Anima - Die Kleider meines Vaters

Queerfilmfestival 2022

In Anwesenheit von Regisseurin Uli Decker und mit anschließendem Filmgespräch

Die kleine Uli träumt von einem abenteuerlichen Leben als Pirat, Indianerhäuptling oder Papst. Mit ihrer hartnäckigen Weigerung, sich den gängigen Rollenstereotypen zu unterwerfen, wird sie sogar in ihrer eigenen Familie zur Außenseiterin. Jahre nach dem Tod ihres Vaters bekommt sie von der Mutter seine "geheime" Kiste als Erbe ausgehändigt. Der Inhalt: hochhackige Schuhe, künstliche Fingernägel, Schminke, eine Echthaarperücke. Schlagartig sieht Uli ihre eigene Familie, den Vater, sich selbst und die Gesellschaft, in der sie aufwuchs, mit neuen Augen. Eine wahre Geschichte über Familiengeheimnisse, Geschlechterfragen und die Wirrungen der Liebe - erzählt als tragikomische Achterbahnfahrt durch animierte und dokumentarische Bilderwelten.

Deutschland 2021; Regie: Uli Decker

Mehr anzeigen
Ab 6 Jahren  |  99 Minuten