Arthouse Kinos Frankfurt

Programm

21. APR 2018 - 27. APR 2018

3 TAGE IN QUIBERON

3 TAGE IN QUIBERON

Deutschland, Österreich, Frankreich 2017, 115 Minuten

Im Jahr 1981 ist Romy Schneider (Marie Bäumer) eine der berühmtesten Schauspielerinnen der Welt. Um vor ihrem nächsten Filmprojekt ein wenig zur Ruhe zu kommen, gönnt sie sich mit ihrer besten Freundin Hilde (Birgit Minichmayr) drei Tage Auszeit in dem bretonischen Kurort Quiberon – das ist zumindest der Plan. Denn mit der Ruhe ist es schnell vorbei, als sie trotz ihrer schlechten Erfahrungen mit der deutschen Presse einem Interview mit dem Stern zustimmt. Schon bald treffen der Reporter Michael Jürgs (Robert Gwisdek) und der Fotograf Robert Lebeck (Charly Hübner) in Quiberon ein und zwischen den vier Menschen entspinnt sich ein nervenaufreibendes Psychoduell, das sich über die kompletten drei Tage hinzieht und für alle Beteiligten zu einer echten Belastungsprobe wird…

CINEMA AM ROSSMARKT

SA SO MO DI

11:30

14:00

18:15

20:30

11:30

14:00

18:15

20:30

14:00

18:15

14:00

20:30

MI DO FR  

14:00

18:15

20:30

 

 

 
ARTHUR & CLAIRE

ARTHUR & CLAIRE

Deutschland, Österreich, Niederlande 2017, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 100 Minuten

Schwarze Komödie und deutsch-österreichische Koproduktion: Arthur  und Claire haben beide für sich genommen mit dem Leben abgeschlossen, doch der Zufall führt sie ausgerechnet in der Nacht zusammen, in der sich die beiden unabhängig voneinander das Leben nehmen wollen: Der zynische, unheilbar krebskranke Arthur will sich in einem Hotel in Amsterdam seine Henkersmahlzeit gönnen, doch dabei vereitelt er versehentlich den Selbstmordversuch der jungen Claire. Derartig vom Schicksal zusammengeführt, beschließen die beiden, gemeinsam durch die Amsterdamer Nacht zu ziehen. Dabei freunden sie sich im Zuge einer ausschweifenden Unterhaltung langsam und vorsichtig an und finden zwischen Grachten, Coffee Shops und Whiskey bald neuen Sinn im Leben, so dass sie sich schließlich gegenseitig von ihren Selbstmordplänen abbringen…

CINEMA AM ROSSMARKT

SA SO MO DI

14:00

14:00

 

14:00

MI DO FR  

14:00

 

 

 
CITZEN ANIMAL - A SMALL FAMILYS QUEST FOR ANIMAL RIGHTS

CITZEN ANIMAL - A SMALL FAMILYS QUEST FOR ANIMAL RIGHTS

Preview, Deutschland 2018, Deutsch, Freigabe ab 6 Jahren, 90 Minuten

Frankfurt-Premiere in Anwesenheit von Regisseur Oliver Kyr und anschließendem Filmgepsräch am Donnerstag, den 26.4. um 20.30 Uhr im Cinéma

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Stiftung „Life For Nature“ statt.

Wir alle lieben Tiere. Wir sind von ihnen umgeben. Egal ob wir in der Stadt oder auf dem Land leben. Die Pegasus Familie - Mutter Tatjana, Vater und Regisseur Oliver Kyr und ihre 4 jährige Tochter Bonnie - reist über 10.000 Kilometer durch Europa, um den Tieren dieser Welt eine Stimme zu geben.
Ihre Aufgabe: Antworten auf die Fragen der Tiere zu finden und warum wir immer sagen: „Es ist ja nur ein Tier“. CITIZEN ANIMAL ist ein unterhaltsamer Familienfilm ab 6 Jahre, der zeigt, dass jeder etwas für ein besseres Tierleben tun kann. Im Anschluss an die Vorstellung findet eine moderierte Podiumsdiskussion mit den anwesenden Gästen statt. Oliver Kyr (Regisseur), Dr. med. vet. Madeleine Martin, Schirmherrin (Landestierschutzbeauftragte Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Verbraucherschutz und Landwirtschaft), Brigitte Sommer (Vorsitzende, Verein zum Wolfsschutz Deutschland), Nadia Primc (Ärzte gegen Tierversuche e.V.) Simone Peters (Ärzte gegen Tierversuche e.V. Ortsgruppe Frankfurt Rhein Main).

CINEMA AM ROSSMARKT

SA SO MO DI

 

 

 

 

MI DO FR  

 

20:30

 

 
DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER

DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER

Deutschland 2017, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 111 Minuten

1956: Bei einem Kinobesuch in Westberlin sehen die Abiturienten Theo (Leonard Scheicher) und Kurt (Tom Gramenz) in der Wochenschau dramatische Bilder vom Aufstand der Ungarn in Budapest. Zurück in Stalinstadt entsteht spontan die Idee im Unterricht eine solidarische Schweigeminute für die Opfer des Aufstands abzuhalten. Doch die Geste zieht viel weitere Kreise als erwartet: Während ihr Rektor (Florian Lukas) zwar zunächst versucht, das Ganze als Jugendlaune abzutun, geraten die Schüler in die politischen Mühlen der noch jungen DDR. Der Volksbildungsminister (Burghart Klaußner) verurteilt die Aktion als eindeutig konterrevolutionären Akt und verlangt von den Schülern innerhalb einer Woche den Rädelsführer zu benennen. Doch die Schüler halten zusammen und werden damit vor eine Entscheidung gestellt, die ihr Leben für immer verändert…

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

SA SO MO DI

14:45

14:45

 

 

MI DO FR  

 

 

 

 
DIE VERLEGERIN

DIE VERLEGERIN

USA 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 115 Minuten

Sonntag 18.30 Uhr und montags in Englisch mit deutschen Untertiteln

Der neue Film von Steven Spielberg.

In den 1970er Jahren übernimmt Katharine „Kay“ Graham (Meryl Streep) das Unternehmen ihrer Familie – die Washington Post – und wird so zur ersten Zeitungsverlegerin der USA. Schon bald darauf bekommt sie die volle Last dieser Aufgabe zu spüren: Post-Chefredakteur Ben Bradlee (Tom Hanks) und sein Reporter Ben Bagdikian (Bob Odenkirk) haben vom Whistleblower Daniel Ellsberg (Matthew Rhys) geheimes Wissen über die sogenannten Pentagon Papers, Dokumente, die brisante Informationen über Amerikas Rolle im Vietnam-Krieg enthalten, in Erfahrung gebracht. Die beiden Vollblutjournalisten wollen die Informationen um jeden Preis veröffentlichen, trotz aller etwaigen rechtlichen Konsequenzen. Kay Graham bangt dagegen um die Sicherheit und die finanzielle Zukunft ihrer Angestellten. Ihre Position als Verlegerin, amerikanische Patriotin und Geschäftsfrau bringt sie in eine moralische Zwickmühle…

CINEMA AM ROSSMARKT

SA SO MO DI

14:00

18:30

14:00

18:30

14:00

18:30

14:00

18:30

MI DO FR  

14:00

18:30

 

 

 
ELDORADO

ELDORADO

Sondervorstellung, Deutschland, Schweiz 2017, Deutsch, Freigabe ab 6 Jahren, 95 Minuten

Frankfurt-Vorpremiere in Anwesenheit von Regisseur Markus Imhoof mit anschließendem Filmgespräch am Montag, 23.4. um 18.30 Uhr in der Harmonie

Regisseur Markus Imhoof beschäftigt sich mit der Frage, wie Flüchtlinge und Migranten im Europa des 21. Jahrhunderts behandelt werden. Dabei geht Imhoof auch auf seine eigene Vergangenheit ein, denn während des Zweiten Weltkriegs nahm seine Familie ein italienisches Flüchtlingskind namens Giovanna bei sich auf und pflegte es gesund. Diese Geschichte, die kein gutes Ende nahm, ging ihm niemals aus dem Kopf- In der Gegenwart begibt er sich daher auf Giovannas Spuren nach Italien und beobachtet dort beispielsweise die Operation „Mare Nostrum“ der italienische Marine, bei der Flüchtlinge aus dem Mittelmeer geborgen werden. Bei den Rettungsaktionen, denen Imhoof an Bord beiwohnt, können über 100.000 Menschen aus den Fluten gefischt werden. Im Lauf der Dreharbeiten, bei denen der Regisseur die Perpektive des Kindes einnimmt, das er einmal war, findet er Antworten auf Fragen, die ihn seit seiner Geburt beschäftigen.

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

SA SO MO DI

 

 

18:30

 

MI DO FR  

 

 

 

 
FÜNF FREUNDE UND DAS TAL DER DINOSAURIER

FÜNF FREUNDE UND DAS TAL DER DINOSAURIER

Deutschland 2017, Deutsch, Freigabe ab 6 Jahren, 85 Minuten

+++ Kinder- & Jugendkino in der Harmonie für nur 5,50 € +++

Diesmal scheinen George (Allegra Tinnefeld), Julian (Marinus Hohmann), Dick (Ron Antony Renzenbrink), Anne (Amelie Lammers) und Timmy in den Ferien keine Abenteuer zu erwarten: Sie müssen mit Tante Fanny (Bernadette Heerwagen) zu einer Familienfeier! Doch eine Autopanne zwingt sie zum Zwischenstopp in einer Kleinstadt. Im örtlichen Naturkundemuseum wird tags drauf eine echte Sensation enthüllt: Der Knochen einer bis dato unbekannten Dinosaurierart!

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

SA SO MO DI

14:00

14:00

 

 

MI DO FR  

 

 

 

 
HELLRAISER - DAS TOR ZUR HÖLLE (1988, OMU)

HELLRAISER - DAS TOR ZUR HÖLLE (1988, OMU)

Sondervorstellung, Großbritannien 1987, Englisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 16 Jahren, 91 Minuten

(Dis)Harmonie - Die Reihe für den abseitigen Film am Mittwoch, 25.04. um 20.45 Uhr in der Harmonie mit Einführung von Publizist & Filmwissenschaftler Andreas Rauscher (Uni Siegen), Engl. mit dt. UT

Erstmals 2011 ist dieser Horrorklassiker von 1987 auch in Deutschland ungekürzt verfügbar. Wir zeigen den Meilennstein des Horror-Genres im Rahmen unserer Filmreihe (Dis)Harmonie

Frank Cotton verschwindet unter mysteriösen Umständen aus seinem Haus, als er versucht einen geheimnisvollen Würfel zu öffnen. Jahre später ziehen sein Bruder Larry und dessen Frau ausgerechnet in dieses Haus. Frank gelingt es in Gestalt eines schrecklichen Wesens zurückzukehren. Um sich den Mächten der Finsternis endgültig zu entziehen, benötigt er die Hilfe seiner einstigen Geliebten Julia, die ihm nach wie vor hörig ist. Hilfe bedeutet für ihn Menschenblut, viel Menschenblut, um sein früheres Äußeres wieder herzustellen. Zwischenzeitlich gelangt Larrys Tochter in den Besitz des mysteriösen Würfels.Sie öffnet ihn und entfesselt die Cenobites, Ausgeburten der Hölle. Der alles entscheidende Kampf beginnt: kann das Tor zur Hölle wieder geschlossen werden?…

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

SA SO MO DI

 

 

 

 

MI DO FR  

20:45

 

 

 
JEAN-MICHEL BASQUIAT: THE RADIANT CHILD (ENGL. OV)

JEAN-MICHEL BASQUIAT: THE RADIANT CHILD (ENGL. OV)

Sondervorstellung, USA 2010, Englisch, 90 Minuten

Einmalige Sondervorstellung im Rahmen der BASQUIAT-Ausstellung in der SCHIRN-Kunsthalle am Dienstag, den 24.04. um 18.30 Uhr im Cinéma

Eintritt: 7 Euro, 5,50 € (Ermäßigt bei Vorlage einer BASQUIAT-Eintrittskarte)

In Kooperation mit der Schirn Kunsthalle zeigen wir anlässlich der aktuellen BASQUIAT-Ausstellung, die noch bis zum 27. Mai in Frankfurt gastiert, die hierzulande nicht ausgestrahlte Dokumentation „Jean-Michel Basquiat: The radiant child“.  Der Film von 2010 interviewt zahlreiche Weggefährten und Künstlerkollegen des amerikanischen Künstlers und basiert hauptsächlich auf Archivmaterial von Regisseur Tamra Davis, der Basquiat 1985 getroffen hat. Es kommen dutzende Persönlichkeiten aus der modernen Avantgarde-, Musik- und Kunstwelt zu Wort, darunter Julian Schnabel, Larry Gagosian, Thurston Moore, Robert Farris Thompson, Tony Shafrazi, Glenn O´Brienn, Maripol, Fab Five Freddy und viele andere.  Die Dokumentation zeigt die Strahlkraft des Künstlers, der mit seiner minimalistischen Concept Art und neoexpressionistischen Arbeiten begeisterte, zu Lebzeiten aber immer mit Rassismus zu kämpfen hatte.
Wir zeigen den Film in der Englischen Originalversion. Bei Vorlage des Kinotickets erhalten alle Gäste ermäßigten Eintritt für die BASQUIAT-Ausstellung in der Schirn Kunsthalle.

 

CINEMA AM ROSSMARKT

SA SO MO DI

 

 

 

18:30

MI DO FR  

 

 

 

 
LADY BIRD

LADY BIRD

USA 2017, 95 Minuten

HARMONIE: Sonntag 19.00 & 21.00 Uhr und montags in Englisch mit deutschen Untertiteln, CINEMA: Sonntag 18.00 & 20.00 Uhr & montag in OmU

Das Regie-Debüt von Greta Gerwig. Nominiert für fünf Oscars 2018

Der Alltag von Christine „Lady Bird“ McPherson (Saoirse Ronan) im kalifornischen Sacramento besteht aus High School-Routine, Familientrouble und ersten ernüchternden Erfahrungen mit Jungs. Kein Wunder also, dass die 17-Jährige davon träumt, flügge zu werden. Im echten Leben rebelliert sie mit Leidenschaft und Dickköpfigkeit gegen die Enge in ihrem Elternhaus. Doch allzu leicht macht ihre Mutter (Laurie Metcalf) dem eigenwillig-aufgeweckten Teenager die Abnabelung natürlich nicht, und so ziehen alle beide zwischen Trotz, Wut und Resignation immer wieder sämtliche Gefühlsregister.

CINEMA AM ROSSMARKT

SA SO MO DI

16:00

18:00

20:00

16:00

18:00

20:00

16:00

18:00

20:30

16:00

18:00

20:00

MI DO FR  

16:00

18:00

20:00

 

 

 
LADY BIRD

LADY BIRD

USA 2017, 95 Minuten

HARMONIE: Sonntag 19.00 & 21.00 Uhr und montags in Englisch mit deutschen Untertiteln, CINEMA: Sonntag 18.00 & 20.00 Uhr & montag in OmU

Das Regie-Debüt von Greta Gerwig. Nominiert für fünf Oscars 2018

Der Alltag von Christine „Lady Bird“ McPherson (Saoirse Ronan) im kalifornischen Sacramento besteht aus High School-Routine, Familientrouble und ersten ernüchternden Erfahrungen mit Jungs. Kein Wunder also, dass die 17-Jährige davon träumt, flügge zu werden. Im echten Leben rebelliert sie mit Leidenschaft und Dickköpfigkeit gegen die Enge in ihrem Elternhaus. Doch allzu leicht macht ihre Mutter (Laurie Metcalf) dem eigenwillig-aufgeweckten Teenager die Abnabelung natürlich nicht, und so ziehen alle beide zwischen Trotz, Wut und Resignation immer wieder sämtliche Gefühlsregister.

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

SA SO MO DI

17:00

19:00

21:00

12:00

17:00

19:00

21:00

17:00

19:00

21:00

17:00

19:00

21:00

MI DO FR  

17:00

19:00

21:00

 

 

 
SO LANGE ICH ATME

SO LANGE ICH ATME

Großbritannien 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 118 Minuten

Sonntag 20.45 Uhr und montags in Englisch mit deutschen Untertiteln

Es ist Liebe auf den ersten Blick, als Robin Cavendish (Andrew Garfield) im England der 1950er Jahre Diana (Claire Foy) kennenlernt. Selbstbewusst macht ihr der junge, vor Energie nur so überquellende Geschäftsmann den Hof, bald läuten die Hochzeitsglocken und das Paar erwartet ein Kind. Doch das Glück des Ehepaares Cavendish ist nur von kurzer Dauer, denn Robin machen nach einem Aufenthalt in Kenia gesundheitliche Beschwerden zu schaffen. Bei ihm wird Polio diagnostiziert und die Krankheit lässt ihn vom Hals abwärts gelähmt und nicht mehr selbständig zur Atmung fähig zurück. Zu dieser Zeit bedeutet das für die Betroffenen einen Krankenhausaufenthalt bis zu ihrem baldigen Lebensende. Aber Diane will sich damit nicht abfinden und holt Robin nach Hause. Entgegen der ärztlichen Ratschläge meistert er sein Leben fortan mit Hilfe eines von seinem Freund Teddy Hall (Hugh Bonneville) konstruierten Rollstuhls und Diana an seiner Seite größtenteils selbständig – und will diese Erfahrung auch seinen ehemaligen Mitpatienten aus der Klinik ermöglichen.

CINEMA AM ROSSMARKT

SA SO MO DI

11:45

16:15

20:45

11:45

16:15

20:45

16:15

20:45

16:15

20:45

MI DO FR  

16:15

20:45

 

 

 
THE DEATH OF STALIN

THE DEATH OF STALIN

USA, Frankreich, Großbritannien 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 108 Minuten

Sonntag in Englisch mit deutschen Untertiteln!

Im März 1953 steht die Sowjetunion vor einem alles verändernden Ereignis, da Josef Stalin (Adrian McLoughlin) nach einem Schlaganfall im Sterben liegt. Sobald Stalins Tod eingetreten ist, wird seine Position als Generalsekretär der UdSSR frei und noch während der Diktator mit dem Tod ringt, bringen sich hinter den Kulissen seine Gefolgsleute als mögliche Nachfolger in Stellung, darunter Nikita Chruschtschow (Steve Buscemi), der Sekretär des Zentralkomitees der KPdSU, Geheimdienstchef Lawrenti Beria (Simon Russell Beale), Stalins Stellvertreter Georgi Malenkow (Jeffrey Tambor) und Außenminister Wjatscheslaw Molotow (Michael Palin). Schnell versinkt das Regime und die gesamte Sowjetunion in einem unüberschaubaren Chaos, weil sich die Politiker um die Parteispitze balgen und sich auch noch Stalins Kinder Swetlana (Andrea Riseborough) und Wassili (Rupert Friend) einmischen...

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

SA SO MO DI

18:30

18:30

 

 

MI DO FR  

18:30

 

 

 
THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI

THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI

Großbritannien, USA 2017, Freigabe ab 12 Jahren, 115 Minuten

Montag in Englisch mit deutschen Untertiteln.

Oscar für Frances McDormand als "Beste Hauptdarstellerin 2018"
Golden Globe 2018 für Hauptdarstellerin Frances McDormand!
Golden Globe 2018 als "Bester Film"
Golden Globe 2018 für Bester Nebendarsteller Sam Rockwell
Golden Globe 2018 für "Bestes Filmdrehbuch"

Nachdem Monate vergangen sind, ohne dass der Mörder ihrer Tochter ermittelt wurde, unternimmt Mildred Hayes (Frances McDormand) eine Aufsehen erregende Aktion. Sie bemalt Plakatwände mit provozierenden Sprüchen, um den städtischen Polizeichef William Willoughby (Woody Harrelson) zu zwingen, sich um den Fall zu kümmern. Als sich der stellvertretende Officer Dixon (Sam Rockwell), ein Muttersöhnchen mit Hang zur Gewalt, einmischt, verschärft sich der Konflikt zwischen Mildred und den Ordnungshütern des verschlafenen Städtchens nur noch weiter.

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

SA SO MO DI

16:00

16:00

16:00

16:00

MI DO FR  

16:00

 

 

 
TRANSIT

TRANSIT

Deutschland, Frankreich 2018, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 101 Minuten

TRANSIT basiert auf dem 1942 in Marseille entstandenen gleichnamigen Roman von Anna Seghers. In einer atemberaubenden, fast schwebenden Begegnung des historischen Stoffs mit der Gegenwart des heutigen Marseille erzählt Christian Petzold die Geschichte einer großen, fast unmöglichen Liebe zwischen Flucht, Exil und der Sehnsucht nach einem Ort, der ein Zuhause ist.

In den Hauptrollen spielen Franz Rogowski (European Shooting Star 2018) und Paula Beer (nominiert zum Europäischen Filmpreis für ihre Hauptrolle in François Ozons FRANTZ).

CINEMA AM ROSSMARKT

SA SO MO DI

16:15

16:15

16:15

16:15

MI DO FR  

16:15

 

 

 
TRANSIT

TRANSIT

Deutschland, Frankreich 2018, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 101 Minuten

TRANSIT basiert auf dem 1942 in Marseille entstandenen gleichnamigen Roman von Anna Seghers. In einer atemberaubenden, fast schwebenden Begegnung des historischen Stoffs mit der Gegenwart des heutigen Marseille erzählt Christian Petzold die Geschichte einer großen, fast unmöglichen Liebe zwischen Flucht, Exil und der Sehnsucht nach einem Ort, der ein Zuhause ist.

In den Hauptrollen spielen Franz Rogowski (European Shooting Star 2018) und Paula Beer (nominiert zum Europäischen Filmpreis für ihre Hauptrolle in François Ozons FRANTZ).

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

SA SO MO DI

20:45

20:45

20:45

20:45

MI DO FR  

 

 

 

 
VOR UNS DAS MEER

VOR UNS DAS MEER

Großbritannien 2017, Freigabe ab 6 Jahren, 102 Minuten

Im Jahr 1968 nimmt der Geschäftsmann und Hobbysportler Donald Crowhurst (Colin Firth) an einer Solo-Segelregatta teil, mit dem Ziel, einen Rekord für die schnellste Umsegelung der Erde aufzustellen. Doch das ist nicht seine einzige Motivation, denn beim renommierten Sunday Times Golden Globe Race lockt ein stattlicher Gewinn, mit dem er die schwächelnden Finanzen seiner Firma aufbessern und sich, seiner Frau Clare (Rachel Weisz) und den gemeinsamen Kindern (Eleanor Stagg, Kit Connor) ein besseres Leben ermöglichen könnte. Am 31. Oktober sticht Crowhurst in See, allerdings ist sein selbstentworfenes Boot noch unfertig und der unerfahrene Segler hat schon zu Beginn Probleme. Um sich nicht gänzlich lächerlich zu machen, beschließt er, zu betrügen und so an das Preisgeld zu gelangen. Am 29. Juni 1969 gibt er ein letztes Mal eine falsche Position an – und gilt danach als verschwunden…

CINEMA AM ROSSMARKT

SA SO MO DI

12:00

12:00

 

 

MI DO FR  

 

 

 

 
ZWEI HERREN IM ANZUG

ZWEI HERREN IM ANZUG

Deutschland 2017, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 139 Minuten

Ein Jahrhundert – Eine Familie – Drei Generationen.
Ein Stück bayerische Geschichte.

Mit bayerischer Wucht und dabei auch poetisch zeigt Autor, Regisseur und Schauspieler Josef Bierbichler in „Zwei Herren im Anzug“ nach Motiven seines erfolgreichen Romans „Mittelreich“ ein Familienepos, in dem gleichzeitig deutsche Geschichte von 1914 bis heute und ein großes Stück Heimat erzählt wird.

HARMONIE IN SACHSENHAUSEN

SA SO MO DI

 

 

 

18:10

MI DO FR