Arthouse Kinos Frankfurt

Vorschau

DER JUNGE KARL MARX

DER JUNGE KARL MARX

Deutschland, Frankreich, Belgien 2016, Deutsch, Freigabe ab 6 Jahren, 118 Minuten

Frankfurt-Premiere am Donnerstag, 02.03. um 20.45 Uhr im CINEMA in Anwesenheit von Hauptdarsteller Stefan Konarske

DER JUNGE KARL MARX ist großes historisches Kino über die Begegnung zweier Geistesgrößen, die die Welt verändern und die alte Gesellschaft überwinden wollten. In großen Bildern und mit viel Sensibilität erzählt Regisseur Raoul Peck die Entstehungsgeschichte einer weltbekannten Idee, als Porträt einer engen Freundschaft. Ihm gelingt ein so intimer wie präziser Blick in die deutsche Geistesgeschichte, die durch zwei brillante und gewitzte Köpfe seit der Renaissance nicht mehr so grundlegend erschüttert wurde.

Ab 02. MÄR. 2017

DIE FRAU IM MOND

DIE FRAU IM MOND

Frankreich 2016, Freigabe ab 6 Jahren, 121 Minuten

Vorpremiere mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft am 20.02. um 20.30 Uhr in französischem OmU!

Frankreich, Anfang der vierziger Jahre. Gabrielle ist von der Sehnsucht erfüllt, die große Liebe zu erfahren. Doch mit ihren glühenden Liebesbriefen vertreibt die leidenschaftliche Bauerntochter jeden Verehrer. Erst nach Jahren in einer unglücklichen Vernunftehe scheint ihr ein spätes Glück gegönnt...

Eine Liebeserklärung an das ganz große Gefühl und an das Leben, nach dem internationalen Bestseller „Die Frau im Mond“ von Milena Agus, der von Elke Heidenreich mit den Worten „Geweint, glücklich gewesen (…). Wunderbar!“ beschrieben wurde. Herausragend besetzt mit der umwerfenden Oscarpreisträgerin Marion Cotillard („La vie en rose“).

Ab 02. MÄR. 2017

NEO RAUCH - GEFÄHRTEN UND BEGLEITER

NEO RAUCH - GEFÄHRTEN UND BEGLEITER

Deutschland 2016, 101 Minuten

Neo Rauch ist einer der weltweit erfolgreichsten deutschen Maler seiner Generation. Seine Bilder faszinieren durch ihren rätselhaften Realismus, die Figuren scheinen wie aus der Zeit gefallen. Schlafwandlerisch gehen sie ihren Tätigkeiten nach. Das, was der Maler auf der Leinwand zeigt, bewegt sich zwischen Traum, Phantasie und schwer greifbarer Wirklichkeit, zugänglich und eigenwillig zugleich. Nie ist das Bildgeschehen eindeutig oder konkret – und doch zieht es den Betrachter in seinen Bann.
Im Mittelpunkt des Films steht Neo Rauch selbst: Erstmals seit Jahren spricht er vor der Kamera über seinen Zugang zur Kunst, seine Bilderwelten und die vom frühen Verlust seiner Eltern geprägte Vergangenheit. Filmemacherin Nicola Graef zeigt den Künstler bei der Arbeit im Atelier, beobachtet den kritischen Austausch mit seiner Frau, der Malerin Rosa Loy, und diskutiert mit internationalen Sammlern, Galeristen und Kunstliebhabern das Phänomen Neo Rauch.

Ab 02. MÄR. 2017

SILENCE

SILENCE

USA 2016, Freigabe ab 16 Jahren, 161 Minuten

1638 brechen Pater Sebastião Rodrigues (Andrew Garfield) und Pater Francisco Garpe (Adam Driver) von Portugal ins für die westliche Welt völlig abgeschottete Japan auf, um der Wahrheit hinter den undenkbaren Gerüchten nachzugehen, dass ihr berühmter Lehrer Cristóvão Ferreira (Liam Neeson) seinem Glauben abgeschworen habe. Nach ihrer Ankunft erleben sie die brutale und unmenschliche Verfolgung der Christen durch die japanischen Machthaber. Angesichts der Ereignisse in einer Gesellschaft, die keine Toleranz kennt und in der der Tod an der Tagesordnung ist, stellt sich Sebastião auf seiner Reise durch das von der Gewaltherrschaft der Shogune zerrissene Land die immerwährende Frage: Wie kann Gott zu all dem schweigen?

Ab 02. MÄR. 2017

DREI VON SINNEN - DOKUMENTARFILM

DREI VON SINNEN - DOKUMENTARFILM

Deutschland, Frankreich 2016, Deutsch, 90 Minuten

Sondervorstellung in Anwesenheit der Darsteller/Reisenden mit Publikumsgespräch am 07.03. um 20.30 Uhr in der HARMONIE, Ticketpreis 10,00 €

In einem spannenden Reise-Experiment machen sich drei Freunde vom Bodensee zum Atlantik auf und verzichten dabei abwechselnd auf das Sehen, Hören und Sprechen. Eine extreme Erfahrung mit Höhen und Tiefen und ein packender Film über Freundschaft, Kommunikation und das Vertrauen in sich und in andere.

 

Ab 07. MÄR. 2017

UNTER ALLER AUGEN

UNTER ALLER AUGEN

Deutschland 2017, Freigabe ab 6 Jahren, 90 Minuten

Einmalige Sonderveranstaltung: Dokumentarfilm zum Weltfrauentag am 08.03. um 20:30 Uhr im CINEMA

In Kooperation mit dem Frauenreferat der Stadt Frankfurt

Asien, Afrika, Europa – in Benin, in Bangladesch, in der DR Kongo, aber auch mitten in Deutschland: Gewalt an Frauen ist allgegenwärtig. „Unter aller Augen“ taucht ein in die Lebenswelt von Frauen, die schlimmster Gewalt ausgesetzt waren und die sich frei gekämpft haben. Sie erzählen von der Gewalt, die ihnen angetan wurde, ihrem Kampf ums Überleben, ihren Ängsten und Hoffnungen und ihren aktuellen Versuchen, ein neues Leben jenseits der Gewalt aufzubauen. Sie haben Initiative ergriffen, sich trotz großer Gefahr zur Wehr gesetzt.

Ab 08. MÄR. 2017

MOONLIGHT

MOONLIGHT

USA 2016, Freigabe ab 12 Jahren, 111 Minuten

Nominiert für 8 Oscars®

MOONLIGHT erzählt die berührende Geschichte des jungen Chiron, der in Miami fernab jeglichen Glamours aufwächst. Der Film begleitet entscheidende Momente in Chirons Leben von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter, in denen er sich selbst entdeckt, für seinen Platz in der Welt kämpft, seine große Liebe findet und wieder verliert. MOONLIGHT ist ein einzigartiges Stück Kino über persönliche Augenblicke und Menschen, die uns prägen und den Schmerz der ersten Liebe, der ein Leben lang nachhallen kann.

Ab 09. MÄR. 2017

WILDE MAUS

WILDE MAUS

Österreich 2016, Freigabe ab 12 Jahren, 103 Minuten

Könige werden zuvorkommend behandelt! Das ist zumindest Georgs (Josef Hader) Ansicht, der seit Jahrzehnten als etablierter Musikkritiker mit spitzer Feder für das Feuilleton einer Wiener Zeitung schreibt. Doch dann wird er überraschend von seinem Chefredakteur (Jörg Hartmann) gekündigt: Sparmaßnahmen. Seiner jüngeren Frau Johanna (Pia Hierzegger), deren Gedanken nur um ihren nächsten Eisprung und das Kinderkriegen kreisen, verheimlicht er den Rausschmiss und sinnt auf Rache.
Dabei steht ihm sein ehemaliger Mitschüler Erich (Georg Friedrich) zur Seite, dem Georg in seiner neu gewonnenen Freizeit hilft, eine marode Achterbahn im Wiener Prater wieder in Gang zu setzen. Georgs nächtliche Rachefeldzüge gegen seinen ehemaligen Chef beginnen als kleine Sachbeschädigungen und steigern sich, zu immer größer werdendem Terror. Schnell gerät sein bürgerliches Leben völlig aus dem Ruder…

Ab 09. MÄR. 2017

DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER

DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER

Deutschland 2015, Deutsch, Freigabe ab 6 Jahren, 105 Minuten

Sonntags-Matinee am 12.03. um 11.30 Uhr im CINEMA auf Initiative der SPD-Westend in Kooperation mit dem Kulturamt Frankfurt/Main und dem Fritz Bauer-Institut, Ticketpreis: 5,00 €

Deutschland 1957. Während die junge Bundesrepublik die NS-Zeit hinter sich lassen will, kämpft ein Mann unermüdlich dafür, die Täter im eigenen Land vor Gericht zu stellen: Zwölf Jahre nach Kriegsende erhält der kompromisslose Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (Burghart Klaußner) den entscheidenden Hinweis darauf, wo sich der frühere SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann versteckt halten soll. Gemeinsam mit dem jungen Staatsanwalt Karl Angermann (Ronald Zehrfeld) beginnt Bauer, die Hintergründe zu recherchieren. Doch es formiert sich Widerstand bis in die höchsten Kreise: In seiner eigenen Behörde verschwinden immer wieder Akten und auch Oberstaatsanwalt Ulrich Kreidler (Sebastian Blomberg) und BKA-Mitarbeiter Paul Gebhardt (Jörg Schüttauf) behindern den unliebsamen Bauer in seinen Ermittlungen. Ein scheinbar aussichtsloser Kampf gegen unsichtbare Gegner beginnt, doch Bauer und Angermann geben nicht auf, wohl wissend, dass ihnen die Jagd auf Eichmann sowohl beruflich als auch privat alles abverlangen wird.

Ab 12. MÄR. 2017

EVIL DEAD: TANZ DER TEUFEL (UNZENSIERT & OV)

EVIL DEAD: TANZ DER TEUFEL (UNZENSIERT & OV)

USA 1981, Englisch, Freigabe ab 18 Jahren, 85 Minuten

(DIS)HARMONIE - Die Reihe für den abseitigen Film: Mittwoch, 15.03. um 20.45 Uhr + Verlosung & Filmvortrag von Filmjournalist & Genreexperte Dominic Saxl

(DIS)HARMONIE - Die Reihe für den abseitigen Film

Tanz der Teufel: Das Original: Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) hat die seit 32 Jahren bestehende Indizierung des Horrorfilm-Kult-Klassikers „Tanz der Teufel“ (The Evil Dead) im letzten Jahr aufgehoben. Damit kann Sam Raimis Film aus dem Jahr 1981 wieder offen verkauft und aufgeführt werden. Das (DIS)Harmonie-Team freut sich daher auf eine einmalige Wiederaufführung.

Ab 15. MÄR. 2017

PAWLENSKY - DER MENSCH UND DIE MACHT

PAWLENSKY - DER MENSCH UND DIE MACHT

Deutschland, Russland 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 90 Minuten

Frankfurt-Vorpremiere am 17.3. um 18.00 Uhr in der HARMONIE in Anwesenheit von Regisseurin Irene Langemann

Im November 2013 setzt sich der Künstler nackt vor dem Lenin-Mausoleum auf dem Roten Platz in Moskau und nagelt seine Genitalien fest. Seine „Aktion Fixierung“ steht für Apathie und politische Gleichgültigkeit in der modernen russischen Gesellschaft.

Ab 17. MÄR. 2017

DIE HOCHZEIT DES FIGARO

DIE HOCHZEIT DES FIGARO

Italienisch 2016, Italienisch, 180 Minuten

Opern-Aufzeichnung aus dem Teatro Alla Scala in Mailand: Sonntag, 19.3., 11 Uhr im CINEMA, Ticketpreis: 15,00 €

Opern-Aufzeichnung aus dem Teatro Alla Scala in Mailand: Zum 225. Todestag Mozarts präsentierte die Mailänder Scala eine neue Produktion von "Die Hochzeit des Figaro". Die Fortsetzung von "Der Barbier von Sevilla" wird vom Österreicher Franz Welser-Möst dirigiert, Regie führt der junge, talentierte Frederic Wake-Walker. Die international gefeierte Sopranistin Diana Damrau verkörpert die Gräfin Almaviva, an Ihrer Seite der spanische Opernsänger Carlos Àlvarez als ihr untreuer Ehemann.

Ab 19. MÄR. 2017

LAMMBOCK & LOMMBOCK (KULT-FILMNACHT)

LAMMBOCK & LOMMBOCK (KULT-FILMNACHT)

Deutschland 2016, Deutsch, 190 Minuten

Kult-Nacht: Dienstag, 21.03. ab 19.00 Uhr, Ticketpreis 12,00 € in der HARMONIE

LAMMBOCK - ALLES IN HANDARBEIT (2001) & LOMMBOCK als große Frankfurt-Vorpremiere

Auch Kiffer werden mal erwachsen: Kai (41) betreibt in Würzburg den angeranzten Asia-Liefer-Service „Lommbock“, während sein Kumpel Stefan (39) seit Jahren erfolgreich im drogenfreien Dubai lebt und nun für seine anstehende Hochzeit amtliche Papiere in Deutschland besorgen muss. Stefans Kurztrip in seine Heimatstadt wird durch Kai allerdings unfreiwillig verlängert und für die Freundschaft der beiden eine echte Herausforderung, denn die Vergangenheit kickt mitunter zeitverzögert.

 

Ab 23. MÄR. 2017

RAMMSTEIN: PARIS

RAMMSTEIN: PARIS

Deutschland, Frankreich 2016, Deutsch, Freigabe ab 16 Jahren, 98 Minuten

Konzertfilm in der HARMONIE in drei Vorstellungen: FFM Harmonie Do. 23.3, Fr. 24.3 & Mi. 29.3., jeweils 20.45 Uhr, Harmonie. Eintritt 15,00€

Ein Konzert der Band Rammstein auf Film zu bringen, ist eine außerordentlich schwierige Aufgabe. Den gewaltigen Sound, die Menge an visuellen Eindrücken, die Details und großen Gesten so einzufangen, dass auch die Kinozuschauer die Rammstein-Experience nachempfinden können: Wer das schaffen will, muss einerseits die unmittelbare Nähe zum Bühnengeschehen vermitteln, andererseits den Blick aus der Totalen, drittens die Aufregung des Dabeiseins — und die Musik muss brachial gut klingen.

 

Ab 23. MÄR. 2017

HURTIGRUTEN - DIE SCHÖNSTE SEEREISE DER WELT

HURTIGRUTEN - DIE SCHÖNSTE SEEREISE DER WELT

Norwegen, Deutschland 2013, Deutsch, 70 Minuten

Multimedialer Reisevortrag von und mit Volker Wischnowski am 26.03. um 11.15 Uhr im CINEMA, Ticketpreis 12 Euro

Eine Fahrt mit einem Schiff der Hurtigruten entlang der norwegischen Küste gilt als die schönste Seereise der Welt. Der Filmemacher Volker Wischnowski hat die Tour im schönen Sommer 2013 in Norwegen unternommen.

Und die Landschaft und das Licht in faszinierenden Filmaufnahmen festgehalten. Entstanden ist eine Dokumentation über die Schifffahrtsroute, die nicht nur das Leben an Bord, sondern auch viele der angebotenen Ausflüge zeigt. Mit dem Schiff von Bergen nach Kirkenes und wieder zurück, eine Filmreise in traumhaft schönen Aufnahmen, informativ und lebendig. Wischnowski wird seinen Film live kommentieren.

Ab 26. MÄR. 2017

CINE MAR - MOVIE NIGHT SPRING 2017

CINE MAR - MOVIE NIGHT SPRING 2017

Deutschland, Australien, Island, Neuseeland 2016, 90 Minuten

Einmalige Sonderveranstaltung für alle Surf- und Wassersportfreunde am 27.03. in der HARMONIE

Die „Cine Mar – Movie Nights” sind zurück! Die Spring Tour 2017 wird uns in 10 Europäische Länder führen, darunter annähernd 50 Stopps in verschiedenen Städten. Für eine Nacht kann das Publikum aus dem Alltag flüchten und dem Verlangen nach Meer, Abenteuer und perfekten Wellen nachgehen. Unsere Moderatoren werden Euch durch drei Filme leiten, die uns in den Bann eines Lebens in enger Verbindung mit der Natur ziehen und faszinieren werden!

Als Headliner haben wir den Film „GIVEN“ im Gepäck. Dieser dokumentiert die 14-monatige Reise der Familie Goodwin. Ihr Trip durch 15 Länder wird aus der Sicht des sechsjährigen Sohnes Given erzählt. Der zweite Film, „The Smiling Bag“, bringt ein wahres audiovisuelles Kunstwerk auf die Leinwand. Der Outcome von drei Jahren Drehzeit ist positiv-ungewöhnlich und definitiv sehenswert! In „What If You Fly“ erreichen wir eiskalte Gewässer. Gezeigt wird die Umsetzung eines künstlerischen Projektes auf der Baffininsel, Heimat der Inuit-Kultur.

Trailer: https://vimeo.com/202360271

Ab 27. MÄR. 2017