FILMGESPRÄCH: Rhythm and Resistance

RHYTHM & RESISTANCE - EIN FILM FÜR DIE MENSCHENRECHTE

Weltpremiere in Anwesenheit von Regisseur Marco Keller am Mi 18.5. um 18.30 Uhr im Cinéma in port./engl. OmU

Der Dokumentarfilm zeigt die Hoffnungen und Ängste gesellschaftliche benachteiligter Gruppen vor den letzten Präsidentschaftswahlen in Brasilien, wie sich der Widerstand aus der brasilianischen Afro-Bewegung formierte, wie mutige Frauen, Indigene, LGBTs und soziale Gruppen zusammenkamen, um ihren Protest gegen den ultrarechten Populisten Jair Bolsonaro in die Gesellschaft zu tragen. Dieser Dokumentarfilm für die Kulturvielfalt und den Kampf für Menschenrechte wird - wie auch die vergangenen Filme “KAHLSCHLAG - Der Kampf um Brasiliens letzte Wälder” und “AGROkalypse - Der Tag, an dem das Gensoja kam” von Amnesty International unterstützt. Im Oktober 2022 finden wieder Präsidentschaftswahlen in Brasilien statt. Im Anschluss an die Vorstellung findet ein moderiertes Saalgespräch statt.

In Kooperation mit Amnesty International

Deutschland 2022; Regie: Marco Keller

 

Mehr anzeigen
Ab 0 Jahren  |  95 Minuten