FFF Alienoid: Return to the future

Fantasy Filmfest White Nights

Vorstellung: koreanische OmeU

Verfolgt von einer Gruppe entflohener Aliens sucht Ean nach dem göttlichen Schwert, das ein Zeitreiseportal öffnen könnte, mit dem die in der Vergangenheit gestrandete Kriegerin gemeinsam mit Cyborg Thunder zurück ins Jahr 2022 reisen will. Zeitgleich beginnt der Kopfgeldjäger Muruk, der Ean schon aus manch einer Zwangslage befreien musste, zu ahnen, dass eine fremde Präsenz in seinen Körper eingedrungen ist. Als es der Gruppe endlich gelingt, in die Gegenwart überzuwechseln, finden sie dort brachiale Verwüstung vor: Die Freisetzung der Substanz Haava durch den Alienanführer Controller forderte bereits Tausende von Leben. Ean, Thunder und Muruk bleibt nicht viel Zeit, die Außerirdischen zur Strecke zu bringen und die Menschheit zu retten.

Mit ALIENOID ist eine der originellsten Sciencefiction-Sagas seit langem auf die Leinwand gezaubert worden. RETURN TO THE FUTURE, die Fortsetzung der mit Spezialeffekten gespickten Zeitreisekomödie, führt alle Enden der Geschichte grandios zusammen, funktioniert aber auch prächtig als eigenständiger Film.

Südkorea 2023; Regie: Dong-hoon Choi

Darsteller: Ryu Jun-Yeol, Kim Tae-ri, Kim Woo-bin u.a.

Die AAA-Jahreskarte gilt nicht für diese Sonderveranstaltung

Mehr anzeigen
Ab 18 Jahren  |  122 Minuten