Arthouse Kinos Frankfurt

Vorschau

GREMLINS - KLEINE MONSTER (USA, 1989) + ÜBERRASCHUNGSKURZFILM

GREMLINS - KLEINE MONSTER (USA, 1989) + ÜBERRASCHUNGSKURZFILM

USA 1989, Deutsch, Freigabe ab 16 Jahren, 106 Minuten

(Dis)Harmonie - Die Reihe für den abseitigen Film: Weihnachtsspecial mit Adventsverlosung, Überraschungsfilm, Glühwein & Plätzchen: Mittwoch, 19.12. um 20.45 Uhr in der Harmonie

Zum Jahresabschluss feiert das (Dis)Harmonie-Team wieder einen alltime-favourite mit einem alternativen Weihnachtsfilm, Überraschungsprogramm, Glühwein, Plätzchen und großem Adventsgewinnspiel. Wir zeigen den unvergessenen 1984er-Evergreen GREMLINS in der sympathisch synchronisierten deutschen Fassung. Erinnert ihr euch? Halte sie von Wasser fern - halte sie von Licht fern - aber das Wichtigste überhaupt: Egal, wie sehr sie betteln, in keinem Fall dürfen sie nach Mitternacht gefüttert werden - niemals! Drei mysteriöse Warnungen, bevor Billy Peltzer sein neues kuscheliges Haustier in die Arme schließen kann. Doch er hätte besser auf die Warnungen gehört, denn aus dem possierlichen Weihnachtsgeschenk wird ein Alptraum für eine ganze Stadt. Ein kleines, drolliges Tier vermehrt sich in Sekundenschnelle und es entstehen grauenvolle und doch hochintelligente Monster.

Wer keine Lust auf kitschige Weihnachtsfilme hat und einfach nach einer witzigen unterhaltsamen Gruselkomödie mit reichlich 80er-Jahre Nostalgie sucht, ist hier richtig! Im Vorprogramm spielen wir einen blutigen Überraschungsfilm des Frankfurter Comic-Zeichners Christopher Tauber (DIE TOTEN).

Ab 19. DEZ. 2018

DER NUSSKNACKER UND DIE VIER REICHE

DER NUSSKNACKER UND DIE VIER REICHE

USA 2018, Deutsch, 100 Minuten

+++ Kinder- & Jugendkino für nur 5,50 € +++

London, Ende des 19. Jahrhunderts: Zu Weihnachten bekommt die aufgeweckte Clara (Mackenzie Foy) ein mechanisches Ei geschenkt, das ihr ihre kürzlich verstorbene Mutter Marie (Anna Madeley) hinterlassen hat. Leider kann Clara das Ei jedoch nicht öffnen, denn das geht nur mit einem speziellen Schlüssel – und den hat sie nicht. Doch auf der Weihnachtsparty ihres Patenonkels Drosselmeyer (Morgan Freeman) fällt er ihr urplötzlich in die Hände, nur um kurz darauf von einer frechen Maus stibitzt zu werden. Clara nimmt die Verfolgung des kleinen Nagers auf und landet dabei in einer magischen Welt, die aus vier Reichen besteht und in der ein Konflikt schwelt: Die Zuckerfee (Keira Knightley) will die Bewohner der Reiche vor der tyrannischen Mutter Gigeon (Helen Mirren) beschützen und stellt zu diesem Zwecke eine Armee aus lebendig gewordenen Zinnsoldaten auf, die gegen Gigeons Mäusearmee antreten sollen. Clara schließt sich der Zuckerfee an, vergisst dabei aber nicht ihre eigentlich Mission: den Schlüssel zu finden…

Ab 20. DEZ. 2018

DIE POESIE DER LIEBE

DIE POESIE DER LIEBE

Frankreich 2018, Freigabe ab 12 Jahren, 105 Minuten

Vorpremiere der Deutsch-Französischen Gesellschaft am Montag, 17.12. um 20.30 Uhr im Cinéma auf Französisch mit deutschen Untertiteln, Sonntag 20.20 Uhr in Französisch mit dt UT

Sarah und Victor lernen sich Anfang der Siebzigerjahre in einem Pariser Nachtclub kennen. Für Sarah ist es Liebe auf den ersten Blick, während Victor sich anfangs noch nicht zu entscheiden wagt. Bald trennen sich ihre Wege wieder und es deutet zunächst nichts darauf hin, dass sie am Ende beinahe ein halbes Jahrhundert zusammen durchs Leben gehen werden. Doch Sarahs Charme und Intelligenz kann sich der ambitionierte Victor nicht lange entziehen. Sie heiraten schließlich und gründen eine Familie. 
Gemeinsam durchleben sie Jahrzehnte voller Leidenschaft, Geheimnisse, Nähe und Distanz. Victor steigt schnell zum gefeierten Schriftsteller auf, während Sarah in seinem Schatten ein scheinbar unspektakuläres Leben führt. Victors Erfolg verdankt die Familie ein sorgenfreies Leben und gesellschaftliche Anerkennung.  Doch nach und nach stellt sich heraus, wer tatsächlich hinter dem raketenhaften Aufstieg des Schriftstellers Adelman stand.

Ab 20. DEZ. 2018

DIE SCHNEIDERIN DER TRÄUME

DIE SCHNEIDERIN DER TRÄUME

Indien, Frankreich 2018, Freigabe ab 12 Jahren, 99 Minuten

Sonntag 20.40 Uhr in Hindi mit deutschen Untertiteln

Im modernen Mumbai der gläsernen Hochhäuser arbeitet die junge Witwe Ratna als Dienstmädchen für Ashwin, einen jungen Mann aus wohlhabendem Hause, der scheinbar alles hat, was es für ein komfortables Leben braucht. Ratna wiederum hat vor allem eins: den Willen, sich ein besseres Leben zu erarbeiten und ihren Traum zu verwirklichen, Mode-Designerin zu werden. Als Ashwins sorgfältig arrangierte Bilderbuch-Hochzeit platzt, scheint Ratna die Einzige zu sein, die Ashwins tiefe Melancholie versteht. Ashwin verliebt sich in das so zurückgenommene Hausmädchen, denn er entdeckt in ihr eine willensstarke und sinnliche Frau, die bereit ist, für ihre Träume einzustehen.

Ab 20. DEZ. 2018

WESTWOOD (OMU)

WESTWOOD (OMU)

Großbritannien 2018, Englisch mit deutschen Untertiteln, 80 Minuten

Einmalige Vorstellung: Donnerstag, 20.12. um 20.30 Uhr im Cinéma in Englisch mit deutschen Untertiteln

Dokumentarfilm über die schillernde englische Modedesignerin Vivienne Westwood. Vor 40 Jahren erschuf sie gemeinsam mit ihrem Ex-Partner, dem Sex-Pistols-Manager Malcolm McLaren, den Punk-Look und auch heute noch ist Westwood eine Ikone. Westwood wird mittlerweile im selben Atemzug wie andere Größen der Modebranche genannt, doch sie leitet ihr Label nicht nur kreativ, sondern auch geschäftlich. Regisseurin Lorna Tucker begleitet Westwood in einem entscheidenden Jahr, in dem sie mit ihrem Label Shops in Paris und New York eröffnet – ein großer Erfolg natürlich, jedoch auch einer, der mit jeder Menge Stress und Arbeit einhergeht. In dem Dokumentarfilm kommen Freunde, Wegbegleiter und Vivienne Westwood selbst zu Wort, zudem geht Tucker auch immer wieder auf einzelne Schlüsselmomente in Westwoods Vergangenheit ein.

Ab 20. DEZ. 2018

DIE FEUERZANGENBOWLE (1944)

DIE FEUERZANGENBOWLE (1944)

Deutschland 1944, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 94 Minuten

Cinéma Nostalgica - Unvergessene Filmjuwelen noch einmal auf der großen Leinwand erleben: Sonntag, 23.12. um 18.30 Uhr im Cinéma mit einem Glas Glühwein mit Schuss zum Eintritt

Traditionell zeigen wir euch zur Einstimmung auf Heiligabend den Evergreen der deutschen Komödie, ein klassisches deutsches Lustspiel mit dem unvergessenen Heinz Rühmann. Und natürlich gibt es zum Eintritt auch selbstgemachte Bowle dazu. Der erfolgreiche Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer, vom Privatlehrer erzogen und ohne echte Schulzeit mit Streichen, begibt sich, von der Feuerzangenbowle an einem Herrenabend von Honoratioren animiert, als Primaner getarnt auf das Gymnasium einer Kleinstadt, um das Versäumte nach zu holen. Er wird Schrecken der Lehrer und Liebling der Mitschüler. Freundin Marion reist ihm nach. Pfeiffer hat sich in die Tochter des Direktors verliebt und wird letztlich erfolgreicher Rivale des nicht mehr ganz jungen Professor Crey.

Ab 23. DEZ. 2018

DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT

DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT

Deutschland 2018, Deutsch, Freigabe ab 6 Jahren, 100 Minuten

Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne (Hedi Kriegesgott) als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz (Sönke Möhring) ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen...
 

Ab 25. DEZ. 2018

DREI GESICHTER

DREI GESICHTER

Iran 2018, Freigabe ab 12 Jahren, 100 Minuten

Der neue Film von Jafar Panahi (Taxi Teheran)

Die bekannte iranische Schauspielerin Behnaz Jafari erhält eine Videobotschaft eines weiblichen Fans. Gemeinsam mit ihrem Freund, dem Regisseur Jafar Panahi, macht sie sich auf die Suche nach dem Mädchen. Die Reise in den Norden des Landes bringt überraschende Begegnungen: Dorfbewohner, die einspurige Bergstraßen mit cleveren Hupecodes passierbar machen; alte Frauen, die in ausgehobenen Gräbern Probe liegen, und potente Zuchtbullen, die den Weg versperren. Im Bergdorf des Mädchens angekommen, versuchen die beiden das Geheimnis um das Video endlich zu lösen.

Ab 27. DEZ. 2018

KILLING GOD - LIEBE DEINEN NÄCHSTEN

KILLING GOD - LIEBE DEINEN NÄCHSTEN

Spanien 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 92 Minuten

Eine Familie bereitet sich in einem abgelegenen Haus mitten in den Wäldern auf den Silvesterabend vor, als plötzlich ein kleinwüchsiger Mann die Ruhe stört. Er behauptet, Gott zu sein und droht damit, die gesamte Mensch bis zum Morgengrauen auszulöschen.

Ab 27. DEZ. 2018

MARY SHELLEY

MARY SHELLEY

Irland, Luxemburg, Großbritannien 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 120 Minuten

Sie ist jung, rebellisch und bereit, alle Zwänge und Konventionen ihrer Zeit zu überwinden: Das Schicksal führt die 16-jährige Mary (Elle Fanning) 1814 mit dem berühmten romantischen Dichter Percy Shelley (Douglas Booth) zusammen, der wie Mary selbst sein Leben der Literatur verschrieben hat. Doch die leidenschaftliche Liebe des jungen Paares wird trotz aller Offenheit und Toleranz immer wieder auf eine harte Probe gestellt. Als der Poet Lord Byron (Tom Sturridge) Mary Shelley zu einem literarischen Wettbewerb herausfordert, erfindet sie das wohl berühmteste literarische Geschöpf der Weltgeschichte: Frankensteins Monster….

Ab 27. DEZ. 2018

SHOPLIFTERS - FAMILIENBANDE

SHOPLIFTERS - FAMILIENBANDE

Japan 2018, Freigabe ab 12 Jahren, 121 Minuten

Goldene Palme bei den Filmfestspielen Cannes 2018 und japanische Einreichung zum OSCAR® in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film"

Nach einer Diebestour in einer kalten Winternacht treffen Osamu Shibata (Lily Franky) und sein Sohn Shota (Jyo Kairi) auf das kleine, verwahrloste Mädchen Yuri (Sasaki Miyu). Kurzerhand tut Osamu das, was der Gelegenheitsarbeiter am besten kann - er “stibitzt” Yuri und nimmt sie für eine warme Mahlzeit mit nach Hause. Die anfänglichen Bedenken seiner Frau Nobuyo (Ando Sakura) über das neue Familienmitglied sind schnell verflogen. Auch Großmutter Hatsue (Kiki Kilin) und Halbschwester Aki (Matsuoka Mayu), die hinter einem Einwegspiegel in einem Stripclub arbeitet, heißen Yuri in der Enge ihrer alten Behausung willkommen. Umgeben von anonymen Wohnblöcken lebt die bunte Truppe mithilfe von kleinen Betrügereien, Ladendiebstählen und trotz widriger Umstände glücklich zusammen. Bis zu dem Tag, an dem ein unvorhergesehener Vorfall bisher gut geschützte Familiengeheimnisse enthüllt. Jetzt muss sich beweisen, ob diese Menschen mehr verbindet, als ihr Dasein als Kleingauner und Lebenskünstler…

Ab 27. DEZ. 2018

COLETTE

COLETTE

USA, Großbritannien 2018, Freigabe ab 6 Jahren, 102 Minuten

Als Sidonie-Gabrielle Colette (Keira Knightley) den erfolgreichen Pariser Autoren Willy (Dominic West) heiratet, ändert sich ihr Leben schlagartig: Sie zieht aus dem ländlichen Frankreich ins turbulente Paris und wird Teil der intellektuellen und kulturellen Elite. Willy, der von einer Schreibblockade geplagt ist, überzeugt seine junge Frau für ihn als Ghostwriter zu arbeiten. In ihrem Debütroman erzählt Colette die Geschichte einer selbstbewussten, jungen Frau namens Claudine. Ein halb-autobiografischer Roman, der unter Willys Namen zum Bestseller wird und ihm Reichtum und Ruhm verschafft. Schnell entstehen weitere Claudine-Bestseller – geschrieben von Colette – und schließlich eine ganze Markenwelt. Nach und nach beginnt Colette den Kampf darum, gesellschaftliche Zwänge zu überwinden und sich als wahre Autorin der erfolgreichen Bücher offenbaren zu können, um ihre Werke für sich zu beanspruchen.

Ab 03. JAN. 2019

DIE FRAU DES NOBELPREISTRÄGERS

DIE FRAU DES NOBELPREISTRÄGERS

USA 2018, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 100 Minuten

Exklusive Silvester-Preview: Montag, 31.12. um 18.30 Uhr im Cinéma (Deutsche Fassung)

Als der erfolgreiche Autor Joe Castleman erfährt, dass er den Literatur-Nobelpreis erhalten soll, ist er außer sich vor Freude. Auch seine Frau Joan freut sich für ihren Mann - doch setzt diese Auszeichnung bei ihr einen Gedankenprozess in Gang, an dessen Ende nicht nur ihre Ehe in Gefahr geraten könnte.

Ab 03. JAN. 2019

ANDRÉ RIEU - NEUJAHRSKONZERT 2019

ANDRÉ RIEU - NEUJAHRSKONZERT 2019

Australien 2019, 125 Minuten

Neujahreskonzert aus Sidney im Kino: Sonntag, 06.01. um 16.00 Uhr im Cinéma

Begrüßen Sie gemeinsam mit André Rieu und seinem Johann Strauss-Orchester musikalisch das neue Jahr. Wir  präsentieren das legendäre Neujahrs-Konzert 2019 des Walzerkönigs, das zum Jahreswechsel im prachtvollen Saal des Rathauses von Sydney für eine kinoexklusive Vorführung aufgezeichnet wurde. Neben einem magischen Abend voller Musik, Tanz und jeder Menge Überraschungen erwartet die Gäste ein exklusiver Blick hinter die Kulissen und Interviews mit André Rieu und seinen Gästen.

Ab 06. JAN. 2019

MEINE WELT IST DIE MUSIK - DER KOMPONIST CHRISTIAN BRUHN

MEINE WELT IST DIE MUSIK - DER KOMPONIST CHRISTIAN BRUHN

Deutschland 2018, Deutsch, 80 Minuten

Frankfurt-Premiere in Anwesenheit von Komponist Christian Bruhn, Regisseurin Marie Reich & Produzent Constantin Ried am 08.01. um 18.30 Uhr im Cinéma

Jeder kennt seine Hits: „Liebeskummer lohnt sich nicht“, „Wunder gibt es immer wieder“ oder „Marmor, Stein und Eisen bricht“. Aber kaum einer kennt den Namen eines der größten Schlager-, Unterhaltungs- und Filmmusikkomponisten Deutschlands: Christian Bruhn. Regisseurin Marie Reich hat den heute 83-jährigen Musiker und Musikprofessor begleitet. Sie zeichnet das spannende Porträt eines Mannes, der mit seinen Kompositionen über Jahrzehnte viele Menschen unterhalten und berührt hat. Wir freuen uns, den Liedermacher und die Regisseurin zur Frankfurt-Premiere begrüßen zu dürfen. Nach dem Film gibt es ein moderiertes Filmgespräch.

Ab 08. JAN. 2019

BEN IS BACK

BEN IS BACK

USA 2018, Freigabe ab 6 Jahren, 98 Minuten

Unerwartet steht der 19-jährige Ben (Lucas Hedges) an Weihnachten bei seiner Familie vor der Tür. Niemand hatte mit ihm gerechnet, denn Ben macht einen Drogenentzug und sollte das Fest eigentlich in der Entzugsklinik verbringen. Seine Mutter Holly (Julia Roberts) ist überglücklich, aber auch schwer besorgt, dass Ben einen Rückfall erleiden könnte – die Erinnerung an seine Sucht ist allgegenwärtig und überall lauert die Gefahr, dass sie ihn wieder einholt. Vor allem Bens Schwester Ivy (Kathryn Newton) und sein Stiefvater Neal (Courtney B. Vance) sind skeptisch, hat die Familie doch wegen Ben sehr gelitten. Also nimmt Holly ihren geliebten Sohn nur unter einer Bedingung für das Weihnachtsfest zu Hause auf: Sie will ihn keine Sekunde aus den Augen lassen! In den folgenden turbulenten 24 Stunden wird Hollys Liebe zu ihrem Ben auf eine harte Probe gestellt und sie muss alles tun, um ihre Familie zusammenzuhalten und Ben vor sich selbst zu bewahren...

Ab 10. JAN. 2019

DAS MÄDCHEN, DAS LESEN KONNTE

DAS MÄDCHEN, DAS LESEN KONNTE

Frankreich 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 98 Minuten

1851: Die südfranzösische Bäuerin Violette Ailhaud lebt in einem abgelegenen Bergdorf in der Provence. Wie ihre Freundinnen, ist sie im heiratsfähigen Alter, als plötzlich die Auswirkungen der großen Politik unmittelbar Einzug im Dorf halten: alle Männer des Ortes werden von Louis Napoléons Soldaten verschleppt, als dieser die 2. Republik stürzt, um sich als Napoléon III. zum Kaiser der Franzosen zu krönen.

Ab 10. JAN. 2019

HEAVY TRIP

HEAVY TRIP

Finnland 2018, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 92 Minuten

Sondervorstellungen im Rahmen der Musikfilmreihe "Harmonie Audiophil" am Donnerstag, 10.01. und Freitag, 11.01. um 21.00 Uhr in der Harmonie

Sie heißen Impaled Rektum und sie spielen „Symphonic-Post-Apocalyptic-Reindeer-Grinding-Christ-Abusing-Extreme-War-Pagan-Fennoscandian-Metal“. Fuck yeah!

Turo, Pasi, Lotvonen und Jynkky werden in ihrem kleinen finnischen Dorf als Freaks verlacht und absolut nicht ernst genommen. Ein Auftritt auf dem Northern-Damnation-Festival in Norwegen soll das nun ändern und den lang ersehnten Durchbruch für die vier Freunde bringen. Leider geht die Generalprobe in der Dorfkneipe aber gründlich in die Hose, ein Bandmitglied gibt den Löffel ab und der Van wird auch noch konfisziert. Doch eine waschechte Metalband lässt sich von solchen Kleinigkeiten natürlich nicht stoppen! Ein chaotischer Roadtrip mit crowdsurfenden Särgen, heroischen Wikingern und einem Raketenwerferkonflikt zwischen Finnland und Norwegen beginnt.

HEAVY TRIP ist nicht nur das Comedy-Highlight für Metalfans. Die sympathische finnische Komödie bietet mit ihren liebenswerten Loser-Charakteren und unerschöpflichem Ideenreichtum so ansteckenden Kinospaß, dass garantiert der ganze Saal begeistert headbangen wird!

Ab 10. JAN. 2019

WITCHFINDER GENERAL - DER HEXENMEISTER (1968, OMU)

WITCHFINDER GENERAL - DER HEXENMEISTER (1968, OMU)

Großbritannien 1968, Englisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 18 Jahren, 87 Minuten

(Dis)Harmonie - Die Reihe für den abseitigen Film: Hexen-Special. Zu Gast: Comic-Zeichnerin Natalie Ostermaier (Kramer)

England, 1645: Am Rande des Bürgerkriegs zieht der Hexenjäger Matthew Hopkins im Namen der Inquisition mit seinem Folterknecht Stearne durch die Lande und foltert und tötet vermeintliche Hexen und Ketzer. Sein Weg zeichnet eine Spur aus Folter, Verbrennung, Intrige und Machtgier. Der unvergessene Horror-Charakter-Darsteller Vincent Price ist hier als gewissenloser Hexenjäger in seiner erschreckendsten Rolle zu sehen, hart und kompromisslos als wären die angeklagten Teufel nur wilde Tiere! DER HEXENJÄGER gilt als Begründer des historischen Horrorfilms und löste bei seinem Erscheinen 1968 wegen seines kompromisslosen Realismus einen Skandal und hitzige Debatten aus. Er zählt zu den einflussreichsten Horrorfilmen und zog zahlreiche ähnlich gelagerte Filme nach sich. Die junge britische Regiehoffnung Michael Reeves beging kurz nach Ende der Dreharbeiten Selbstmord, er wurde nur 26 Jahre alt.
Vor und nach dem Film ist Comic-Zeichnerin Natalie Ostermaier zu Gast, die Ihren neuen Comic KRAMER vorstellen wird und im Anschluss an die Vorstellung auch Exemplare verkauft. Diese können signiert werden bzw mit einer Zeichnung versehen werden. Explizit und angelehnt an WITCHFINDER GENERRAL zeichnet sie in ihrer stimmungsvollen Graphic Novel darüber hinaus ein verstörendes sexuelles Psychogram und eine Phantasmagorie, die sich nicht scheut, kontrovers menschliche Abgründe zu bebildern.

Die Vorstellung findet in Kooperation mit dem Frankfurter Comicverlag Zwerchfell statt, die fortan die (Dis)Harmonie-Filmreihe mitpräsentieren.

((Präsentiert von VIRUS MAGAZIN, CINEMA OBSCURE und ZWERCHFELL-VERLAG))

Ab 16. JAN. 2019

CAPERNAUM - STADT DER HOFFNUNG

CAPERNAUM - STADT DER HOFFNUNG

Libanon, Frankreich 2018, Freigabe ab 12 Jahren, 120 Minuten

Zain (Zain Al Rafeea) ist gerade einmal zwölf Jahre alt. Zumindest wird er auf dieses Alter geschätzt. Der Junge hat keine Papiere und die Familie weiß auch nicht mehr genau, wann er geboren wurde. Nun steht er vor Gericht und verklagt seine Eltern, weil sie ihn auf die Welt gebracht haben, obwohl sie sich nicht um ihn kümmern können. Dem Richter schildert er seine bewegende Geschichte: Was passierte, nachdem er von zu Hause weggelaufen ist und bei einer jungen Mutter aus Äthiopien Unterschlupf fand und wie es dazu kam, dass er sich mit ihrem Baby mittellos und allein durch die Slums von Beirut kämpfen musste.
Ein Kind klagt seine Eltern an und mit ihnen eine ganze Gesellschaft, die solche Geschichten zulässt.

Ab 17. JAN. 2019

FAHRENHEIT 11/9

FAHRENHEIT 11/9

USA 2018, Englisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 12 Jahren, 128 Minuten

Der neue Film von Michael Moore (Bowling For Columbine, Where To Invade Next)

Kaum eine Wahl hat die Öffentlichkeit so stark beschäftigt wie die von Donald Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten. Als einer der wenigen, die das Ergebnis vorhergesagt haben, offenbart Oscar®-Preisträger Michael Moore die Umstände und Mechanismen, die zur Machtergreifung des umstrittenen Kandidaten geführt haben. Im Fokus seiner Kritik steht dabei nicht nur der Präsident selbst, sondern vor allem auch das Versagen der Demokraten.

Ab 17. JAN. 2019

MARIA STUART - KÖNIGIN VON SCHOTTLAND

MARIA STUART - KÖNIGIN VON SCHOTTLAND

Großbritannien, USA 2018, Freigabe ab 12 Jahren, 120 Minuten

Exklusive Silvester-Preview: Montag, 31.12. um 16.00 Uhr im Cinéma

Im Jahr 1559 wird Maria Stuart (Saoirse Ronan) mit 16 Jahren zur Königin von Frankreich und als nur zwei Jahre später ihr Ehemann Franz II. stirbt und sie zur Witwe wird, weigert sie sich, erneut zu heiraten. Stattdessen beschließt sie, in ihre Heimat Schottland zurückzukehren und den Thron zu besteigen, der rechtmäßig ihr gehört. Doch die schottische Krone trägt mittlerweile Elisabeth I. (Margot Robbie), die zugleich auch Königin von England ist und den Thron keineswegs an ihre Rivalin abtreten möchte. Es kommt zu einem Machtkampf zwischen den beiden Monarchinnen, der eskaliert, als Maria beschließt, ihren Anspruch auf den englischen Thron geltend zu machen. Doch beide Königinnen werden auch in die zahlreichen politischen Intrigen und bewaffneten Konflikte ihrer Zeit verwickelt…

Ab 17. JAN. 2019

YULI

YULI

Spanien, Kuba, Großbritannien, Deutschland 2018, Deutsch, Freigabe ab 6 Jahren, 104 Minuten

Exklusive Silvester-Preview: Montag, 31.12. um 20.30 Uhr im Cinéma inklusive Begrüßungssekt / Frankfurt-Premiere am 13.01. um 16.00 Uhr mit Regisseur Icíar Bollaín und Filmgespräch

Carlos ist ein undiszipliniertes Kind, das alles, was es über das Leben weiß, auf den Straßen Havannas gelernt hat. Doch sein Vater Pedro – selbst Sohn einer Mutter, die noch als Sklavin in den kubanischen Zuckerrohrplantagen ausgebeutet wurde – erkennt das außergewöhnliche Talent seines Sohnes, den er nach dem Sohn eines afrikanischen Kriegsgottes nur Yuli nennt: Er kann tanzen wie kein zweiter.

Gegen dessen Willen schickt er ihn auf die staatliche Ballettschule und sorgt mit harter Hand dafür, dass Yuli seine Ausbildung beendet. Yuli wird bald zu einem der besten Tänzer seiner Generation, feiert internationale Erfolge und ist der erste dunkelhäutige Romeo am Royal Opera House in London. Doch trotz des Ruhms zehrt das Heimweh an ihm, die Sehnsucht nach Freunden und Familie.

Ab 17. JAN. 2019

FANTASY FILMFEST - WHITE NIGHTS 2019

FANTASY FILMFEST - WHITE NIGHTS 2019

Diverse 2018, Original mit Untertiteln, Freigabe ab 18 Jahren, 0 Minuten

FFF-Wochenend-Edition. Fear Good Movies: Black Comedy, Horror, Fantasy, Thriller, Arthaus, Science-Fiction

Alle Jahre wieder tourt das Fantasy Filmfest durch Deutschland und alle Jahre wieder bietet es seinen Zuschauern einen einzigartigen Mix an Genrefilmen, den es so nirgendwo anders im deutschen Kino zu sehen gibt. Mit einem Programm aus atemlosen Thrillern, obskuren Scifi-Träumereien, harten Horrorschockern und gefühlvollen Arthausperlen, ist das Fantasy Filmfest seit über 30 Jahren DIE Alternative zum Superhelden-Einheitsbrei im Mainstreamkino. Fantasy steht hier nicht für Drachen, Feen und verwunschene Wälder, sondern für Fantasie, Innovation und Skurrilität. Filme, die aus der Reihe tanzen, auffallen, fordern und überfordern, mit Konventionen brechen, provozieren und vor allem Filme, die einfach fantastisch sind. Von A wie Arthaus bis Z wie Zombie-Slasher, bietet das Fantasy Filmfest Platz für all die leisen, lauten und schrillen Zwischentöne, die überall anders oft überhört werden. Mit ganz viel Herzblut (und Kunstblut!) liefert das Fantasy Filmfest, was der Slogan verspricht: FEAR GOOD MOVIES

Ab 19. JAN. 2019

PIQUE DAME

PIQUE DAME

Großbritannien 2019, Russisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 12 Jahren, 180 Minuten

Live-Übertragung aus dem Royal Opera House London am 22.01.2019 um 19.45 Uhr im Cinéma

In Tschaikowskys hoch emotionaler Oper über Obsessionen und übernatürliche Kräfte ist Hermann gefangen zwischen der geliebten Frau und einer vernichtenden Fixiertheit. Pique Dame entstand nach einer Kurzgeschichte von Puschkin und ist am Royal Opera House in einer neuen Produktion zu sehen, die schon in Amsterdam von der Kritik bejubelt wurde. Die Inszenierung verlegt die Handlung ins Uraufführungsjahr der Oper (1890). Während Tschaikowsky in seinem Arbeitszimmer sitzt, wird die Oper in seiner Vorstellung als seine eigene Geschichte lebendig, und ihre Charaktere bringen seine unerfüllten Sehnsüchte zum Ausdruck. Aleksandrs Antonenko und Eva-Maria Westbroek spielen die Hauptrollen, es singt der Royal Opera Chorus, und die musikalische Leitung hat Antonio Pappano, Musikdirektor der Royal Opera. Es ist das faszinierende Porträt eines gepeinigten Künstlers und zugleich eine fesselnde Schauergeschichte.

Dauer: 3,5 Stunden mit Pausche, Russisch mit deutschen Untertiteln.

Ab 22. JAN. 2019

SCHINDLERS LISTE (25. JUBILÄUM)

SCHINDLERS LISTE (25. JUBILÄUM)

USA 1994, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 195 Minuten

Einmalige Sondervorstellung im Rahmen des Holocaust Gedenktag in der Filmreihe Cinéma Nostalgica - Unvergessene Filmjuwelen noch einmal auf der großen Leinwand erleben

In Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Frankfurt.
Ehrengast: Prof. Dr. Dr. Michel Friedman mit persönlicher Einführung

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von Steven Spielbergs Meisterwerk Schindlers Liste, einem der bedeutendsten Projekte in der Geschichte des Kinos, wird Universal Pictures den Film am 27. Januar 2019 in technisch überarbeiteter Version wieder in die deutschen Kinos bringen. Am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Schindlers Liste wurde mit sieben Oscars® ausgezeichnet, unter anderem für den Besten Film des Jahres sowie für die Beste Regie.  Der Film erzählt die unglaubliche aber wahre Geschichte von Oskar Schindler (Liam Neeson), der während des Holocaust mehr als 1.100 Juden das Leben gerettet hat. Es ist der Triumph eines Mannes, der einen Unterschied gemacht hat und das Drama derer, die eines der dunkelsten Kapitel der Menschheitsgeschichte wegen Schindlers Courage überlebt haben. Sorgfältig restauriert aus dem Originalfilm-Negativ in makelloser High Definition und unter der Leitung von Spielberg, ist Schindlers Liste eine kraftvolle Geschichte, deren Lehren aus Mut und Glauben auch heute noch Generationen inspirieren. Vor dem Film gibt es eine persönliche Einführung von Publizist, Jurist und Fernsehmoderator Prof. Dr. Dr. Michel Friedman. Der Film findet im Rahmen unserer Filmreihe „Cinema Nostalgica – Unvergessene Filmjuwelen noch einmal auf der großen Leinwand“ und in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde in Frankfurt statt.

Ab 27. JAN. 2019

VERDI: LA TRAVIATA

VERDI: LA TRAVIATA

Großbritannien 2019, Italienisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 12 Jahren, 180 Minuten

Live-Übertragung aus dem Royal Opera House London am Mittwoch, 30.01. um 19.45 Uhr im Cinéma

Richard Eyres bildgewaltige Produktion liefert den idealen Schauplatz für Verdis Oper von der Kurtisane, die für Ihre Liebe alles opfert. Von der unerwarteten Liebe bis zur herzergreifenden Versöhnung, die zu spät kommt – Verdis La traviata gehört zu den populärsten Opern aller Zeiten. Richard Eyre arbeitet in seiner Produktion für die Royal Opera alle emotionalen Schattierungen heraus – von der überschwänglichen Entdeckung der Liebe über die
schmerzliche Konfrontation bis zum unausweichlichen Ende. Die Oper ist wahrscheinlich neben Mozarts Zauberflöte die beliebteste aller Opern. Die "Walzeroper" - ursprünglich wollte Verdi ihr den Titel "Amore e morte" geben - erzählt in betörendem Dreivierteltakt eine herzzerreißende Geschichte um Liebe und Tod, in der Opernliteratur geradezu unzertrennlich. Unvergleichliche Melodien garantieren ein atemberaubend gefühlvolles Opernerlebnis.

Dauer: 3,5 Stunden, Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

Ab 30. JAN. 2019

GREEN BOOK - EINE BESONDERE FREUNDSCHAFT

GREEN BOOK - EINE BESONDERE FREUNDSCHAFT

USA 2018, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 110 Minuten

Exklusive Silvester-Preview: Montag, 31.12. um 20.45 Uhr in der Harmonie inklusive einem Begrüßungssekt

Die USA im Jahr 1962: Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) ist ein begnadeter klassischer Pianist und geht auf eine Tournee, die ihn aus dem verhältnismäßig aufgeklärten und toleranten New York bis in die amerikanischen Südstaaten führt. Als Fahrer engagiert er den Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), der sich bislang mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten und etwa als Türsteher gearbeitet hat. Während der langen Fahrt, bei der sie sich am sogenannten Negro Motorist Green Book orientieren, in dem die wenigen Unterkünfte und Restaurants aufgelistet sind, in dem auch schwarze Gäste willkommen sind, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden sehr gegensätzlichen Männern

Ab 31. JAN. 2019

SCHOTTLAND - MULTIVISIONSSHOW MIT ANDREAS ELLER

SCHOTTLAND - MULTIVISIONSSHOW MIT ANDREAS ELLER

Schottland 2018, Deutsch, 90 Minuten

Multimedialer Reisevortrag von und mit Andreas Eller am Sonntag, den 03.02. um 11.30 Uhr im Cinéma

Der Dudelsackbläser im Kilt vor der grandiosen Berglandschaft der Highlands, fliegende Baumstämme und Whisky, sind klassische schottische Klischees. Andreas Eller präsentiert in seiner neuen Fotoreportage ein Land, das sich vor allem auf das Wesentliche konzentriert, große Wildnis mit Weite und Stille. Die Besucher erleben aber auch die ungleichen Metropolen Glasgow und Edinburgh, und begeben sich auf die Spuren des weltberühmten Autors Robert Louis Stevenson. Mitten im wilden Nichts einer scheinbar endlosen Moorlandschaft liegt der kleine Bahnhof in Rannoch. Die Reise führt durch das sagenumwobene Hochland zum tiefsten See Loch Ness nach Inverness und weiter zum nördlichsten Punkt an der Nordostspitze. Weite Küstenlandschaften mit Leuchttürmen bis zum Cape Wrath im Nordwesten, dann zum Old Man of Stoer und über die höchste Passstraße nach Applecross. Die Insel Skye zeigt eine Landschaft wie in einem verwunschenen Märchen, und auf der kleinen Insel Raasay baut ein Mann mit seinen eigenen Händen eine Straße. Mit seinen beiden Hunden fährt Eller auf die weit vor der schottischen Küste liegenden Inseln im Westen. Die äußeren Hebriden, Lewis, Harris, Uist und Barra sind ursprünglich und wild. Nach der Besteigung des höchsten Berges Großbritanniens, feuert das Publikum die starken Männer bei den Highland Games in Gourock an.

Ab 03. FEB. 2019

ADVENTURE TOUR: MAGNETIC

ADVENTURE TOUR: MAGNETIC

Diverse 2018, Freigabe ab 12 Jahren, 120 Minuten

Einmalige Sondervorstellung mit anschließendem Filmgespräch: Dienstag, 19.2. um 20.45 Uhr in der Harmonie

Ein echtes Winter- und Sommermärchen von Männern und Frauen, die durch die Kraft der Ur-Elemente magnetisch angezogen werden. Die Filmcrew flog über den gesamten Erdball zu den meist abgelegenen Standorten, von Neuseeland nach Pakistan, zu den Inseln von Tahiti zum unbegehbarsten Steilhang  der Hochalpen. Die besten Athleten in ihrer Disziplin, gepaart mit der Erfahrung und Geduld der Filmcrew haben einen Outdoorfilm hervorgebracht, der mit seinen spektakulären Aufnahmen für Begeisterung sorgen wird.

Außerdem wir das Team der Adventure Tour neben spannenden Hintergrundinfos zum Film auch exklusive Gewinnspiele und Gutscheinaktionen im Saal. Außerdem steht ein Crewmitglied für alle Fragen nach der Vorstellung zur Verfügung. More Than A Movie. A True Adventure.

Ab 19. FEB. 2019