FILMGESPRÄCH: Der Waldmacher

Sondervorstellung in Anwesenheit von Regisseur Volker Schlöndorff

Mi, 20.04. um 18:30 in deutsch und teilweise untertitelten Passagen.

1981 kommt der Australier Tony Rinaudo als junger Agrarwissenschaftler in den Niger, um die wachsende Ausbreitung der Wüsten und das Elend der Bevölkerung zu bekämpfen. Radikale Rodungen haben das Land veröden lassen und einst fruchtbare Böden ausgelaugt. Doch Rinaudos Versuche die Wüste durch das Pflanzen von Bäumen aufzuhalten scheitern und nahezu alle seine Setzlinge gehen wieder ein. Doch dann bemerkt er unter dem vermeintlich toten Boden ein gewaltiges Wurzelnetzwerk - eine Entdeckung, die eine beispiellose Begrünungsaktion zur Folge hat und unzähligen Menschen neue Hoffnung schenkt. (Quelle: Verleih)

DER WALDMACHER ist Volker Schlöndorffs Porträt eines bemerkenswerten Mannes, dessen Lebenswerk 2018 mit dem so genannten Alternativen Nobelpreis, dem Right Livelihood Award, ausgezeichnet wurde. Im Anschluss an die Vorführung steht der Regisseur dem Publikum für Fragen zur Verfügung.

Deutschland 2022; Regie: Volker Schlöndorff

Mehr anzeigen
Ab 0 Jahren  |  93 Minuten