FILMGESPRÄCH: Becoming Giulia

Vorstellung in Anwesenheit der Regisseurin Laura Kaehr und mit anschließendem Filmgespräch.

Giulia Tonelli, Solotänzerin am Opernhaus Zürich, kehrt aus dem Mutterschaftsurlaub zurück. Sie muss darum kämpfen, ihren Platz und eine neue Balance zu finden, zwischen der wettbewerbsorientierten und extrem anspruchsvollen Welt einer Elite-Ballettkompanie und ihrem neuen Familienleben. Der Dokumentarfilm taucht in beispielloser Weise ein, in den Mikrokosmos eines großen Opernhauses in der Zeit zwischen 2019 und 2021. Ein intimer und engagierter Blick auf die Reise einer Frau, die ihren Körper und sich selbst zurückfordert, um wieder auf der Bühne zu stehen. (Quelle: Verleih)

Schweiz 2023; Regie: Laura Kaehr

 

Mehr anzeigen
Ab 6 Jahren  |  103 Minuten