Arthouse Kinos Frankfurt

Programm im CINEMA

24. SEP 2018 - 30. SEP 2018

BOOK CLUB - DAS BESTE KOMMT NOCH

BOOK CLUB - DAS BESTE KOMMT NOCH

USA 2018, 105 Minuten

Sonntag 21.0 Uhr und Montag 14.00 & 21.00 Uhr in Englisch mit deutschen Untertiteln

Mit „Mr. Greys“ Hilfe zu Mr. Right? Vivian (Jane Fonda), Diane (Diane Keaton), Carol (Mary Steenburgen) und Sharon (Candice Bergen) gehen schon ihr halbes Leben gemeinsam durch dick und dünn, ihr monatlicher „Book Club“ ist für alle ein Pflichttermin und bei jeder Menge Wein sind Männer da meist kein Thema mehr. Doch dann präsentiert Vivian ihren Freundinnen als neue Buchclub-Lektüre „Fifty Shades of Grey“, den Bestsellerroman von E.L. James. Und prompt stellen die erotischen Fantasien das Leben der Damen auf den Kopf und mehr oder weniger freiwillig finden sie sich in ebenso witzigen wie berührenden amourösen Verwicklungen verstrickt…

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

14:00

21:00

14:00

21:00

14:00

21:00

 

FR SA SO  

 

 

 

 
GUNDERMANN

GUNDERMANN

Deutschland 2018, Deutsch, 127 Minuten

GUNDERMANN erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. GUNDERMANN ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. GUNDERMANN ist ein Film über Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spät dafür. Es ist an der Zeit.

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

18:30

18:30

18:30

 

FR SA SO  

 

 

 

 
KINDESWOHL

KINDESWOHL

Großbritannien 2018, 95 Minuten

Sonntag 18.20 Uhr in Englisch mit deutschen Untertiteln

Oscar®-Preisträgerin Emma Thompson in der Rolle einer souveränen Frau im Zwiespalt zwischen dem Gesetz und ihren persönlichen Gefühlen.

Fiona Maye (Emma Thompson) ist eine erfahrene Familienrichterin in London. Ausgerechnet als ihre Ehe mit Jack (Stanley Tucci) in eine tiefe Krise gerät, wird ihr ein eiliger Fall übertragen, bei dem es um Leben und Tod geht: Der 17-jährige Adam (Fionn Whitehead) hat Leukämie, doch als Zeugen Jehovas lehnen er und seine Eltern eine rettende Bluttransfusion ab. Fiona muss entscheiden, ob das Krankenhaus den Minderjährigen gegen seinen Willen behandeln darf. Die Auseinandersetzung mit dem intelligenten Jungen führt Fiona zu einer Entscheidung, die auch ihr eigenes Leben verändern wird.

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

 

 

18:20

 

FR SA SO  

 

 

 

 
KLEINE HELDEN

KLEINE HELDEN

Frankreich 2018, 80 Minuten

Montag 14.15 & 18.20 Uhr in Französisch mit deutschen Untertiteln

Ambre, Camille, Charles, Imad und Tugdual leben für den Moment. Wir erleben mit ihnen ihre Spiele, ihre Freuden, ihr Lachen, ihre Träume und ihre Krankheit. Die fünf kleinen Protagonisten sind zwischen sechs und neun Jahren alt. Sie stecken voller Energie, doch haben sie im Vergleich zu anderen Kindern eine Besonderheit: Sie sind schwer krank, genießen die Gegenwart dafür aber umso mehr. Mit einer großen Portion Humor und Optimismus nehmen sie uns ein Stück auf ihrem Weg mit und zeigen uns ihre Welt.

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

14:15

18:20

14:15

18:20

 

 

FR SA SO  

 

 

 

 
MACKIE MESSER - BRECHTS DREIGROSCHENFILM

MACKIE MESSER - BRECHTS DREIGROSCHENFILM

Deutschland 2018, Freigabe ab 6 Jahren, 130 Minuten

Nach dem überragenden Welterfolg von „Die Dreigroschenoper“ will das Kino den gefeierten Autor des Stücks für sich gewinnen. Doch Bertolt Brecht (Lars Eidinger) ist nicht bereit, nach den Regeln der Filmindustrie zu spielen. Seine Vorstellung vom „Dreigroschenfilm“ ist radikal, kompromisslos, politisch, pointiert. Er will eine völlig neue Art von Film machen und weiß, dass die Produktionsfirma sich niemals darauf einlassen wird. Ihr geht es nur um den Erfolg an der Kasse. Während vor den Augen des Autors in seiner Filmversion der Dreigroschenoper der Kampf des Londoner Gangsters Macheath (Tobias Moretti) mit dem Kopf der Bettelmafia Peachum (Joachim Król) Form anzunehmen beginnt, sucht Brecht die öffentliche Auseinandersetzung. Er bringt die Produktionsfirma vor Gericht, um zu beweisen, dass die Geldinteressen sich gegen sein Recht als Autor durchsetzen … Ein Dichter inszeniert die Wirklichkeit – Das hat es noch nie gegeben!

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

18:15

18:15

18:15

20:45

 

FR SA SO  

 

 

 

 
STYX

STYX

Deutschland, Österreich 2018, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 94 Minuten

Rike - 40, Ärztin aus Europa - verkörpert in ihrer Disposition eine typisch westliche Vorstellung von Glück und Erfolg. Sie ist gebildet, selbstbewusst, zielstrebig und engagiert. Wir erleben Rike, wie sie in Köln als Notärztin ihren Alltag bestreitet, bevor sie ihren Urlaub in Gibraltar antritt. Dort sticht sie alleine mit ihrem Segelboot in See.
Ziel ist dabei die Atlantikinsel Ascension Island. Ihr Urlaub ist jäh beendet, als sie sich nach einem Sturm mitten auf hoher See in unmittelbarer Nachbarschaft eines überladenen, havarierten Fischerbootes wiederfindet. Rund hundert Menschen drohen zu ertrinken. Rike folgt zunächst der gängigen Rettungskette und fordert per Funk Unterstützung an. Als ihre Hilfsgesuche unbeantwortet bleiben, die Zeit drängt und sich eine Rettung durch Dritte als unwahrscheinlich herausstellt, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung.

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

16:20

16:20

16:20

 

FR SA SO  

 

 

 

 
SYSTEM ERROR

SYSTEM ERROR

Sondervorstellung, Deutschland 2017, Deutsch, Englisch mit Untertiteln, Freigabe ab 12 Jahren, 97 Minuten

Wiederaufführung mit Filmgespräch/Podiumsdiskussion am Freitag, 28.09. um 18.00 Uhr im Cinéma. Gäste: Florian Opitz (Regisseur), Josef Schnitzbauer (GLS Bank), Fabian Schwan-Brand (ClubOfRome)

SYSTEM ERROR sucht Antworten auf diesen großen Widerspruch unserer Zeit und macht begreifbar, warum trotzdem alles so weiter geht wie gehabt. Der Film zeigt die Welt aus der Perspektive von Menschen, die von den Möglichkeiten des Kapitalismus fasziniert sind. Ob europäische Finanzstrategen, amerikanische Hedgefondsmanager oder brasilianische Fleischproduzenten: Eine Welt ohne eine expandierende Wirtschaft können, dürfen oder wollen sie sich gar nicht erst vorstellen.

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

 

 

 

 

FR SA SO  

18:00

 

 

 
WACKERSDORF

WACKERSDORF

Deutschland 2018, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 122 Minuten

Sondervorstellung mit Filmgespräch in Anwesenheit des Regisseurs Oliver Haffner und weiteren Gästen am Mittwoch, 26.09. um 20.30 Uhr im Cinéma

Oberpfalz, 1980er Jahre: Die Arbeitslosenzahlen steigen und der Landrat Hans Schuierer (Johannes Zeiler) steht unter Druck, Perspektiven für die Bevölkerung zu schaffen. Da erscheinen ihm die Pläne der Bayerischen Staatsregierung wie ein Geschenk: In der beschaulichen Gemeinde Wackersdorf soll eine atomare Wiederaufbereitungsanlage (WAA) gebaut werden, die wirtschaftlichen Aufschwung für die ganze Region verspricht. WACKERSDORF ist ein packendes Polit-Drama über die Hintergründe, die zu dem legendären Protest gegen den Bau der WAA in der Oberpfalz führten. Johannes Zeiler (FAUST) spielt den Lokalpolitiker Hans Schuierer, der seine Karriere und seine Zukunft aufs Spiel setzte, weil er kompromisslos für Recht und Gerechtigkeit kämpfte. An Originalschauplätzen im Landkreis Schwandorf gedreht, verfolgt der Film die Geburtsstunde der zivilen Widerstandsbewegung in der BRD. Ein Plädoyer für demokratische Werte und Bürgerengagement, heute so aktuell wie damals. Ausgezeichnet mit dem Publikumspreis auf dem Filmfest München!

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

14:00

16:00

20:45

14:00

16:00

20:45

14:00

16:00

20:30

 

FR SA SO  

 

 

 

 
WACKERSDORF

WACKERSDORF

Sondervorstellung, Deutschland 2018, Deutsch, Freigabe ab 12 Jahren, 122 Minuten

Sondervorstellung mit Filmgespräch in Anwesenheit des Regisseurs Oliver Haffner und weiteren Gästen am Mittwoch, 26.09. um 20.30 Uhr im Cinéma

Oberpfalz, 1980er Jahre: Die Arbeitslosenzahlen steigen und der Landrat Hans Schuierer (Johannes Zeiler) steht unter Druck, Perspektiven für die Bevölkerung zu schaffen. Da erscheinen ihm die Pläne der Bayerischen Staatsregierung wie ein Geschenk: In der beschaulichen Gemeinde Wackersdorf soll eine atomare Wiederaufbereitungsanlage (WAA) gebaut werden, die wirtschaftlichen Aufschwung für die ganze Region verspricht. WACKERSDORF ist ein packendes Polit-Drama über die Hintergründe, die zu dem legendären Protest gegen den Bau der WAA in der Oberpfalz führten. Johannes Zeiler (FAUST) spielt den Lokalpolitiker Hans Schuierer, der seine Karriere und seine Zukunft aufs Spiel setzte, weil er kompromisslos für Recht und Gerechtigkeit kämpfte. An Originalschauplätzen im Landkreis Schwandorf gedreht, verfolgt der Film die Geburtsstunde der zivilen Widerstandsbewegung in der BRD. Ein Plädoyer für demokratische Werte und Bürgerengagement, heute so aktuell wie damals. Ausgezeichnet mit dem Publikumspreis auf dem Filmfest München!

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

 

 

20:30

 

FR SA SO  

 

 

 

 
WIR SIND CHAMPIONS

WIR SIND CHAMPIONS

Spanien 2018, 119 Minuten

Montag in Spanisch mit deutschen Untertiteln

Irgendwie läuft es momentan bei Marco (Javier Gutiérrez) nicht rund. Als Co-Trainer einer spanischen Basketballmannschaft heimst nur der Trainer das Lob und die Anerkennung ein und auch privat könnte es nicht schlechter laufen, seine Ehe steht kurz vor dem Aus. Frustriert über sein Leben, und dass immer nur die anderen Gewinner sind, kommt es auf dem Spielfeld zum Eklat. Er beschimpft das Team, wird vom Feld geschmissen, betrinkt sich und baut einen Autounfall, was ihm prompt einen Gerichtsprozess beschert. Doch das Urteil ist so gar nicht nach seinem Geschmack. Er soll in seiner Freizeit gemeinnützig eine ganz besondere Basketballmannschaft zu trainieren: Ein Team, bestehend aus Menschen mit geistiger Behinderung. Und was er mit ihnen erlebt schüttelt sein Weltbild ordentlich durcheinander…

CINEMA AM ROSSMARKT

MO DI MI DO

16:10

16:10

16:10

 

FR SA SO