Arthouse Kinos Frankfurt

NORMAL IS OVER (OMU)

NORMAL IS OVER (OMU) NORMAL IS OVER (OMU)

Einmalige Sondervorstellung in Anwesenheit der Regisseurin Renée Scheltema mit Filmgespräch: Sonntag, 30.06. um 16.00 Uhr in der Harmonie

Eine Dokumentation für alle, denen das Thema Umweltschutz und Klimawandel am Herzen liegt, und die das auf Wachstum ausgerichtetes Wirtschaftssystem kritisch hinterfragen. Die Filmemacherin Renée Scheltema reist mit ihrer Tochter um die Welt, um Antworten auf folgende Frage zu finden: Ist unser wachstumsbasiertes Wirtschaftssystem die Wurzel unserer jetzigen Umwelt-und Klimakrise? Auf ihrer Reise trifft sie unter anderem Paul Gilding, den ehemaligen CEO von Greenpeace. Sie besucht die „Greenpop Foundation“, die bisher über 100.000 Bäume im südlichen Afrika gepflanzt haben, und weitere innovative Projekte im Bereich Agrarwirtschaft und Ökologie. Aufschlussreich sind fundierte Interviews mit dem amerikanischen Kulturphilosophen der Occupy-Bewegung Charles Eisenstein, dem Autor von „Ökonomie der Verbundenheit“, und der britischen Wirtschaftswissenschaftlerin Kate Raworth, der Autorin von „Doughnut Economics.“ In ihrem informativen Dokumentarfilm untersucht sie die ökonomischen Paradigmen und deren Auswirkung auf unserem Planeten und kommt zu dem Ergebnis: Es gibt Lösungen, die Zerstörung unserer Umwelt aufzuhalten. Regisseurin Renée Scheltema ist zur Vorstellung mit anschließendem Filmgespräch zu Gast. Nach der Vorstellung besteht noch die Möglichkeit zum konstruktiven Austausch im Foyer.

Wir laden alle Parteien, Umwelt-Organisationen und die „Fridays for Future“-Bewegung ein, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen.

 

Ab 30. JUN. 2019

Details

Länder:
Australien
Jahr:
2015
Sprache:
Englisch mit deutschen Untertiteln
FSK:
Freigabe ab 12 Jahren
Regie:
Renée Scheltema
Darsteller:
Heike Brunner, Ta'kaiya Blaney, Lester Brown
Spieldauer:
120 Minuten