Filmgespräch: Green Border

Sondervorstellung in Kooperation mit dem Jüdischen Museum

Einführung von Katja Janitschek (Kuratorin Judengasse)

Vorstellung in Arabisch/Französisch/Polnisch Original mit deutschen Untertiteln

In den tückischen und sumpfigen Wäldern, die die so genannte "grüne Grenze" zwischen Belarus und Polen bilden, sind Flüchtlinge aus dem Nahen Osten und Afrika in einer geopolitischen Krise gefangen. Um Europa zu provozieren, werden die Flüchtlinge mit Propaganda an die Grenze gelockt, die ihnen eine einfache Überfahrt in die EU verspricht - eine zynische Inszenierung des belarussischen Diktators Alexander Lukaschenko. In diesem versteckten Krieg treffen die Lebenswege von Julia, einer frischgebackenen Aktivistin, die ihr bequemes Leben aufgegeben hat, Jan, einem jungen Grenzbeamten, und einer syrischen Familie aufeinander. (Quelle: Verleih)

Polen 2023; Regie: Agnieszka Holland

Darsteller: Jalal Altawil, Maja Ostaszewska, Behi Djanati Atai u.a.

Mehr anzeigen
Ab 12 Jahren  |  153 Minuten