FILMGESPRÄCH: Maria Montessori

Vorpremiere in Anwesenheit von Regisseurin Léa Todorov und mit anschließenden Filmgespräch.

Moderation: Nina Villwock (Geschäftsführerende Gesellschafterin der Freien Montessori Schule Main-Kinzig)

Vorstellung in der französischen Originalversion mit deutschen Untertiteln

Maria Montessori zählt zu den großen Frauen der Geschichte. Ihr pädagogischer Ansatz ist bis heute revolutionär. Das bewegende Drama der französischen Regisseurin Léa Todorov, MARIA MONTESSORI, erzählt in großen Kinobildern Maria Montessoris dramatische Lebens- und Liebesgeschichte. Sie war eine der ersten Medizinstudentinnen Italiens, spezialisierte sich auf das Fachgebiet der Kinderheilkunde und kämpfte ihr ganzes Leben unermüdlich gegen gesellschaftliche Widerstände an, um benachteiligten Kindern zu helfen und ihnen eine Perspektive für ein besseres Leben zu bieten. Die mehrfach ausgezeichnete italienische Schauspielerin Jasmine Trinca (FORTUNA) erweckt die Philosophin und Pädagogin mit großer emotionaler Intensität zum Leben. (Quelle: Verleih)

Frankreich 2024; Regie: Léa Todorov

Darsteller: Jasmine Trinca, Leïla Bekhti u.a.

Mehr anzeigen
Ab 0 Jahren  |  101 Minuten