Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Jetzt im Browser anschauen.
Newsletter vom 08.01.2018

HALLO,

08.01.2018

unser wöchentliches Kinoprogramm vom 11.01.2018 bis 17.01.2018!

PROGRAMMAUSWAHL

11. JAN 2018 - 17. JAN 2018

WONDER WHEEL

WONDER WHEEL

USA 2017, Freigabe ab 6 Jahren, 100 Minuten
Regie: Woody Allen
Darsteller: Kate Winslet, James Belushi, Justin Timberlake

Sonntag 18.30 & 20.15 Uhr & Montag in Englisch mit deutschen Untertiteln!

Der neue Film von Woody Allen

Der Rettungsschwimmer Mickey (Justin Timberlake), der in den Fünfzigern am Strand von Coney Island auf die vielen Badegäste aufpasst, wird dabei Zeuge einer irren Geschichte: Es geht um Ginny (Kate Winslet) und Humpty (Jim Belushi), die ein Ehepaar sind und die Jobs auf der Vergnügungsmeile nachgehen, um sich über Wasser zu halten. Als eines Tages Carolina (Juno Temple) auftaucht, wird ihr Leben gehörig auf den Kopf gestellt. Die junge Frau behauptet, die Tochter von Humpty zu sein, was an sich schon reichen würde, um den Haussegen mächtig schiefhängen zu lassen. Dummerweise hat sich Carolina aber auch noch auf üble Leute eingelassen – und ist nun auf der Flucht vor Gangstern, die ihr an den Kragen wollen. Denn Carolina weiß ein wenig zu gut über gewisse illegale Machenschaften Bescheid…

Mehr Informationen

CINEMA

DO FR SA SO

14:15

18:30

20:15

14:15

18:30

20:15

14:15

18:30

20:15

14:15

18:30

20:15

MO DI MI  

14:15

18:30

14:15

18:30

14:15

18:30

20:15

 
JULIAN SCHNABEL - A PRIVATE PORTRAIT (OMU)

JULIAN SCHNABEL - A PRIVATE PORTRAIT (OMU)

Italien 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 85 Minuten
Regie: Pappi Corsicato
Darsteller: Julian Schnabel, Laurie Anderson, Héctor Babenco, Jean Michel Basquiat, Bono, Willem Dafoe, Emmanuelle Seigner, Jeff Koons, Al Pacino, Stella Schnabel, Vito Schnabel

Alle Vorstellungen in Englisch mit deutschen Untertiteln

Extravaganz, Provokation und Genie sind nur einige der Schlagworte, die immer wieder im Zusammenhang mit Julian Schnabel fallen. Pappi Corsicato blickt in seinem Porträt hinter die Fassade des prominenten Malers und Filmemachers und offenbart den Menschen hinter dem Künstler. Schnabel öffnet sein privates Archiv, spricht über seine Anfänge als Künstler, die skandalträchtige New Yorker Kunstszene der 1980er Jahre und über künstlerische wie persönliche Krisen wie den Tod seines engen Freundes Lou Reed. Auch Schnabels Familie, Freunde und langjährige Wegbegleiter wie Al Pacino, Willem Dafoe, Bono und Emmanuelle Seigner kommen zu Wort.

Mehr Informationen

CINEMA

DO FR SA SO

16:30

16:30

12:45

16:30

16:30

MO DI MI  

16:30

16:30

16:30

 
MEINE SCHÖNE INNERE SONNE

MEINE SCHÖNE INNERE SONNE

Frankreich 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 95 Minuten
Regie: Claire Denis
Darsteller: Juliette Binoche, Xavier Beauvois, Philippe Katerine

Harmonie: Montag in Französisch mit deutschen Untertiteln! Cinéma: Sonntag und Montag in Französisch mit deutschen Untertiteln

Umgeben von Menschen und trotzdem allein. Isabelle (Juliette Binoche) lebt das Leben eines Singles in der Großstadt Paris. Sie ist eine Frau mit Vergangenheit – stark und unabhängig, als Künstlerin anerkannt, aber dafür wenig erfolgreich, wenn es um die Liebe geht. Ihre Suche nach der wahren Liebe scheitert immer wieder. Zu groß scheint die Kluft zwischen dem, was Frauen wollen und Männer bereit sind zu geben. In ihrer Ratlosigkeit erhofft sich Isabelle ausgerechnet von einem Wahrsager (Gérard Depardieu) die Antwort auf die Frage, die sie mehr als alles andere beschäftigt – gibt es die Liebe fürs Leben oder ist sie nur eine Utopie?

Mehr Informationen

HARMONIE

DO FR SA SO

16:15

16:15

16:15

16:15

MO DI MI  

16:15

 

16:15

 
MEINE SCHÖNE INNERE SONNE

MEINE SCHÖNE INNERE SONNE

Frankreich 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 95 Minuten
Regie: Claire Denis
Darsteller: Juliette Binoche, Xavier Beauvois, Philippe Katerine

Harmonie: Montag in Französisch mit deutschen Untertiteln! Cinéma: Sonntag und Montag in Französisch mit deutschen Untertiteln

Umgeben von Menschen und trotzdem allein. Isabelle (Juliette Binoche) lebt das Leben eines Singles in der Großstadt Paris. Sie ist eine Frau mit Vergangenheit – stark und unabhängig, als Künstlerin anerkannt, aber dafür wenig erfolgreich, wenn es um die Liebe geht. Ihre Suche nach der wahren Liebe scheitert immer wieder. Zu groß scheint die Kluft zwischen dem, was Frauen wollen und Männer bereit sind zu geben. In ihrer Ratlosigkeit erhofft sich Isabelle ausgerechnet von einem Wahrsager (Gérard Depardieu) die Antwort auf die Frage, die sie mehr als alles andere beschäftigt – gibt es die Liebe fürs Leben oder ist sie nur eine Utopie?

Mehr Informationen

CINEMA

DO FR SA SO

20:45

20:45

20:45

20:45

MO DI MI  

20:45

20:45

20:45

 
WEIT - DIE GESCHICHTE VON EINEM WEG UM DIE WELT

WEIT - DIE GESCHICHTE VON EINEM WEG UM DIE WELT

Deutschland, Iran, Indien, Pakistan, Georgien, Rumänien, diverse 2016, Deutsch, Englisch mit deutschen Untertiteln, 130 Minuten
Regie: Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser
Darsteller: Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser

Das Kinophänomen des Jahres! Wiederaufführung auf Grund der großen Nachfrage in ausgewählten Vorstellungen

Sie wollen ihr Zuhause verlassen, um zu entdecken, was Heimat für andere bedeutet: Das junge Paar Patrick und Gwen zieht mit dem Rucksack gen Osten und weiter bis um die Welt. Die zwei versuchen dabei auch, sich in Verzicht zu üben. Das Ziel ist es, nicht mehr als fünf Euro am Tag auszugeben – und nicht zu fliegen. Jeder zurückgelegte Meter soll mit allen Sinnen wahrgenommen, Grenzen sollen ausgetestet und neben dem Verzicht soll auch der Genuss gelernt werden. Bei jedem Schritt wollen Patrick und Gwen spontan und neugierig bleiben. Die beiden sind drei Jahre und 110 Tage unterwegs, bewegen sich ausschließlich als Anhalter fort, ob mit Bus, Zug oder Schiff. Am Ende kommen fast 100.000 Kilometer durch Europa, Asien sowie Nord- und Zentralamerika zusammen. Sie kehren zu dritt zurück.

Mehr Informationen

HARMONIE

DO FR SA SO

18:00

 

 

11:15

MO DI MI  

18:00

 

 

 
COCO - LEBENDIGER ALS DAS LEBEN!

COCO - LEBENDIGER ALS DAS LEBEN!

USA 2017, Deutsch, 105 Minuten
Regie: Lee Unkrich, Adrian Molina
Darsteller: Heino Ferch, Anthony Gonzalez (VIII), Benjamin Bratt

+++ Kinder- & Jugendkino in der Harmonie: Nur 5, 50 € +++

Golden Globe 2018 als "Bester Animationsfilm"

Miguel (Stimme im Original: Anthony Gonzalez) ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik – aber leider hasst seine Schusterfamilie alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguels Ururgroßvater verließ damals seine Frau und Tochter, um Musiker zu werden, seitdem fühlen sich die Riveras durch Musik verflucht. Doch Familie hin oder her – Miguel will seinem Idol, dem Sänger Ernesto de la Cruz (Benjamin Bratt), trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten und betritt dadurch einen wunderschönen Ort, an dem er die Seelen seiner toten Verwandten trifft. Miguels Ururgroßmutter Imelda (Alanna Noel Ubach) ist darunter, und das nette Schwindler-Skelett Hector (Gael García Bernal). Zusammen suchen Skelett und Junge im Totenreich nach de la Cruz, wobei allerdings die Zeit drängt: Zu lange darf Miguel nicht in der Unterwelt bleiben…

Mehr Informationen

HARMONIE

DO FR SA SO

14:00

14:00

14:00

14:00

MO DI MI  

 

14:00

 

 
AUS DEM NICHTS

AUS DEM NICHTS

Deutschland 2017, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 106 Minuten
Regie: Fatih Akin
Darsteller: Diane Kruger, Denis Moschitto, Numan Acar

Der neue Film von Fatih Akin (Gegen die Wand, Soul Kitchen, Tschick)

Deutschlands-Oscar Kandidat 2018!, Beste Schauspieler "Cannes Filmfestspiele 2017", Bester Fremdsprachiger Film "Golden Globes 2018"

Aus dem Nichts zerbricht Katjas Leben: Ihr Mann und ihr Sohn sterben bei einem Bombenanschlag. Die Polizei fasst zwei Verdächtige: Ein junges Neo-Nazi-Paar. Katja will Gerechtigkeit – für sie gibt es keine Alternative.

Mehr Informationen

CINEMA

DO FR SA SO

16:30

16:30

16:30

16:30

MO DI MI  

16:30

16:30

16:30

 
AUS DEM NICHTS

AUS DEM NICHTS

Deutschland 2017, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 106 Minuten
Regie: Fatih Akin
Darsteller: Diane Kruger, Denis Moschitto, Numan Acar

Der neue Film von Fatih Akin (Gegen die Wand, Soul Kitchen, Tschick)

Deutschlands-Oscar Kandidat 2018!, Beste Schauspieler "Cannes Filmfestspiele 2017", Bester Fremdsprachiger Film "Golden Globes 2018"

Aus dem Nichts zerbricht Katjas Leben: Ihr Mann und ihr Sohn sterben bei einem Bombenanschlag. Die Polizei fasst zwei Verdächtige: Ein junges Neo-Nazi-Paar. Katja will Gerechtigkeit – für sie gibt es keine Alternative.

Mehr Informationen

HARMONIE

DO FR SA SO

 

18:15

18:15

18:15

MO DI MI  

 

18:15

18:15

 
LUX - KRIEGER DES LICHTS

LUX - KRIEGER DES LICHTS

Deutschland 2017, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 90 Minuten
Regie: Daniel Wild
Darsteller: Franz Rogwoski, Heiko Pinkowski, Eva Weißenborn

Der schüchterne Endzwanziger Torsten Kachel (Franz Rogowski) lebt mit seiner Mutter (Eva Weißenborn) im Osten Berlins. In der Gestalt von „Lux – Krieger des Lichts“ versucht er, die Welt ein bisschen besser zu machen. Er verteilt regelmäßig Lebensmittel an Obdachlose und hilft auf seinen Streifzügen durch die Stadt, wo er kann. Ein Filmteam begleitet ihn dabei, um über das soziale Engagement des selbsternannten Real Life Superheros zu berichten. Weil sich das jedoch als recht unspektakulär entpuppt, findet Jan, der Regisseur (Tilman Strauss), keinen Geldgeber für sein Projekt. Schließlich bekundet der gierige Produzent Brandt (Heiko Pinkowski) Interesse, allerdings unter der Voraussetzung, dass Jan ihm sensationelleres Material liefert; denn wo Superheld drauf steht, muss auch Superheld drin sein. Im Anschluss an die Vorstellung gibt es ein moderiertes Filmgespräch mit den anwesenden Gästen.

Mehr Informationen

HARMONIE

DO FR SA SO

18:15

 

 

 

MO DI MI  

18:15

 

 

 
LOVING VINCENT

LOVING VINCENT

Großbritannien, Polen 2017, Freigabe ab 6 Jahren, 95 Minuten
Regie: Dorota Kobiela, Hugh Welchman
Darsteller: Douglas Booth, Saoirse Ronan, Chris O’Dowd, Aidan Turner, Jerome Flynn,

Harmonie: Montag 16.00 Uhr in Englisch mit deutschen Untertiteln, Cinéma: Sonntag 18.15 Uhr und Montag in Englisch mit deutschen Untertiteln!

Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht plötzlich ein Brief des Künstlers an dessen Bruder Theo auf. Der junge Armand Roulin erhält den Auftrag, den Brief auszuhändigen. Zunächst widerwillig macht er sich auf den Weg, doch je mehr er über Vincent erfährt, desto faszinierender erscheint ihm der Maler, der zeit seines Lebens auf Unverständnis und Ablehnung stieß. War es am Ende gar kein Selbstmord? Entschlossen begibt sich Armand auf die Suche nach der Wahrheit.

Mehr Informationen

CINEMA

DO FR SA SO

14:30

18:15

14:30

18:15

14:30

18:15

14:30

18:15

MO DI MI  

14:30

18:15

14:30

18:15

14:30

18:15

 
LOVING VINCENT

LOVING VINCENT

Großbritannien, Polen 2017, Freigabe ab 6 Jahren, 95 Minuten
Regie: Dorota Kobiela, Hugh Welchman
Darsteller: Douglas Booth, Saoirse Ronan, Chris O’Dowd, Aidan Turner, Jerome Flynn,

Harmonie: Montag 16.00 Uhr in Englisch mit deutschen Untertiteln, Cinéma: Sonntag 18.15 Uhr und Montag in Englisch mit deutschen Untertiteln!

Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht plötzlich ein Brief des Künstlers an dessen Bruder Theo auf. Der junge Armand Roulin erhält den Auftrag, den Brief auszuhändigen. Zunächst widerwillig macht er sich auf den Weg, doch je mehr er über Vincent erfährt, desto faszinierender erscheint ihm der Maler, der zeit seines Lebens auf Unverständnis und Ablehnung stieß. War es am Ende gar kein Selbstmord? Entschlossen begibt sich Armand auf die Suche nach der Wahrheit.

Mehr Informationen

HARMONIE

DO FR SA SO

16:00

16:00

16:00

16:00

MO DI MI  

16:00

 

 

 
THE KILLING OF A SACRED DEER

THE KILLING OF A SACRED DEER

Großbritannien, Irland 2017, Freigabe ab 16 Jahren, 121 Minuten
Regie: Yorgos Lanthimos
Darsteller: Colin Farrell, Nicole Kidman, Barry Keoghan

Sonntag und Montag in Englisch mit deutschen Untertiteln!

Der neue Film von Yorgos Lanthimos (Doogtooth, The Lobster)

Steven (Colin Farrell) ist ein erfolgreicher Herzchirurg und verheiratet mit der Augenärztin Anna (Nicole Kidman). Mit ihren beiden Kindern Bob und Kim leben sie in einem schönen Haus in einem idyllischen Vorort – eine perfekte Familie. Doch unter der makellosen Oberfläche beginnt es zu brodeln, als der 16-jährige Halbwaise Martin (Barry Keoghan) auftaucht. Der Teenager aus einfachen Verhältnissen freundet sich mit Steven an und versucht ihn, mit seiner Mutter zu verkuppeln. Als sein Plan scheitert, belegt er Stevens Familie mit einem Fluch

Mehr Informationen

HARMONIE

DO FR SA SO

20:45

20:45

20:45

20:45

MO DI MI  

20:45

20:45

 

 
THE SQUARE

THE SQUARE

Schweden, Deutschland, Frankreich, Dänemark 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 143 Minuten
Regie: Ruben Östlund
Darsteller: Claes Bang, Elisabeth Moss, Dominic West, Terry Notary

Alle Vorstellungen in deutscher Synchronisation

Prämiert mit der Goldenen Palme der Filmfestspiele von Cannes 2017
Gewinner des Europäischen Filmpreises 2017!

 

Christian (Claes Bang) ist der smarte Kurator eines großen Museums in Stockholm. Die nächste spektakuläre Ausstellung, die er vorbereitet, ist "The Square". Es handelt sich um einen Platz, der als moralische Schutzzone fungieren und das schwindende Vertrauen in die Gemeinschaft hinterfragen soll. Doch wie bei den meisten modernen Menschen reicht auch bei Christian das Vertrauen nicht weit – er wohnt abgeschottet in einem stylishen Apartment und würde seinen Tesla nicht unbeaufsichtigt in einer zwielichtigen Gegend parken. Als Christian ausgeraubt wird und ihm kurz darauf die provokante Mediakampagne zu "The Square" um die Ohren fliegt, geraten sein Selbstverständnis wie auch sein Gesellschaftsbild schwer ins Wanken.

Mehr Informationen

HARMONIE

DO FR SA SO

 

18:00

18:00

18:00

MO DI MI  

 

18:00

18:00

 
MADAME

MADAME

Frankreich 2017, 90 Minuten
Regie: Amanda Sthers
Darsteller: Toni Collette, Harvey Keitel, Rossy de Palma

Montag in Englisch mit deutschen Untertiteln!

Die Dinnerparty von Societylady Anne (Toni Collette) steht unter keinem guten Stern: Aufgrund des unangekündigten Besuch ihres Stiefsohns (Tom Hughes) gibt es 13 Tischgedecke. Eine Katastrophe für die perfektionistische Hausherrin und ihren geschäftstüchtigen Ehemann Paul (Harvey Keitel). Kurzerhand muss die langjährige Angestellte Maria (Rossy de Palma) als 14. Gast einspringen – und prompt verliebt sich ihr wohlhabender Tischherr, der Kuntsthändler David (Michael Smiley), in sie. Die um ihren Ruf besorgte Anne setzt nun alles daran, das entstandene Chaos ins Gleichgewicht zu bringen – während Maria an ihrer neuen Rolle immer mehr Gefallen findet...

Mehr Informationen

CINEMA

DO FR SA SO

 

 

12:15

12:15

MO DI MI  

14:30

14:30

14:30

 
DIE SPUR

DIE SPUR

Polen / Deutschland / Tschechische Republik / Schweden / Slowakische Republik 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 128 Minuten
Regie: Agnieszka Holland
Darsteller: Agnieszka Mandat, Wiktor Zborowski, Miroslav Krobot, Jakub Gierszał,

Sonntag und Montag in Polnisch mit deutschen Untertiteln!

Der neue Film von  Agnieszka Holland

Duszejko, eine pensionierte Brückenbauingenieurin, lebt zurückgezogen in einem Bergdorf an der polnisch-tschechischen Grenze. Sie ist charismatisch, exzentrisch, eine leidenschaftliche Astrologin und strikte Vegetarierin. Eines Tages sind ihre geliebten Hunde verschwunden. Wenig später entdeckt sie in einer verschneiten Winternacht ihren toten Nachbarn und bei dessen Leiche eine Hirschfährte. Weitere Männer sterben auf mysteriöse Weise. Alle hatten ihren festen Platz in der dörflichen Gemeinschaft, alle waren passionierte Jäger. Haben wilde Tiere die Männer auf dem Gewissen? Oder lässt sich ein Mensch zu einem blutigen Rachefeldzug hinreißen? Irgendwann fällt der Verdacht auf Duszejko ...

Mehr Informationen

HARMONIE

DO FR SA SO

20:30

20:30

20:30

20:30

MO DI MI  

20:30

20:30

20:30

 
DER ANDERE LIEBHABER

DER ANDERE LIEBHABER

Frankreich, Belgien 2017, Freigabe ab 16 Jahren, 107 Minuten
Regie: François Ozon
Darsteller: Marine Vacth, Jérémie Renier, Jacqueline Bisset

Vorpremiere der Deutsch-Französischen Gesellschaft (Franz. mit Deutschen Untertiteln)

Der neue Film von François Ozon (8 Frauen, Jung & Schön, Frantz)

Als sich die attraktive Chloé in ihren Psychotherapeuten Paul verliebt, scheinen all ihre Probleme gelöst. Sie zieht mit ihm zusammen, doch schon bald merkt sie, dass er ihr etwas verheimlicht. Durch Zufall entdeckt Chloé, dass Paul einen Zwillingsbruder hat, der ebenfalls Therapeut ist. Von Neugier getrieben begibt sie sich bei ihm in Behandlung und ist geschockt: Obwohl er ihm äußerlich aufs Haar gleicht, ist Louis das völlige Gegenteil seines Bruders – arrogant, zynisch und besitzergreifend. Trotzdem fühlt sich Chloé von ihm angezogen und gerät in ein gefährliches Geflecht aus Begierde und Täuschung.

Mehr Informationen

CINEMA

DO FR SA SO

 

 

 

 

MO DI MI  

20:30

 

 

 
LA MÉLODIE - DER KLANG VON PARIS

LA MÉLODIE - DER KLANG VON PARIS

Frankreich 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 102 Minuten
Regie: Rachid Hami
Darsteller: Kad Merad, Samir Guesmi, Renély Alfred

Sonntag 18.45 Uhr & Montag in franz. OmU!

La Mélodie ist die Geschichte des Violinisten Simon, der beinahe an der Herausforderung zerbricht, eine Schulklasse im Banlieue von Paris das Geigenspiel nahezubringen. Doch auch in diesem rauen Umfeld trifft er auf unerwartete Talente und zeigt den Kindern den Zauber der Musik.

Mehr Informationen

CINEMA

DO FR SA SO

14:30

14:30

14:30

14:30

MO DI MI  

 

 

 

 
LEANING INTO THE WIND - ANDY GOLDSWORTHY

LEANING INTO THE WIND - ANDY GOLDSWORTHY

Schottland, Deutschland 2017, Englisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 6 Jahren, 90 Minuten
Regie: Thomas Riedelsheimer
Darsteller: Andy Goldsworthy

Andy Goldsworthy ist ein weltbekannter Künstler, berühmt für seine vergänglichen Kunstwerke in und mit der Natur. Vor fünfzehn Jahren lernte ihn der Filmemacher Thomas Riedelsheimer ihn kennen. Andy erlaubte ihm damals ihn zu begleiten und zu filmen. „Über mehr als zehn  Jahre lang hatten Andy und ich nicht sonderlich viel Kontakt, aber mein Interesse an ihm und seiner Arbeit blieb. Wir trafen uns schließlich 2011 in Schottland wieder und seit langer Zeit verbrachten wir wieder ein paar Stunden miteinander. Es war alles sehr vertraut, ganz als ob wir uns gestern erst zum letzten Mal gesehen hätten; aber auf der anderen Seite haben wir beide in den vergangen Jahren auch viel Neues erlebt – Gutes wie Schlechtes. Nur ein paar Tage nach unserem Treffen mussten wir uns eingestehen, dass wir beide angefangen haben über eine neue Zusammenarbeit nachzudenken.“ Riedelsheimers zweite Dokumentation Leaning into the Wind geht nun der Frage nach, ob und wie sich Andys Arbeiten verändert haben. Tatsächlich sind sie dunkler geworden und er beschäftigt sich mehr mit den menschlichen Befindlichkeiten an den Orten, an denen er arbeitet. Auch sein eigener Körper spielt immer mehr Rolle in seiner Kunst.

Mehr Informationen

HARMONIE

DO FR SA SO

14:00

14:00

 

 

MO DI MI  

 

14:00

 

 
SCORE - EINE GESCHICHTE DER FILMMUSIK

SCORE - EINE GESCHICHTE DER FILMMUSIK

USA 2018, Freigabe ab 12 Jahren, 93 Minuten
Regie: Matt Schrader
Darsteller: Hans Zimmer, John Williams, Danny Elfman, Trent Reznor, Randy Newman, Howard Shore, Rachel Portman, Jerry Goldsmith, Quincy Jones, James Horner uvm.

Präsentiert von unserer Musikfilmreihe AUDIOPHIL (ohne Vorprogramm)

Dieser Dokumentarfilm versammelt Hollywoods wichtigste Komponisten, die dem Zuschauer einen exklusiven Einblick gewähren in die musikalischen Herausforderungen und kreativen Geheimnisse des universellsten musikalischen Genres der Welt: der Filmmusik. Mit Hans Zimmer, John Williams, Danny Elfman, Trent Reznor, Randy Newman, Howard Shore, Rachel Portman, Jerry Goldsmith, Quincy Jones, James Horner uvm.

Mehr Informationen

HARMONIE

DO FR SA SO

 

 

14:00

14:00

MO DI MI  

 

16:00

16:00

 
GREATEST SHOWMAN

GREATEST SHOWMAN

USA 2017, Freigabe ab 6 Jahren, 105 Minuten
Regie: Michael Gracey
Darsteller: Hugh Jackman, Michelle Williams, Zac Efron

Sonntag 18.40 Uhr und Montag in Englisch mit deutschen Untertiteln!

Als P.T. Barnum (Hugh Jackman) seine Arbeit verliert, treiben ihn und seine Frau Charity (Michelle Williams) Existenzsorgen um. Doch dann hat der zweifache Vater Barnum eine Geschäftsidee: Er gründet ein Kuriositätenkabinett, für das er unter anderem eine bärtige Frau und einen kleinwüchsigen Mann anheuert. Doch er will seinen zahlenden Gästen nicht nur Kurioses bieten, sondern auch eine atemberaubende Show mit Akrobaten wie der Trapezkünstlerin Anne Wheeler (Zendaya) und spektakulären Tänzern. Gleichzeitig sehnt Barnum sich nach dem Respekt der feinen Gesellschaft, die hochnäsig auf seinen Zirkus herabsieht. Er tut sich daher mit dem seriösen Theatermacher Phillip Carlyle (Zac Efron) zusammen und als er bei einer königlichen Audienz der schwedischen Opernsängerin Jenny Lind (Rebecca Ferguson) begegnet, wittert er die Chance darauf, endlich auch in der High Society und in der Kunstszene ernstgenommen zu werden. Er geht mit Jenny auf Amerika-Tournee...

Mehr Informationen

CINEMA

DO FR SA SO

18:40

18:40

12:30

18:40

12:30

18:40

MO DI MI  

18:40

18:40

18:40

 
SUPER DARK TIMES

SUPER DARK TIMES

Sondervorstellung, USA 2017, Englisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 16 Jahren, 102 Minuten
Regie: Kevin Phillips
Darsteller: Owen Campbell, Charlie Tahan, Elizabeth Cappuccino

(Dis)Harmonie - Die Reihe für den abseitigen Film (Fantasy Filmfest-Warm Up-Edition) am 17.01. um 20.45 Uhr in der Harmonie, Engl. OmU!

SUPER DARK TIMES von Kevin Phillips ist ein Coming-of-Age-Albtraum von beeindruckend emotionaler Wucht und eines der definitiven Highlights des Fantasy Filmfests 2017. Bei einem tragischen Unfall brechen superfinstere Zeiten für eine Gruppe von Teenager-Freunden an.

Mit unglaublichem Gespür beleuchtet er die Schwelle zur Pubertät so exakt wie einst DONNIE DARKO. Wie es sich für einen retro-verträumten Blick auf die geliebten 90er Jahre gehört, sind die Highschool-Freunde mit Walkmans und BMX-Rädern ausgestattet, spielen Videospiele, schmachten den Mädchen hinterher und zünden sich die ersten Joints an. Dabei atmet der vor Nostalgie berstende Thriller den Geist genredefinierender Meisterwerke wie STAND BY ME und STRANGER THINGS, gleichwohl er düsterer, erwachsener und kompromissloser daherkommt. Das brillante Deb ist packendes, bewegendes und großes Kino das gesehen werden sollte!

Besitzer einer FFF-Dauerkarte zahlen nur 5,00 €

Mehr Informationen

HARMONIE

DO FR SA SO

 

 

 

 

MO DI MI  

 

 

20:45

 
RIGOLETTO

RIGOLETTO

Sondervorstellung, Großbritannien 2017, 180 Minuten
Regie: David McVicar
Darsteller: Dimitri Platanias, Lucy Crowe, Michael Fabiano

Live-Übertragung aus dem Royal Opera House in London am 16.01.2018. um 20.15 Uhr im Cinema, Ticketpreis: 28,00 €

Das zentrale Thema der eindrucksvollen Tragödie Verdis, die David McVicars für die Royal Opera inszeniert hat, ist die Vernichtung der Unschuld. Rigoletto, Hofnarr des leichtlebigen Herzogs von Mantua, wird vom Vater eines der Opfer des Herzogs verflucht, weil er respektlos lacht. Als der Herzog Rigolettos Tochter Gilda verführt, beginnt der Fluch zu wirken...

Mehr Informationen

CINEMA

DO FR SA SO

 

 

 

 

MO DI MI  

 

20:15

 

 
DAS LEUCHTEN DER ERINNERUNG

DAS LEUCHTEN DER ERINNERUNG

Italien, Frankreich 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 113 Minuten
Regie: Paolo Virzì
Darsteller: Helen Mirren, Donald Sutherland, Christian McKay

Sonntag 20.30 Uhr und Montag in Englisch mit deutschen Untertiteln!

Schon seit vielen Jahren sind Ella (Helen Mirren) und John (Donald Sutherland) glücklich miteinander verheiratet, doch mittlerweile macht sich das Alter bemerkbar. Die beiden haben das Gefühl, dass ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt, zumal ein Großteil ihrer Freizeit von Arztbesuchen und den Bedürfnissen und Forderungen ihrer mittlerweile längst erwachsenen Kinder verschlungen wird. Doch ihre verbleibenden Tage auf der Erde sollen nicht ungenutzt verstreichen und so begeben sich die beiden in einem Oldtimer-Wohnmobil auf einen Road-Trip entlang der amerikanischen Ostküste, um das Haus von Ernest Hemingway in Key West zu besuchen. Ihre Ärzte und ihre Kinder halten den Trip von Boston bis nach Florida für keine gute Idee, aber Ella und John brechen dennoch auf zu ihrer Reise ins Ungewisse, bei der sie tagsüber allerlei skurrile und amüsante Situationen erleben und nachts die gemeinsame Vergangenheit Revue passieren lassen…

Mehr Informationen

CINEMA

DO FR SA SO

16:15

20:30

16:15

20:30

16:15

20:30

16:15

20:30

MO DI MI  

16:15

20:30

16:15

20:30

16:15

20:30

 

VORSCHAU

AB 18. JAN 2018 IM KINO

DER ANDERE LIEBHABER

DER ANDERE LIEBHABER

Frankreich, Belgien 2017, Freigabe ab 16 Jahren, 107 Minuten

Vorpremiere der Deutsch-Französischen Gesellschaft (Franz. mit Deutschen Untertiteln)

Der neue Film von François Ozon (8 Frauen, Jung & Schön, Frantz)

Als sich die attraktive Chloé in ihren Psychotherapeuten Paul verliebt, scheinen all ihre Probleme gelöst. Sie zieht mit ihm zusammen, doch schon bald merkt sie, dass er ihr etwas verheimlicht. Durch Zufall entdeckt Chloé, dass Paul einen Zwillingsbruder hat, der ebenfalls Therapeut ist. Von Neugier getrieben begibt sie sich bei ihm in Behandlung und ist geschockt: Obwohl er ihm äußerlich aufs Haar gleicht, ist Louis das völlige Gegenteil seines Bruders – arrogant, zynisch und besitzergreifend. Trotzdem fühlt sich Chloé von ihm angezogen und gerät in ein gefährliches Geflecht aus Begierde und Täuschung.

Mehr Informationen

BALD IM KINO

Ab 18. JAN. 2018

ANNE CLARK - I´LL WALK INTO TOMORROW

ANNE CLARK - I´LL WALK INTO TOMORROW

Deutschland 2017, 94 Minuten

Freitag, 19.01. um 20.45 Uhr: Der Film läuft im Rahmen der Musikfilmreihe Harmonie Audiophil mit Filmpaten & Hörbeispielen im Vorprogramm

Dokumentation über die britische Musikerin und Poetin Anne Clark, die mit ihrer avantgardistischen elektronischen Musik Berühmtheit erlangt hat. Clark singt ihre zumeist sehr poetischen, aber auch melancholischen und schwermütigen Texte nicht, sondern trägt diese rhythmisch gesprochen vor, weswegen ihr Werk auch oft dem Genre Spoken Word zugeordnet wird. In seiner Dokumentation „I'll Walk Out Into Tomorrow” zeichnet Filmemacher Claus Withopf ein Porträt von Clark und findet zugleich einen Weg, die Arbeit der Künstlerin zu visualisieren. Der Regisseur begleitete Clark beinahe zehn Jahre lang und zeigt die mehr als 30-jährige Karriere der Künstlerin. So geht er etwa auf die Konflikte mit ihrer einstigen Plattenfirma ein, die dazu führten, dass sich Clark aus dem Geschehen zurückzog und sich im musikalischen Exil in Norwegen neu erfand.

Mehr Informationen

BALD IM KINO

Ab 19. JAN. 2018

DER JAKOBSWEG - VON KRUMMEN TOUREN UND SCHIEFEN BILDERN

DER JAKOBSWEG - VON KRUMMEN TOUREN UND SCHIEFEN BILDERN

Diverse 2016, Deutsch, Freigabe ab 6 Jahren, 120 Minuten

Live-Multivision-Vortrag von Harmut Pönitz am Sonntag, den 21.01.2018 um 11.30 Uhr im Cinéma

Warum zieht es Jahr für Jahr alleine aus Deutschland tausende Pilger für eine Wander-Auszeit auf den Jakobsweg nach Spanien? Weil pilgern, vom lateinischen „peregrinor“ abgeleitet, etwa so viel bedeutet wie: in der Fremde sein Heil suchen. Immer mehr Menschen entdecken, dass Sinn wichtiger ist als Konsum und der Jakobsweg deutlich vielfältigere geistige Nahrung zu bieten hat, als ein x-beliebiger Wanderweg in Europa. Welche genau? Das erfahren und verdauen Sie für sich selbst, wenn Sie sich zu Fuß auf dem Weg nach Santiago befinden. Kostproben, humorvoll garniert, bekommen Sie von Hartmut Pönitz im Vortrag gereicht. Überraschungen inklusive!

Mehr Informationen

BALD IM KINO

Ab 21. JAN. 2018

DIE DUNKELSTE STUNDE

DIE DUNKELSTE STUNDE

Großbritannien 2017, Deutsch, Freigabe ab 6 Jahren, 125 Minuten

Mai 1940: Erst wenige Tage im Amt, steht der neue britische Premierminister als Nachfolger von Neville Chamberlain 1940 vor einer Mammutaufgabe. Die gegnerische Streitmacht stürmt West-Europa, die Niederlage gegen Nazi-Deutschland ist beinahe schon besiegelt – also steht Winston Churchill unter Druck, einen Frieden mit Adolf Hitler zu verhandeln, der Großbritannien zu einer Marionette des Dritten Reiches machen würde. Während die britische Armee in Dünkirchen strandet, beweist Churchill Courage und kämpft weiter. In seiner wohl dunkelsten Stunde als Premier muss er den baldigen Einmarsch der Nazis verhindern, sich gegenüber seiner eigenen Partei und dem skeptischen König George VI. (Ben Mendelsohn) durchsetzen, seine Nation vereinen, kurz: den Lauf der Geschichte entscheidend ändern…

Mehr Informationen

BALD IM KINO

Ab 18. JAN. 2018

FANTASY FILMFEST: WHITE NIGHTS

FANTASY FILMFEST: WHITE NIGHTS

Diverse 2018, Diverse, Freigabe ab 16 Jahren, 0 Minuten

Fantasy Filmfest White Nights am 20. & 21. Januar 2018: Deutschlands Genrefilm-Festival Nummer Eins zurück in der Harmonie!

Das FANTASY FILMFEST ist eines der bedeutendsten Genre-Filmfestivals der Welt und das Einzige seiner Art in Deutschland. Jedes Jahr im Sommer findet zeitversetzt das Festival in München, Stuttgart, Frankfurt, Berlin, Hamburg, Köln und Nürnberg statt. Wir freuen uns darauf, das wir ab 2018 mit der HARMONIE wieder offizielle Spielstätte des Fantasy Filmfest in Frankfurt sein werden - dort wo das Festival übrigens urprünglich einmal begonnen hat.

Los geht es bereits Ende Januar mit den FFF-White Nights am 20. & 21. Januar 2018! Der Vorverkauf startet am 12.01.2018! Achtung Dauerkarten für Frankfurt sind ausverkauft.

Mehr Informationen

BALD IM KINO

Ab 20. JAN. 2018

Webseite anzeigen
Newsletter abbestellen
YouTube
Facebook
Twitter

IMPRESSUM

CASINO Filmtheater GmbH
Ohmbachsgasse 1
63739 Aschaffenburg
post@casino-aschaffenburg.de

Sitz der Gesellschaft: Aschaffenburg
Geschäftsführer: Christopher Bausch
Handelsregisternummer: HRB 15283, Amtsgericht Aschaffenburg
Steuernummer: 204/203/31062, Finanzamt Aschaffenburg
Ust-ID: DE 232238677

Sie möchten in Zukunft keine E-Mails mehr von uns erhalten? Dann können Sie den Newsletter hier abbestellen.

Newslettersystem powered by Digitale Offensive GmbH