Arthouse Kinos Frankfurt

Vorschau

HURTIGRUTEN - DIE SCHÖNSTE SEEREISE DER WELT

HURTIGRUTEN - DIE SCHÖNSTE SEEREISE DER WELT

Norwegen, Deutschland 2013, Deutsch, 70 Minuten

Multimedialer Reisevortrag von und mit Volker Wischnowski am 26.03. um 11.15 Uhr im CINEMA, Ticketpreis 12 Euro

Eine Fahrt mit einem Schiff der Hurtigruten entlang der norwegischen Küste gilt als die schönste Seereise der Welt. Der Filmemacher Volker Wischnowski hat die Tour im schönen Sommer 2013 in Norwegen unternommen.

Und die Landschaft und das Licht in faszinierenden Filmaufnahmen festgehalten. Entstanden ist eine Dokumentation über die Schifffahrtsroute, die nicht nur das Leben an Bord, sondern auch viele der angebotenen Ausflüge zeigt. Mit dem Schiff von Bergen nach Kirkenes und wieder zurück, eine Filmreise in traumhaft schönen Aufnahmen, informativ und lebendig. Wischnowski wird seinen Film live kommentieren.

Ab 26. MÄR. 2017

CINE MAR - MOVIE NIGHT SPRING 2017

CINE MAR - MOVIE NIGHT SPRING 2017

Deutschland, Australien, Island, Neuseeland 2016, 90 Minuten

Einmalige Sonderveranstaltung für alle Surf- und Wassersportfreunde am 27.03. in der HARMONIE

Die „Cine Mar – Movie Nights” sind zurück! Die Spring Tour 2017 wird uns in 10 Europäische Länder führen, darunter annähernd 50 Stopps in verschiedenen Städten. Für eine Nacht kann das Publikum aus dem Alltag flüchten und dem Verlangen nach Meer, Abenteuer und perfekten Wellen nachgehen. Unsere Moderatoren werden Euch durch drei Filme leiten, die uns in den Bann eines Lebens in enger Verbindung mit der Natur ziehen und faszinieren werden!

Als Headliner haben wir den Film „GIVEN“ im Gepäck. Dieser dokumentiert die 14-monatige Reise der Familie Goodwin. Ihr Trip durch 15 Länder wird aus der Sicht des sechsjährigen Sohnes Given erzählt. Der zweite Film, „The Smiling Bag“, bringt ein wahres audiovisuelles Kunstwerk auf die Leinwand. Der Outcome von drei Jahren Drehzeit ist positiv-ungewöhnlich und definitiv sehenswert! In „What If You Fly“ erreichen wir eiskalte Gewässer. Gezeigt wird die Umsetzung eines künstlerischen Projektes auf der Baffininsel, Heimat der Inuit-Kultur.

Trailer: https://vimeo.com/202360271

Ab 27. MÄR. 2017

A UNITED KINGDOM

A UNITED KINGDOM

Frankreich, Großbritannien 2016, Freigabe ab 6 Jahren, 111 Minuten

27.3: Vorpremiere

A UNITED KINGDOM basiert auf außergewöhnlichen, wahren Begebenheiten. Im Jahr 1947 verliebte sich Seretse Khama, König von Botswana, in die Londoner Büroangestellte Ruth Williams. Ihre Heirat wurde nicht nur von ihren beiden Familien, sondern auch von den Regierungen Großbritanniens und Südafrikas abgelehnt. Doch Seretse und Ruth trotzten ihren Familien, der Apartheid und dem Britischen Empire – ihre Liebe war stärker als jedes Hindernis, das sich ihnen in den Weg stellte. Sie veränderte die Geschicke einer Nation und inspirierte die ganze Welt.

Ab 30. MÄR. 2017

DIE ANDERE SEITE DER HOFFNUNG

DIE ANDERE SEITE DER HOFFNUNG

Finnland 2016, Freigabe ab 12 Jahren, 98 Minuten

Für Nostalgiker: Analoge 35 mm-Filmvorführung am 9.4. um 18.00 Uhr im CINEMA, Eintritt: 10,00 €

Khaled (Sherwan Haji), ein junger Syrer, gelangt als blinder Passagier nach Helsinki. Dort will er Asyl beantragen, ohne große Erwartungen an seine Zukunft. Wikström (Sakari Kuosmanen) ist ein fliegender Händler für Männerhemden und Krawatten. In der Mitte des Lebens angekommen, verlässt er seine Frau, gibt seinen Job auf und profiliert sich kurzfristig als Poker-Spieler. Von dem wenigen Geld, das er dabei gewinnt, kauft er ein heruntergewirtschaftetes Restaurant in einer abgelegenen Gasse von Helsinki. Als die finnischen Behörden entscheiden, Khaled in die Ruinen von Aleppo zurückzuschicken, beschließt er, illegal im Land zu bleiben. Wikström findet ihn schlafend im Innenhof vor seinem Restaurant. Vielleicht sieht er etwas von sich selbst in diesem ramponierten, angeschlagenen Mann. Jedenfalls stellt er Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an...

Ab 30. MÄR. 2017

WENN DER VORHANG FÄLLT

WENN DER VORHANG FÄLLT

Deutschland 2017, Deutsch, Freigabe ab 6 Jahren, 80 Minuten

Einmalige Sonderveranstaltung in Anwesenheit des Regisseurs Michael Münch am Dienstag, den 4.4. um 20.45 Uhr in der HARMONIE

WENN DER VORHANG FÄLLT beleuchtet die Entwicklung des Deutschrap in den letzten 30 Jahren. Der Dokumentarfilm gibt aus der Sicht seiner wichtigsten Protagonisten dem in seiner Historie vielfältigem Wesen von „German HipHop“ ein Gesicht. Künstler, wie Max Herre, Sido, Samy Deluxe und Smudo berichten von ihren ersten Kontakten zur deutschen HipHop Szene, dem großen Boom in den 90ern und der anschließenden Neuausrichtung eines ganzen Genres in den 00er Jahren, das heute wiederum eines der erfolgreichsten und innovativsten Kapitel seiner Geschichte erlebt.

Ab 04. APR. 2017

ES WAR EINMAL IN DEUTSCHLAND

ES WAR EINMAL IN DEUTSCHLAND

Deutschland, Luxembourg, Belgien 2017, Deutsch, Freigabe ab 6 Jahren, 102 Minuten

Frankfurt-Vorpremiere am Mittwoch, den 5.4. um 20.30 Uhr im CINEMA in Anwesenheit von Regisseur Sam Garbarski

Frankfurt am Main, 1946. David Bermann (Moritz Bleibtreu) und seine jüdischen Freunde sind dem Naziregime nur knapp entkommen und träumen jetzt wie viele von der Ausreise nach Amerika. Doch wie das nötige Geld in diesen kargen Zeiten dafür aufbringen? Dem eloquenten Geschäftsmann kommt die zündende Idee: Was brauchen die Deutschen jetzt am meisten? Feinste Wäsche aller Art, hübsch verpackt in unglaubliche Geschichten. Gemeinsam ziehen die sechs begnadeten Entertainer von Haus zu Haus und preisen den Hausfrauen mit hinreißender Chuzpe ihre Ware an, so dass die geschmeichelten Damen gar keine andere Wahl haben, als bei diesem unwiderstehlichen Angebot zuzugreifen.

Ab 06. APR. 2017

DAS HAUS AN DER FRIEDHOFSMAUER

DAS HAUS AN DER FRIEDHOFSMAUER

Italien 1981, Deutsch, Freigabe ab 18 Jahren, 83 Minuten

(DIS)HARMONIE - Die Reihe für den abseitigen Film: Mittwoch, 12.4., 20.45 Uhr + Filmvortrag

Lucio Fulcis Haunted-House-Splatterklassiker endlich wieder auf der großen Leinwand.

Der Horror-Klassiker von 1981 vom italienischen Kult-Regisseur Lucio Fulci, digital neu restauriert und endlich ungeschnitten auf der Großen Leinwand zu erleben. Der junge Historiker Norman zieht mit seiner Frau Lucy und deren Sohn Bob nach Neu-England. Er will dort die Forschungen seines Vorgängers Peterson weiterführen, nachdem dieser Selbstmord begangen hat. Norman mietet sich dort ein, doch das Haus hat einen schlechten Ruf. Für lange Zeit lebte ein Dr. Freudstein in diesem Haus und kurz nach dem Einzug geschehen merkwürdige Dinge... und Lucy findet im Keller auch noch einen Sarg. Das Grauen nimmt seinen Lauf.

Ab 12. APR. 2017

ALLES UNTER KONTROLLE!

ALLES UNTER KONTROLLE!

Frankreich 2017, 87 Minuten

Freitag 21.4., 20.30 Uhr im CINEMA: Sondervorstellung in Anwesenheit des Regisseurs Philippe de Chauveron + Filmgespräch

Der neue Film von Philippe de Chauveron (Monsieur Claude und seine Töchter)

Für den Polizisten José Fernandez gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht: er wird endlich befördert zu einer Spezialeinheit und darf sich vom unerfreulichen Alltag des Grenzpolizisten verabschieden. Die schlechte Nachricht: ein letztes Mal muss er noch nach Kabul, um den straffälligen Karzaoui in sein Heimatland abzuschieben. Jetzt heißt es, den Flüchtling unkompliziert loszuwerden, sonst wird es schwierig mit der Beförderung. Doch es gibt ein Problem: im Fall Karzaoui ist der Justiz eine Panne unterlaufen und der ist entsprechend verstimmt. José hat sich seinen letzten Flüchtling deutlich resignierter vorgestellt. Doch weit gefehlt! Als das Flugzeug auf einer Ferieninsel notlanden muss, nutzt der renitente Karzaoui die Gunst der Stunde und macht sich mit falscher Identität und einem Heizkörper bewaffnet aus dem Staub. José und sein trinkfester Kollege Guy jagen ihrem Ordnungsauftrag hinterher und müssen bald selbst erleben, wie schnell es mit der schützenden Identität vorbei sein kann.

Ab 20. APR. 2017

GIMME DANGER

GIMME DANGER

USA 2016, Englisch, 108 Minuten

Mittwoch 26.4. 20.45 Uhr: Start der neuen Musikfilmreihe HARMONIE AUDIOPHIL mit musikalischem Vorprogramm

Mitten in den 60er Jahren schlugen The Stooges mit ihrem gewaltigen und energischen Stil wie eine Bombe in die Musiklandschaft ein. Mit ihrem Mix aus Rock, Blues, R&B und Free Jazz hat die Band aus Ann Arbor, Michigan das Musikpublikum quasi überfallen und damit den Grundstein für das gelegt, was später gemeinhin als Punk und Alternative Rock bekannt wurde. Jim Jarmuschs GIMME DANGER ist die Chronik der Geschichte von The Stooges – eine der größten Geschichten des Rock’n’Roll.

Ab 27. APR. 2017

IRLAND - WILD ATLANTIC WAY

IRLAND - WILD ATLANTIC WAY

Irland, Deutschland 2016, Deutsch, 90 Minuten

Multimedialer Reisevortrag von und mit Andreas Eller am 30.04. um 11.15 Uhr im CINEMA, Ticketpreis: 12,00 €

Am äußersten Rand Europas erstreckt sich der Wild Atlantic Way entlang der Westküste Irlands. 2600 Kilometer ist Andreas Eller mit seinen Hündinnen Tinka und Lotte 10 Wochen auf einer der längsten und spektakulärsten Küstenstraße unterwegs. Hier hat die Naturgewalt des Ozeans eine Küste von rauer, wilder Schönheit geformt. Die Reise beginnt in der nördlichen Grafschaft Donegal. Es geht entlang der Westküste durch Sligo, Mayo, Galway, Clare und Kerry, bis in die südliche Grafschaft Cork. Unter dem Motto „Tinka läuft für Straßenhunde“ sammeln Tinka und Lotte Spendengelder für den Tierschutz. In seiner neuen Multivision spricht der Globetrotter über beeindruckende Wanderungen entlang der wilden Atlantikküste und zahlreiche Bergbesteigungen.

Ab 30. APR. 2017