Arthouse Kinos Frankfurt

Vorschau

CLEO

CLEO

Deutschland 2019, Deutsch, Freigabe ab 6 Jahren, 101 Minuten

Die verträumte Cleo fühlt sich ihrer Heimatstadt Berlin auf ganz besondere Weise verbunden. Ihr größter Wunsch ist es, die Zeit zurückzudrehen – mit Hilfe einer magischen Uhr, die von den legendären Gebrüdern Sass erbeutet wurde und seither verschollen ist. Die junge Frau hofft, mit ihr den frühen Tod ihrer Eltern verhindern zu können. Eines Tages begegnet sie dem Abenteurer Paul, der auf einem Hausboot lebt und eine Schatzkarte ersteigert hat. Gemeinsam begeben sie sich auf einen aufregenden Trip durch die pulsierende Großstadt, bei der Cleo nicht nur auf verrückte Typen und urbane Legenden trifft, sondern auch Paul langsam näher kommt. Angekommen im Untergrund Berlins muss sich Cleo die wichtigste aller Fragen stellen: Soll sie die Zeit überhaupt zurückdrehen?

Ab 25. JUL. 2019

EIN GANZ GEWÖHNLICHER HELD

EIN GANZ GEWÖHNLICHER HELD

USA 2018, Freigabe ab 12 Jahren, 122 Minuten

Eine Kältewelle hat die Stadt Cincinnati fest im Griff. Der engagierte Bibliotheksmitarbeiter Stuart (Emilio Estevez) und seine Kollegin Myra (Jena Malone) kümmern sich um die unzähligen Obdachlosen, die Tag für Tag Zuflucht in der warmen Bibliothek suchen. Sie schätzen die Möglichkeit, sich hier auszutauschen, das Internet zu nutzen oder einfach zu lesen. Als die Minusgrade lebensbedrohlich werden und sich keine andere Unterkunft bietet, beschließt eine Gruppe von Obdachlosen um Jackson (Michael Kenneth Williams), am Abend in der Bibliothek Zuflucht zu suchen. Die ungewöhnlichen Übernachtungsgäste rufen schnell ein einschüchterndes Polizeiaufgebot unter Leitung des erfahrenen Verhandlungsführers Bill Ramstead (Alec Baldwin) auf den Plan. Unter dem Einfluss des ehrgeizigen Staatsanwalts Josh Davis (Christian Slater) und der News-Reporterin Rebecca Parks (Gabrielle Union) spitzt sich die Situation weiter zu. Inmitten der verfahrenen Lage wird Stuart plötzlich selbst zum Vermittler und muss eine wegweisende Entscheidung treffen.

Ab 25. JUL. 2019

LEID UND HERRLICHKEIT

LEID UND HERRLICHKEIT

Spanien 2018, Freigabe ab 6 Jahren, 112 Minuten

Der neue Film von Pedro Almodóvar (Julieta, Fliegende Liebende, Die Haut, in der ich wohne)

Regisseur Salvador Mallo (Antonio Banderas) entdeckte schon früh seine Leidenschaft für das große Kino und die Geschichten, die es erzählt. Aufgewachsen im Valencia der 60er Jahre, aufgezogen von seiner liebevollen Mutter (Penélope Cruz), die sich ein besseres Leben für ihn wünscht, zieht es ihn in den 80er Jahren nach Madrid. Dort trifft er auf Federico (Leonardo Sbaraglia), eine Begegnung, die sein Leben von Grund auf verändern wird. Gezeichnet von seinem exessiven Leben blickt Salvador jetzt auf die Jahre zurück, in denen er als Regisseur große Erfolge feierte, schmerzliche Verluste hinnehmen musste, aber auch zu einem der innovativsten und erfolgreichsten Filmschaffenden in Spanien wurde. Durch die Reise in seine Vergangenheit und die Notwendigkeit diese zu erzählen, findet Salvador den Weg in ein neues Leben….

 

Ab 25. JUL. 2019

VOX LUX

VOX LUX

USA 2018, Freigabe ab 12 Jahren, 110 Minuten

Im Jahr 1999 überlebt Teenager Celeste (Raffey Cassidy) eine gewaltsame Tragödie. Nachdem sie bei einem Gedenkgottesdienst gesungen hat, verwandelt sich Celeste mit Hilfe ihrer Schwester (Stacy Martin), die Songwriter ist, und einem Talentmanager, in einen aufblühenden Popstar. Celestes kometenhafter Aufstieg zum Ruhm und damit einhergehender Verlust der Unschuld ist verzahnt mit einem erschütternden Terroranschlag auf die Nation und hebt das junge Energiebündel zu einer neuen Form der Berühmtheit empor: Amerikanische Ikone, weltliche Gottheit, globaler Superstar.

Etwa im Jahr 2017 schafft Celeste (Natalie Portman) ein Comeback nach einem skandalösen Vorfall, der ihre Karriere zum Entgleisen gebracht hat. Auf Tour für ihr sechstes Album, einem Kompendium von Lobgesängen auf Science-Fiction mit dem Titel „Vox Lux“, muss die unzähmbare, unflätige Pop Ikone ihre persönlichen und familiären Kämpfe überstehen, um sich durch Mutterschaft, Wahnsinn und monumentalen Ruhm im Zeitalter des Terrors zu navigieren.

 

Ab 25. JUL. 2019

PETS 2

PETS 2

USA 2019, Deutsch, 86 Minuten

+++ Kinder- & Jugendkino für nur 5,50 € +++

Kaum verlassen die Menschen früh morgens ihr Zuhause, um in die Arbeit, in die Schule oder zum Einkaufen zu gehen, geht es in ihren Wohnungen auch schon drunter und drüber – denn dann haben ihre tierischen Mitbewohner sturmfrei. Hund Max (gesprochen von Jan Josef Liefers) und seine Kumpanen haben allerdings nicht nur Spaß, sondern auch neue Sorgen als im Tumult der Großstadt sowie beim Familienurlaub auf dem Land ein Menschensprössling gehütet werden soll. Und als wäre das noch nicht genug, verliert die Spitz-Dame Gidget (Jella Haase) auch noch Quietschebienchen, Max‘ geliebtes Spielzeug, an eine Horde neurotischer Katzen! Während sie sich als vermeintliche Katze auf eine Undercover-Rettungsmission begibt, will auch Kaninchen Snowball (Fahri Yardım) für das Gute eintreten. Als Superheld Captain Snowball hat er es sich gemeinsam mit Shih-Tzu Daisy (Senna Gammour) zum Ziel gesetzt, einen weißen Tiger aus den Fängen eines fiesen Zirkusbesitzers zu befreien.

Ab 26. JUL. 2019

ANDRÉ RIEU MAASTRICHT-KONZERT 2019: LASST UNS TANZEN!

ANDRÉ RIEU MAASTRICHT-KONZERT 2019: LASST UNS TANZEN!

Niederlande 2019, 145 Minuten

Sondervorstellung Sonntag, 28.07. um 15.45 Uhr im Cinéma

André Rieus jährliche Konzerte in seiner Heimatstadt Maastricht ziehen jedes Jahr Fans aus allen Ecken der Welt an. Der mittelalterliche Stadtplatz bildet eine atemberaubende Kulisse für unvergessliche Konzerte voller Humor, Spaß und Gefühl für alle Altersgruppen – und natürlich mit großartiger Musik.

Ab 28. JUL. 2019

JOHN CARPENTERS THE FOG (1980, OMU)

JOHN CARPENTERS THE FOG (1980, OMU)

USA 1980, Englisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 16 Jahren, 90 Minuten

(Dis)Harmonie - Die Reihe für den abseitigen Film: Mittwoch, 31.7. 21.00 Uhr in der Harmonie mit Einführung von Filmwissenschaftler Andreas Rauscher (Dis)Harmonie Morbid Classics

Einer der atmosphärischsten und schaurigsten Horrorfilme aller Zeiten zurück auf der Leinwand! Am 100. Jahrestag eines furchtbaren Schiffsunglücks wird die Vergangenheit für die Bewohner einer abgelegenen nordkalifornischen Küstenstadt plötzlich grausame Realität. Unter mysteriösen Umständen sank damals im dichten Nebel zwischen steilen Klippen ein Schiff voller Lepra-Kranker - offenbar, weil die Gründer der Stadt es absichtlich in die Irre führten und somit alle Seelen an Bord dem Unter...

 

Ab 31. JUL. 2019

ES GILT DAS GESPROCHENE WORT

ES GILT DAS GESPROCHENE WORT

Deutschland, Frankreich 2019, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 122 Minuten

Frankfurt-Premiere am Donnerstag, 01.08. um 20.30 Uhr im Cinéma in Anwesenheit von Regisseur İlker Çatak und Schauspielerin Anne Ratte-Polle

Gegensätzlicher könnten die Lebenswelten von Marion und Baran kaum sein, als sie sich am Strand von Marmaris zum ersten Mal begegnen: Marion, die selbstbewusste, unabhängige Pilotin aus Deutschland, trifft auf Baran, den charmanten Aufreißer wider Willen, der von einem besseren Leben jenseits des Bosporus träumt. Zielstrebig bittet er Marion, ihn mit nach Deutschland zu nehmen. Und sie lässt sich auf dieses Wagnis ein, ganz gegen ihre sonst so überlegte, reservierte Art, und schließt einen Deal mit ihm. Vielleicht, weil sie gerade selbst dazu gezwungen ist, ihr bisheriges Leben zu überdenken? Marions Dauer-Affäre Raphael wird von der neuen Situation vollkommen überrascht. Baran gibt alles, um die ihm gebotene Chance auf ein neues Leben zu nutzen. Das beeindruckt Marion – ihre Zurückhaltung beginnt zu bröckeln und beide kommen sich näher als geplant...

Ab 01. AUG. 2019

THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE (1973, OMU)

THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE (1973, OMU)

USA 1974, Englisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 18 Jahren, 83 Minuten

(Dis)Harmonie - Die Reihe für den abseitigen Film: Mittwoch, 14.8., 21.00 Uhr in der Harmonie mit Einführung von Filmwissenschaftler Andreas Rauscher

DER Skandal-Kultfilm, erstmals in der (Dis)Harmonie-Reihe!

1974 ließ Autor, Regisseur und Produzent Tobe Hooper („Brennen Muss Salem“, „Poltergeist“) seine düstere Vision auf die Menschheit los – eine Geschichte über fünf junge Freunde, deren unschuldige Fahrt ins Grüne an einem Sommernachmittag zum schrecklichen Alptraum wird. Für eine ganze Generation avancierte „Leatherface“ zur Horror-Ikone und der Film zum Kult. Tobe Hoopers Kettensägenmassaker bleibt ein Meilenstein des Exploitation-Kinos und zählt auch heute noch zu den furchteinflößendsten und obskursten Horror-Filmen aller Zeiten …The Texas Chainsaw Massacre“ wurde als pervers und gewaltverherrlichend abgestempelt, in vielen Ländern verboten und seinerzeit nur von den mutigsten Kritikern als „der Film, der Horror neu definierte“ gewürdigt. Das „Blutgericht in Texas“ hat das Publikum weltweit gespalten, schockiert und verblüfft, einen Maßstab in seinem Genre gesetzt und die Weichen neu gestellt.

 

Ab 14. AUG. 2019

ONCE UPON A TIME IN ... HOLLYWOOD!

ONCE UPON A TIME IN ... HOLLYWOOD!

USA 2019, Freigabe ab 16 Jahren, 162 Minuten

Der 9. Film von Quentin Tarantino (Pulp Fiction, Kill Bill, Inglorious Basterds, Django)

1969: Die große Zeit der Western ist in Hollywood vorbei. Das bringt die Karriere von Western-Serienheld Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) ins Straucheln. Der Ruhm seiner Hit-Serie „Bounty Law“ verblasst mehr und mehr. Gemeinsam mit seinem Stuntdouble, persönlichen Fahrer und besten Freund Cliff Booth (Brad Pitt) versucht Dalton, in der Traumfabrik zu überleben und als Filmstar zu neuem Ruhm zu gelangen. Als ihm Filmproduzent Marvin Schwarz (Al Pacino) Hauptrollen in mehreren Spaghetti-Western anbietet, lehnt Rick ab – er will partout nicht in Italien drehen und von dem Sub-Genre hält er auch nichts. Stattdessen lässt er sich als Bösewicht-Darsteller in Hollywood verheizen und wird regelmäßig am Ende des Films von jüngeren, aufstrebenden Stars vermöbelt. Während die eigene Karriere stockt, zieht nebenan auch noch der durch „Tanz der Vampire“ und „Rosemaries Baby“ berühmt gewordene neue Regiestar Roman Polanski (Rafal Zawierucha) mit seiner Frau, der Schauspielerin Sharon Tate (Margot Robbie), ein. Derweil will Cliff seinem alten Bekannten George Spahn (Bruce Dern) einen Besuch in seiner Westernkulissenstadt abstatten. Dort hat sich inzwischen die Gemeinde der Manson-Familie eingenistet. Mit Pussycat (Margaret Qualley) hat der Stuntman schon Bekanntschaft gemacht …

Ab 15. AUG. 2019

MESSER IM HERZ - UN COUTEAU DANS LE CŒUR (OMU)

MESSER IM HERZ - UN COUTEAU DANS LE CŒUR (OMU)

Frankreich 2018, Französisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 18 Jahren, 106 Minuten

(Dis)Harmonie - Die Reihe für den abseitigen Film: Mittwoch, 28.8 um 21.00 Uhr in der Harmonie mit Einführung von Gary Vanisian (Filmkollektiv Frankfurt), Film in Französisch mit deutschen Untertiteln

Präsentiert von VIRUS Magazin, Zwerchfell Verlag & Cinema Obscure

Paris, Sommer 1979. Filmemacherin Anne verdient ihr Geld als Regisseurin und Produzentin drittklassiger Schwulenpornos. Als sie von ihrer Freundin Loïs verlassen wird, beschließt Anne die Geliebte, die zugleich die Cutterin ihrer Filme ist, mit einem ambitionierten Filmprojekt zurückzugewinnen. Doch eine brutale Mordserie überschattet den Dreh: Ein mysteriöser Killer dezimiert, bewaffnet mit einem Dildo mit Schnappklinge, Cast und Crew. Als die polizeilichen Ermittlungen nicht vorankommen, will Anne dem Mörder selbst eine Falle stellen. Doch ihr Plan bringt das verbleibende Team in größte Gefahr ...

Ab 28. AUG. 2019

FRAU STERN

FRAU STERN

Deutschland 2019, Deutsch, Freigabe ab 6 Jahren, 79 Minuten

Frankfurt-Premiere am Donnerstag, den 29.8. um 20.30 Uhr in der Harmonie in Anwesenheit von Regisseur Anatol Schuster mit anschließendem Filmgespräch

Frau Stern hat viel gesehen in ihrem Leben. Vieles gelebt und überlebt. Viele Männer hat sie geliebt, ein Restaurant geführt und vor allem: viel geraucht. Frau Stern ist 90 Jahre alt, Jüdin und hat die Nazis überlebt. Liebe, das hat sie gelernt, ist eine Entscheidung. Der Tod genauso. Und so entscheidet Frau Stern, dass es nun an der Zeit ist, aus der Welt zu gehen. Doch der Arzt mag ihr keine Hilfe sein, aus der Badewanne rettet sie ein Räuberpärchen und von den Schienen hilft ihr ein Spaziergänger wieder hoch. Der Einfachheit halber würde die resolute Dame gern an eine Waffe kommen. Enkelin Elli, das „Schätzchen“, könnte wohl am besten helfen, denn sie kennt den coolsten Dealer in Berlin-Neukölln. Doch Elli bringt Frau Stern den Tod nicht näher. Im Gegenteil. Die Liebe zwischen Großmutter und Enkeltochter ist so innig, dass Frau Stern irgendwie in den Freundeskreis der jungen Frau gerät, ganz selbstverständlich bei Karaoke-Abenden und Theater-Performances mitfeiert und das so natürlich und respektvoll, wie es nur sein kann. Doch bei aller Lebensfreude, die das Berlin-Neukölln der Gegenwart auch versprühen mag – mit ihrer Entscheidung ist Frau Stern letztlich allein.

Ab 29. AUG. 2019

THE OTHER STORY (OMU)

THE OTHER STORY (OMU)

Israel 2018, Hebräisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 12 Jahren, 112 Minuten

Deutschland-Premiere und einmalige Vorführung im Rahmen des SERET INTERNATIONAL FILMFESTIVAL: Samstag, 31.8. um 21.00 Uhr im Cinéma in Hebräisch mit deutschen Untertiteln

In The Other Story begegnen sich zwei Frauen in Jerusalem, deren Vergangenheit unterschiedlicher nicht sein könnte. Tali ist in einer orthodoxen Familie aufgewachsen und strebt nach sexueller Selbstbestimmung, die atheistisch erzogene Anat hingegen ließ in ihrer Jugend keine Party aus und hat kürzlich zu Gott gefunden. Beide rebellieren gegen ihre Familien.

„Eine andere Geschichte“, von einem der wichtigsten israelischen Regisseuren, Avi Nesher, beobachtet mit Warmherzigkeit und Scharfsinn, die Schwierigkeiten, die eine jüdische Familie hat, dem Wunsch Ihrer ultra-orthodoxen Tochter ihren Freund, einen Musiker zu heiraten, nachzugehen.

From one of Israel’s most important directors Avi Nesher The Other Story examines, with warmth and wit, the difficulties a secular Jewish family has in coming to terms with their recently ultra-orthodox daughter’s wish to marry her previously ‘bad boy’ musician and now Haredi boyfriend.

 

Ab 31. AUG. 2019

THE UNORTHODOX (OMEU)

THE UNORTHODOX (OMEU)

Israel 2018, Hebräisch mit englischen Untertiteln, Freigabe ab 12 Jahren, 87 Minuten

Einmalige Aufführung im Rahmen des SERET INTERNATIONAL FILMFESTIVAL: Samstag, 31.8. um 18.30 Uhr im Cinéma in Hebräisch mit englischen Untertiteln

The Unorthodox is a dramatic underdog story, filled with comic moments, about the founding of the ultra-orthodox political party named “Shas” in Jerusalem in the early 1980s…

The Unorthodox ist die Geschichte eines Außenseiters mit zahlreichen humoristischen Momenten über die Gründung der ultra-orthodoxen Partei namens “Shas” in Jerusalem Anfang der 80er Jahren.

Ab 31. AUG. 2019

FANTASY FILMFEST 2019 - 33. AUSGABE

FANTASY FILMFEST 2019 - 33. AUSGABE

Diverse 2019, Original mit Untertiteln, Freigabe ab 18 Jahren, 0 Minuten

33. Fantasy Filmfest: 05.09 bis 15.09. in der Harmonie. Vorverkauf ab 26.08.2019. Einlass ab 18 Jahren. Keine Reservierungen möglich.

FEAR GOOD MOVIES
50 FILME SCIFI HORROR THRILLER

Alle Jahre wieder tourt das Fantasy Filmfest durch Deutschland und alle Jahre wieder bietet es seinen Zuschauern einen einzigartigen Mix an Genrefilmen, den es so nirgendwo anders im deutschen Kino zu sehen gibt. Mit einem Programm aus atemlosen Thrillern, obskuren Scifi-Träumereien, harten Horrorschockern und gefühlvollen Arthausperlen, ist das Fantasy Filmfest seit über 30 Jahren DIE Alternative zum Superhelden-Einheitsbrei im Mainstreamkino. Fantasy steht hier nicht für Drachen, Feen und verwunschene Wälder, sondern für Fantasie, Innovation und Skurrilität. Filme, die aus der Reihe tanzen, auffallen, fordern und überfordern, mit Konventionen brechen, provozieren und vor allem Filme, die einfach fantastisch sind. Von A wie Arthaus-Anthologie bis Z wie Zombie-Slasher, bietet das Fantasy Filmfest Platz für all die leisen, lauten und schrillen Zwischentöne, die überall anders oft überhört werden. Mit ganz viel Herzblut (und Kunstblut!) zeigt das Fantasy Filmfest, was unser Slogan verspricht:

Ab 05. SEP. 2019

ÜBER GRENZEN  - DER FILM EINER LANGEN REISE

ÜBER GRENZEN - DER FILM EINER LANGEN REISE

Deutschland, Iran, Tadschikistan 2019, Freigabe ab 12 Jahren, 114 Minuten

Einmalige Sondervorstellung in Anwesenheit der reisenden Protagonistin Margot Flügel-Anhalt mit anschließendem Filmgespräch: Mittwoch, 18.9. um 18.30 Uhr in der Harmonie

Mit 64 Jahren setzt sich die Margot zum ersten Mal auf ein Motorrad - und fährt einfach los: Vom Werra-Meißner-Kreis aus 117 Tage und 18.046 km lang mit der 125er Reiseenduro durch Zentralasien.
Margot überquert so nicht nur nur die Grenzen von 18 Ländern, sondern auch die zwischenmenschlichen von fremder Sprache und Kultur - und vor allem ihre eigenen. Ganz allein unterwegs auf einem kleinen Motorrad, über die Wolga und das Pamir-Gebirge, durch Tadschikistan und den Iran...

Ab 18. SEP. 2019

SYSTEMSPRENGER

SYSTEMSPRENGER

Deutschland 2018, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 118 Minuten

Sondervorstellung im Rahmen der Kinotour in Anwesenheit von Regisseurin Nora Fingscheidt am Freitag, 20.9. um 20.45 Uhr in der Harmonie mit anschließendem Filmgespräch

Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen „Systemsprenger“ nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei Mama wohnen! Doch Bianca hat Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung mehr in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien.

Ab 19. SEP. 2019

ROGER WATERS US + THEM

ROGER WATERS US + THEM

Großbritannien 2019, Englisch, 135 Minuten

Präsentiert im Rahmen unserer Musikfilmreihe Harmonie Audiophil: Mittwoch, 2.10. um 20.45 Uhr & Sonntag, 6.10. um 11.00 Uhr in der Harmonie

Roger Waters, Mitbegründer, Kreativitätgenie und Songwriter hinter Pink Floyd, präsentiert seinen mit Spannung erwarteten Film "Us + Them", der sich durch modernste visuelle Produktionund einen atemberaubenden Sound auszeichnet und ein unbedingt sehenswertes Kinoereignis darstellt. Der Film wurde in Amsterdam auf der Europaetappe seiner Tournee 2017 -2018 "Us + Them"gedreht, bei der Waters vor über zwei Millionen Menschen weltweit auftrat. Der Streifen präsentiert Songs von seinen legendären Pink Floyd-Alben ("The Dark Side of the Moon", "The Wall", "Animals", "Wish You Were Here") sowie von seinem letzten Album "Is This The Life We Really Want?".Waters arbeitet erneut mit Sean Evans, dem visionären Regisseur des hochgelobten Films, Roger Waters "The Wall", zusammen, um gemeinsam mit ihm diesen, was Kreativität betrifft,wegweisenden Film herauszubringen, der durch eindringliche Musik und seine Botschaft in Sachen Menschenrechten, Freiheit und Liebe das Publikum begeistert

Ab 02. OKT. 2019