KINDERWAGENKINO: Contra

Sondervorführung im Rahmen der Filmreihe „Kinderwagenkino“ am Di, den 02.11. um 11:00 Uhr

In Kooperation mit Main(e) Familienagentur & Frankfurt Mit Kids

Nachdem der Start unserer neuen Filmreihe „Kinderwagenkino“ im vergangenen Jahr auf Grund von Corona ins Wasser gefallen ist, geben wir jungen Familien mit Babys nun ab November erstmalig die Gelegenheit Kino mit Kleinkindern in angemesseneres Ambiente zu erleben. Mitgebrachte Babys und Kleinkinder bis vier Jahren haben freien Eintritt.

Die Kinderwagen werden im Kino oder im Foyer geparkt, Babys dürfen auf mitgebrachten Decken liegen, schlafen oder krabbeln, es darf gestillt und auch aufgestanden und geschuckelt werden. Der für diese exklusive Vorführung ausgesuchte Film CONTRA kann auf Wunsch mit verminderter Lautstärke vorgeführt werden und der Saal ist während der Vorführung gedimmt beleuchtet. Auch ein Wickeltisch ist vor Ort vorhanden. Die Veranstaltung findet im geschlossenen, geschützten Rahmen statt. Unser dazugehöriges Café ist danach exklusiv für die jungen Eltern zum (filmischen) Austausch geöffnet. Limitierte Teilnehmerzahl von 30 Personen. Die Harmonie öffnet ab 11.00 Uhr, Filmstart ist ab 11.30 Uhr. Das Kinderwagenkino soll ab 2022 monatlich stattfinden.

Alle weiteren Infos auch auf frankfurt-mit-kids.de oder mainefamilienagentur.de

zum FILM:

Das war eine fremdenfeindliche Bemerkung zu viel: Professor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) droht von seiner Universität zu fliegen, nachdem er die Jura-Studentin Naima Hamid (Nilam Farooq) in einem vollbesetzten Hörsaal beleidigt hat. Als das Video viral geht, gibt Universitätspräsident Alexander Lambrecht (Ernst Stötzner) seinem alten Weggefährten eine letzte Chance: Wenn es dem rhetorisch begnadeten Professor gelingt, die Erstsemestlerin Naima für einen bundesweiten Debattier-Wettbewerb fitzumachen, wären seine Chancen vor dem Disziplinarausschuss damit wesentlich besser. Pohl und Naima sind gleichermaßen entsetzt, doch mit der Zeit sammelt die ungleiche Zweckgemeinschaft erste Erfolge - bis Naima erkennt, dass das Multi-Kulti-Märchen offenbar nur einem Zweck dient: den Ruf der Universität zu retten. (Quelle: Verleih)

Deutschland 2021; Regie: Sönke Wortmann;

Darsteller: Christoph Maria Herbst, Nilam Farooq, Hassan Akkouch u.a.

Mehr anzeigen
Ab 12 Jahren  |  104 Minuten

Spielzeiten, Tickets & Reservierung