Mutter Teresa (Aitana Sánchez Gijón) kaum Unterstützung findet. Janis aber versucht Ana aufzumuntern. Die wenigen Worte, die sie in diesen Stunden im Krankenhausflur austauschen, schaffen ein enges Band zwischen den beiden. Doch ein Zufall wirft alles durcheinander und verändert ihr Leben auf dramatische Weise. (Quelle: Verleih)

Spanien 2020; Regie: Pedro Almodóvar

Darsteller: Penélope Cruz, Rossy de Palma, Aitana Sánchez-Gijón u.a.

Mehr anzeigen
Ab 6 Jahren  |  120 Minuten